Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Sonntag 15. Dezember 2019, 21:38

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Husqvarna Optima 150
BeitragVerfasst: Sonntag 24. November 2019, 22:59 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Sonntag 24. November 2019, 21:16
Beiträge: 3
Guten Abend!

Ich besitze eine seit 2006 nicht mehr benutzte Optima 150 - die Nichtnutzung liegt daran, dass wir selten in Deutschland sind, wir leben auf einem Schiff und meine Alltagsmaschine ist eine Bernina 830. 2006 war die Maschine wegen eines kleinen Defektes von einem renommierten Betrieb gewartet worden.
Die Maschine näht seitdem nur rückwärts; ein Servicebetrieb sagte mir letzte Woche, ohne die Maschine geöffnet zu haben, dass sich Reparatur nicht lohne, ich könne sie zum Ausschlachten in Zahlung geben.
Die Maschine ist aus meiner Sicht eigentlich prima.
Darum haben wir die Maschine selbst geöffnet. Wie erwartet waren einige Verbindungen verharzt, die wir gängig machen konnten (Stichlängenverstellung ging nicht mehr auf die Nutzsticheinstellung, Stichwahl nicht gängig).

Leider hat sich das Hauptproblem nicht beheben lassen. Das Merkwürdige ist, dass sich die "Antriebsachse" zur Nadelplatte (ich weiß nicht, wie man das nennt) in beide Richtungen dreht, je nachdem, wie ich das Handrad bewege, trotzdem wird der Stoff nur rückwärts transportiert.
Was kann die Ursache sein?!

VIelen Dank!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Husqvarna Optima 150
BeitragVerfasst: Sonntag 24. November 2019, 23:08 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 2224
Wohnort: 51109 Köln
Hallo Akkanaut,
herzlich willkommen im Forum! smile
Schau doch mal nach was passiert, wenn Du die "Rückwärts"-Taste betätigst und auf welche Achsen und Hebel sie wirkt. Dort könnte noch eine Verharzung sein, die die Maschine im Rückwärtsbetrieb festhält, auch wenn die Rückwärts-Taste wieder gelöst wird.

Wir lieben Bilder (und ohne Bilder ist Hilfestellung immer schwierig). Zum Anhängen von Bildern mußt Du unten im Fenster, das sich nach dem Klick auf "antworten“ öffnet, unten auf „durchsuchen" klicken und ein Bild von Deiner Festplatte auswählen. Dann "Datei hinzufügen" und "im Beitrag anzeigen" anklicken. Maximalgröße der Bilder: 1100 x 1100 Pixel (wenn Du Hilfe beim Verkleinern von Bildern brauchst, sag Bescheid :)
Bitte keine verlinkten Bilder posten, die sind nämlich irgendwann verschwunden..

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Husqvarna Optima 150
BeitragVerfasst: Montag 25. November 2019, 09:56 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2018, 21:24
Beiträge: 107
Wohnort: Russland
Akkanaut hat geschrieben: *
... Optima 150 ...

VIelen Dank!
Hallo, Akkanaut.
Die Kinematik dieser Maschine ist sehr ungewöhnlich.
Suchen Sie nach dem Mechanismus beider Wellen der Maschine (oben + unten).
Die Pleuel muss um 180 Grad gedreht werden.

MfG, Memst.

_________________
Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen.(C)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Husqvarna Optima 150
BeitragVerfasst: Montag 25. November 2019, 11:29 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Sonntag 24. November 2019, 21:16
Beiträge: 3
Oh, prima, vielen Dank für die schnellen Antworten.

Ich werden noch einmal "eintauchen", mir anschauen was sich wann wie bewegt und auch Bilder machen. Einstellen von Bildern ist kein Problem.

Bis demnächst dann ;)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Husqvarna Optima 150
BeitragVerfasst: Montag 25. November 2019, 11:33 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 8. Oktober 2019, 13:22
Beiträge: 46
Wohnort: Bonn
Hi,
ich hatte das selbe Phänomen mal bei einer "Universal Voll-ZickZack". Die nähte auch Rückwärts wenn es vorwärts gehen sollte und umgekehrt.
Der Fehler lag in einem - warum auch immer - verdrehtem Exzenter, der die Gabel für den Transporteur steuert.
Viel Glück
Wolf

sorry, wenn ich mich da einmische :
die HUS ist völlig anders konstruiert als die Quelle-Maschine

dieter


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Video zur Adlermatic 153a
https://www.youtube.com/watch?v=Ja5WORI78-c


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Husqvarna Optima 150
BeitragVerfasst: Dienstag 26. November 2019, 10:58 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Sonntag 24. November 2019, 21:16
Beiträge: 3
Lupomita hat geschrieben: *
Hi,
ich hatte das selbe Phänomen mal bei einer "Universal Voll-ZickZack". Die nähte auch Rückwärts wenn es vorwärts gehen sollte und umgekehrt.
Der Fehler lag in einem - warum auch immer - verdrehtem Exzenter, der die Gabel für den Transporteur steuert.
Viel Glück
Wolf

sorry, wenn ich mich da einmische :
die HUS ist völlig anders konstruiert als die Quelle-Maschine

dieter
Ja, klar, anders gebaut, aber jeder Hinweis ist willkommen ( und das weist auch in eine ähnliche Richtung wie der Hinweis von @Memst )
Danke!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Husqvarna Optima 150
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. November 2019, 20:21 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 29. November 2016, 22:19
Beiträge: 626
Hallo und willkommen wink

Es ist immer Hilfreich Bilder der Maschine hier zu posten. So kann man sich besser vorstellen welches Teil gemeint ist.

Da die Maschine "Verharzungen" aufweist, ist es mit größer Wahrscheinlichkeit auch der Grund für die Fehlfunktion der Transportantrieb. Daher würde ich als erstes testen ob nach verändern der Stichlänge die Maschine darauf reagiert und längere oder kürzere Stiche bildet. Der Test kann Manuel auf ein Blatt Papier ohne Faden sein. Da erkennt man schon ob die Stichlänge sich regeln lässt, auch wenn es nur Rückwärts nähen lässt. Wenn das Funktioniert, dann liegt der Fehler wahrscheinlich allein an der Mechanik der Rückwärtsschalter... klemmt oder ist verharzt.

Ich kenne die Mechanik der Maschine nicht. Ich habe zwei Modelle hier aber keine ist ähnlich wir deine. Aber ich habe eine Video-Reihe über ein (vermute ich) ähnliches Model gefunden, die Optima 180. Dort wird ein bisschen der Mechanik und deren Funktion erklärt (auf Englisch):
https://www.youtube.com/watch?v=nB3-291bQZs&t=36s Part1 - Grund Information über die Automatik
https://www.youtube.com/watch?v=fFamjztqP9s Part2 - Frontdeckel wird abgebaut und man erkennt dann wohin der Rückwärtsknopf führt und womit er verbunden ist.
https://www.youtube.com/watch?v=9T2CkO1yFDI Part3 - Stichlängehebelfunktion wird erklärt und auch die Balance (Einstellung/Ausgleich der Stiche die Vor und Rückwärts genäht werden)

Ich würde die Funktion und Bewegung dieser Teile mit den im Video vergleichen. So könnte man vielleicht schon erkennen was klemmt.

Lass uns wissen Fals du den Fehler gefunden hast. So können die nächsten Forenbesucher davon profitieren.

_________________
Es ist nicht die Menge an Nähmaschinen die eine Sammlung ausmacht, sondern wie viel Platz dass man dafür zur Verfügung hat. Untern Bett ist noch Platz. angel
-----------------------
PS: Deutsch ist nicht meine Muttersprache. Ich tue mein Bestes wite


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de