Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Samstag 25. Mai 2019, 01:42

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Husqvarna 1050 bockt
BeitragVerfasst: Samstag 2. März 2019, 16:04 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Montag 12. November 2018, 13:12
Beiträge: 12
Hallo verehrtes Forum,
nun habe ich es mit einer bockenden Husqvarna 1050 zu tun, die sich am Anfang gar nicht mehr drehen wollte.
Nach Überprüfung des Anlassers, bzw. Poti, habe ich diesen ausgewechselt (Feder hatte sich quer gelagert). Zweite Maßnahme war Auswechselung des Endstörkondensators. Der befindet sich im Trafogehäuse. Jetzt dreht sich die Maschine, aber nur wenn oder wann sie will. Nach jedem Aussetzer ist das Display leer. Für den Neuanfang muss man den Anlasser bedienen und dabei das Handrad drehen. Nach ein paar Stichen zeigt das Display wieder voll an und die Maschine näht wieder, als nix gewesen wäre. Bis zum nächsten Aussetzer.
Ich bin mit meinem Latein am Ende und würde mich riesig freuen, wenn ich eine weiterführende Idee bekäme.
Viele Grüße an euch und schon mal danke für eure Zeit.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Husqvarna 1050 bockt
BeitragVerfasst: Samstag 2. März 2019, 16:15 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 6013
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

das liest sich sehr nach Wackelkontakt(en)
möglicherweise auf der Platine

zeige bitte ein Foto von der maschine

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Husqvarna 1050 bockt
BeitragVerfasst: Sonntag 3. März 2019, 13:02 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Montag 12. November 2018, 13:12
Beiträge: 12
Moin Dieter,
erstmal vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
Wegen dem Foto fahre ich in der Woche zu meiner Schwester. Soll ich auch die Platine ausbauen und fotografieren?
Viele Grüße
Martin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Husqvarna 1050 bockt
BeitragVerfasst: Sonntag 3. März 2019, 14:07 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 6013
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

von diesen HUS 10** hatte ich schon mehrere mit Problemen auf der Platine
ob ein Foto davon genügt um was zu erkennen ? weiß nicht ? huh

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Husqvarna 1050 bockt
BeitragVerfasst: Sonntag 3. März 2019, 20:57 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Donnerstag 18. Januar 2018, 11:27
Beiträge: 45
Wohnort: Ommelanderwijk - NL
Hast du die gleiche Entstörkondensator eingebaut? Oder gibt es irgendwo ein Unterschied?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Husqvarna 1050 bockt
BeitragVerfasst: Montag 4. März 2019, 12:33 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Montag 12. November 2018, 13:12
Beiträge: 12
Hallo Nadeleinsetzer,
Ich bin mit dem alten Teil zu Conrad gefahren und habe einen gleichwertigen Kondensator bekommen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Husqvarna 1050 bockt
BeitragVerfasst: Freitag 8. März 2019, 13:49 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Montag 12. November 2018, 13:12
Beiträge: 12
Moin Dieter,
hier nun die Bilder. Auf der Aufnahme vom Prozessor kann man sehen, dass da schon ein Nachlöten erfolgt ist.
Ich werde das mal weiter verfolgen und mich wieder melden.
Viele Grüße
Martin


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zuletzt geändert von Repfan am Freitag 8. März 2019, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Husqvarna 1050 bockt
BeitragVerfasst: Freitag 8. März 2019, 18:04 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 9. August 2018, 11:23
Beiträge: 501
Ich seh kein Foto....


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Husqvarna 1050 bockt
BeitragVerfasst: Freitag 8. März 2019, 18:11 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Montag 12. November 2018, 13:12
Beiträge: 12
Aber jetzt, oder? Ist mir auch aufgefallen. Die Bilddateien waren zu groß. Hab ich nicht dran gedacht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Husqvarna 1050 bockt
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. März 2019, 19:26 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Montag 12. November 2018, 13:12
Beiträge: 12
Hallo Dieter, die Hus 1050 macht wieder das was sie soll. Eine Leiterbahn am Prozessor musste überbrückt werden (siehe Foto, Ecke oben rechts).
Vielen vielen Dank für Dein Tipp.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de