Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Samstag 16. Januar 2021, 15:00

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 »
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 20. August 2018, 16:29 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 09:39
Beiträge: 929
Wohnort: Bayern
Näh Stick-Kombi-Maschine aus Japan.
Brückenfossil (an der Schwelle von digitaler Steuerung zu interaktivem Datenaustausch) im Zeitalter der Computernähmaschinen.

Ich konnte es nicht lassen.
Vermutlich führte die veraltete Computertechnik zu einem sehr günstigen Angebot, durch das ich nun in den Genuss dieser Luxusmaschine gekommen bin.

(Aufgeschraubt habe ich sie allerdings nicht, da im Moment keine Notwendigkeit dazu besteht und ich außerdem ein Jahr Garantie darauf habe biggrin.)

Ein paar Sätze mehr dazu habe ich auf meinem Blog geschrieben, falls es wen interessiert:

https://hummelbrummel.blogspot.com/2018 ... 10001.html

LG Hummelbrummel


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mein Blog –> https://hummelbrummel.blogspot.com
Blogthemen rund um die Nähmaschine hier entlang –> https://hummelbrummel.blogspot.com/sear ... hmaschinen


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 20. August 2018, 20:31 
Online
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 3500
Wohnort: 51109 Köln
Hallo Hummelbrummel,
ich habe Deinen Blogeintrag gelesen und mir gedacht, dass es sicher nicht weniger spannend ist, diese Maschine zu einwandfreier Kommunikation zu überreden, als einer 362er die mechanischen Macken auszutreiben. smile Vor einiger Zeit habe ich ja eine BERNINA Bernette für 40 Öcken defekt gekauft. Die ist auch "alphabetmusterfähig", aber das Schriftbild ist zum Abgewöhnen. Da wird Deine JANOME sicher besser sein.

Über die Mechanik kann man wohl noch nichts sagen, aber die Digitalelektronik darin sollte langlebig sein. Als ich in meiner letzten Abteilung "auffe Arbeit" anfing, übernahm ich einen HP 11C-Taschenrechner von meinem Vorgänger ("Firmeneigentum"). Als ich 24 Jahre später in Rente ging, funktionierte er immer noch einwandfrei und ich habe ihn meinem Nachfolger ans Herz gelegt. Soviel zu Digitaltechnik.. smile

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 20. August 2018, 21:02 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 4564
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Hallo Gerd,
GerdK hat geschrieben:
Als ich in meiner letzten Abteilung "auffe Arbeit" anfing, übernahm ich einen HP 11C-Taschenrechner von meinem Vorgänger ("Firmeneigentum"). Als ich 24 Jahre später in Rente ging, funktionierte er immer noch einwandfrei und ich habe ihn meinem Nachfolger ans Herz gelegt.
wurde der Nachfolger danach ausgewählt, ob er UPN beherrscht? -lol:

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünschte mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 21. August 2018, 12:08 
Online
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 3500
Wohnort: 51109 Köln
det hat geschrieben:
Hallo Gerd, wurde der Nachfolger danach ausgewählt, ob er UPN beherrscht? -lol:

Gruß
Detlef
Hallo Detlef,
das wurde in unserer Branche vorausgesetzt... smile

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Januar 2021, 10:35 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 09:39
Beiträge: 929
Wohnort: Bayern
So, nun habe ich es geschafft, bei einem Projekt 2 Nadeln abzubrechen und Teile davon geistern jetzt in der Mechanik rum.

Der Freiarm besteht aus Metall.
Am linken Ende (quasi die Nase) ist einfach nur eine Plastikabdeckung, die von oben, vorne und hinten drauf ist (nicht drunter) und ich stelle mir vor, dass die sehr einfach runter gehen müsste.
Dann würde ich vermutlich die Nadel-Bruchstücke finden und außerdem da drin gleich mal ein bisschen abstauben können.

Aber ich komm nicht drauf, wie ich das Plastikteil runter bekomme.
Schrauben sehe ich keine. Auch von "innen" unter der Stichplatte kann ich keine Befestigung sehen.
Von unten käme man sowieso nicht hin, aber auch da sind keine Schrauben.
Wahrscheinlich gibt es einen einfachen "Handgriff", um das Plastik rauszuhebeln, aber mir fehlt die Phantasie.
Und mit zuviel Gewalt dran rumzerren wollte ich jetzt auch nicht.

Hat jemand eine Idee oder diese (oder ähnliche) Maschine schon mal auf dem Seziertisch gehabt?


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mein Blog –> https://hummelbrummel.blogspot.com
Blogthemen rund um die Nähmaschine hier entlang –> https://hummelbrummel.blogspot.com/sear ... hmaschinen


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Januar 2021, 12:52 
Online
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 3500
Wohnort: 51109 Köln
Hallo Hummelbrummel,
ich kenne die Maschine zwar nicht, aber ich würde versuchen, mit einem Messer vorsichtig in den Spalten zu hebeln. Man spürt dann i.d.R., ob das Ding wirklich fest sitzt
(-> Schraube irgendwo) oder ob es sich bewegt (-> Clipse). Oft sieht man im Fall von Clipsen auch die Punkte, wo die sitzen, wenn man die Spalten etwas aufgeweitet bekommt.

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Januar 2021, 16:36 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 4564
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Kann man eventuell mit einem kleinen Spiegel unter dem Freiarm nach Schrauben suchen?

Ansonsten müsste man den Fuß mit Bodenplatte abnehmen, aber da wäre ich wg. der Stickmechanik extrem vorsichtig.

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünschte mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Januar 2021, 19:57 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 9080
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

Zustimmung, ohne Lehrgang ist das heikel

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Januar 2021, 15:58 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Donnerstag 10. September 2020, 22:33
Beiträge: 197
Guck mal hier:

https://www.manualslib.com/manual/19235 ... tml#manual

Da sind 42 Seiten Servising Manual mit Öffnung der Maschine und Bildern hinterlegt.

Hoffe das hilft weiter.

Viel Erfolg mit Deinem super interessanten inzwischen volljährigen Brückenfosil!
War zwischezeitlich mal auf Deinem Blog stöbern - gefällt mir gut.

Lieben Gruß
Knopp

Edit: sehe gerade dort findet sich auch noch ein instruction manual mit 181 Seiten.


Zuletzt geändert von Knopp am Donnerstag 14. Januar 2021, 17:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Januar 2021, 16:47 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 4564
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Das ist ja cool.
Laut Servicemanual (Dank an Knopp!) ist da auf der Unterseite eine Art Revisionsklappe, die den Zugriff auf die beiden Schrauben gibt, die die Freiarmunterseite fixieren.

_________________
Ich wünschte mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 »

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de