Kondensatortausch Husqvarna C7

Antworten
Nachricht
Autor
planemos
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 30. September 2020, 12:23

Kondensatortausch Husqvarna C7

#1 Beitrag von planemos »

hallöchen,
nachdem mir hier fast die Maschine um die Ohren flog, bitte ich um eine geschätzte Nachhilfe in Sachen Elektrotechnik. Daten sind hoffentlich auf den Fotos gut erkennbar. Meinen privaten Elektroheini wollte ich noch nicht fragen, ansonsten artet es in stundenlangen erklärungen aus.

danke im vorraus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
GerdK
Moderator
Moderator
Beiträge: 4007
Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Wohnort: 51109 Köln

Re: Kondensatortausch Husqvarna C7

#2 Beitrag von GerdK »

Hallo planemos,
Du kannst diesen hier nehmen:
(STRG-Taste gedrückt halten beim Anklicken des Links)
https://www.ebay.de/itm/201672996003
...da sind zwar die zwei kleineren internen Kondensatoren nur 0,0027µF groß (statt 0,02µF), aber der wird funktionieren.
Wenn Du die exakten Kapazitätswerte haben möchtest, musst Du das Ding aus Einzelkondensatoren zusammen löten.
Achte aber in dem Fall darauf, dass der 0,1µF eine "X2"-Spezifikation hat und die beiden 0,02µF-Kondis eine "X1Y2"-Spezifikation.

Viele Grüße, Gerd

P.S.: Bei dem verlinkten Austauschkondensator kommt der Draht mit der durchsichtigen Isolierung an Masse bzw. an den Punkt, der an dem alten Kondensator mit "HVID" bezeichnet ist.

planemos
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 30. September 2020, 12:23

Re: Kondensatortausch Husqvarna C7

#3 Beitrag von planemos »

hi Gerd,
boewu
wieder was gelernt. Da hab ich wohl im Studium nicht richtig aufgepasst.
mfg

Antworten