Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Freitag 16. November 2018, 06:46

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Adler 30-3, Singer 29K 72
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2018, 20:45 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 19:21
Beiträge: 21
Hallo an alle Interessenten des alten Nähhandwerks.
Das Gedusel mit den vielen bunten Bildchen und Farben spare ich mir.

Jetzt zur Frage:
Eine alte Adler 30-3 (Schusternähmaschine) hat sich bei mir eingefunden und ist wohl offensichtlich in den Händen der Vorbesitzer so mancher "Notlösung" anheim gefallen. Da die 30-3 - gut oder nicht gut?!- ein großes Ringschiff hat und mit einer großen Spule versehen ist, bedarf es demnach auch hierfür andere Spulen, als für das Modell 30-1, das ein kleines Ringschiff und kleine Spulen hat.
Mein Problem ist jedoch, dass es für das Modell 30-3 so gut wie keine Hinweise gibt, auch nicht in der Überlegung durch andere Rückschlüsse, welche Spulen es bedarf, bzw. wie deren Maße sein müssen.
Bisher ist eine viel zu große Spule eingelegt, wober der Niederhalter entfernt wurde und die Spule somit die ganze Kassette ausfüllt. Geht zwar, aber wehe wehe, wenn man schneller nähen möchte. Die Spule reibt und kratzt (komm mir jetzt keiner und empfehle mir ölen), dass man es ordentlich hört. Da man aber ab und zu etwas Geschwindigkeit geben muss, wäre es schon schön, wenn ich endlich zu den passenden Spulen, zumindest zu den passenden Maßen käme.
Die Spule, die jetzt drin ist, hat das Maß: 20 x 8,9mm, aber das ist wirklich das Maximum, mehr passt nicht rein.
Wenn ich etwas kleinere rein tue, fängt die Maschine an zu "schlagen" und es besteht die Gefahr, dass die Nadel alles zerhackt, zumindest hört es sich so an.
Also, wer kennt die Originalmaße der Spulen zu der Adler 30-3 Schusternähmaschine ?

Für Hinweise und Tips bin ich gerne empfänglich.
Ach ja, noch eines, da hier in Deutschland sowohl die Verbreitung und anscheinend auch der Gebrauch der alten Schusternähmaschinen nicht ganz so üppig ausfällt, sind dem gegenüber jedoch im angelsächsischen Sprachraum, sprich in den USA (dem Heimatland der Firma Singer) und in England viel mehr Firmen vertreten, die noch Ersatzteile (und damit meine ich wirklich die kleinsten Bauteile und etliche Baupläne) für die Schusternähmaschinen anbieten. Auf meiner langen Rescherche sind mir zumindest zwei Adressen aufgefallen, die vielleicht auch andere Interessierte zu den Schusternähmaschinen ganz brauchbar erscheinen mögen. Eurotech und SewEurope solltet Ihr man ansehen.

Aber dort bekam ich zu meinem seltenen Modell der Adler 30-3 leider auch keine passende Auskunft. Doch vielleicht hat ja von Euch einer dieses Modell und auch die passenden Spulen. Dann würde ich mich freuen, wenn dieser mir die Maße oder sogar die Bezugsquelle für diese Spulen mitteilen könnte.

Erst einmal soweit, mal sehen, ob jemand das Passende mir mitteilen kann. Aber bitte nur fundiertes Wissen, keine Spekulationen und Geplänkel, es soll ja allen eine Hilfe sein.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Adler 30-3, Singer 29K 72
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2018, 21:07 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 2670
Wohnort: Norddüütschland
Wenn ich die Wahl zwischen einer Adler 30-3 und Singer 29K72 oder 29K60 hätte würde ich immer die Singer vorziehen - allein wegen der ET Situation. Zudem sind die Singer der letzten Baureihen (s.o.) im Detail ausgereifter als alles was Adler gebaut hat. Adler ET sind zudem irre teuer und meist ist es unwirtschaftlich alte Maschinen mit neuen ET zu reparieren (kommt natürlich auf das Teil an).

Aber die Adler 30-3 verwendet den gleichen Greifer und die gleiche Spulen wie die Adler 30-7 (30-3 hat nur eine kürzere Nadel) und auch wie die Singer 29K72 / 29K60. Denke da ist es was Du wissen wolltest, oder?

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Adler 30-3, Singer 29K 72
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2018, 21:28 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 19:21
Beiträge: 21
Danke für die persönliche Einschätzung, doch zu meiner Fage, wie sind die genauen Maße der Spulen, die nun in die Adler 30-3 müssen?
Und brauche ich dann wieder einen Spulenniederhalter?
Wäre der zu bekommen und wo?

Der Spulenhalter ist wegen der Notlösung wohl entfernt worden oder war der Grund für die Notlösung.
Ohne Maße bringt mir der Hinweis wenig, Verkäufer zieren sich nämlich wie noch was, um diese Maße für sich zu behalten. Es heißt immer nur, hier, die Spulen für dieses oder jenes Modell.
Also, hast Du die Maße?
mfg


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Adler 30-3, Singer 29K 72
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2018, 08:32 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 2670
Wohnort: Norddüütschland
Die großen Spulen sind ~20x8mm

Das hier sind passende Spulen (passend für Adler 7, Adler 30-7 / 3, Singer 34K, Singer 29K60 / 72 usw)

https://www.college-sewing.co.uk/store/ ... -TYPE-SEKI

und der Greifer:

https://www.college-sewing.co.uk/store/ ... LARGE-TYPE

Zitat:
Ach ja, noch eines, da hier in Deutschland sowohl die Verbreitung und anscheinend auch der Gebrauch der alten Schusternähmaschinen nicht ganz so üppig ausfällt, sind dem gegenüber jedoch im angelsächsischen Sprachraum, sprich in den USA (dem Heimatland der Firma Singer) und in England viel mehr Firmen vertreten, die noch Ersatzteile (und damit meine ich wirklich die kleinsten Bauteile und etliche Baupläne) für die Schusternähmaschinen anbieten. Auf meiner langen Rescherche sind mir zumindest zwei Adressen aufgefallen, die vielleicht auch andere Interessierte zu den Schusternähmaschinen ganz brauchbar erscheinen mögen. Eurotech und SewEurope solltet Ihr man ansehen.


Bzgl. Ersatzteilelage / Verbreitung von Schuster Nähmaschinen

Ich denke es gibt kaum ein Land in dem es mehr Schuster Nähmaschinen angeboten werden als in Deutschland. Allerdings hier vorwiegend von Adler und entsprechend wenig Singer Teile gibt es hier. Die Teile sind zwar nett und für alle möglichen Arbeiten mehr oder weniger geeignet aber das sind halt "nur" Reparaturmaschine und keine Maschinen für die Fertigung im Sinne von Industrienähmaschinen - allein schon wegen der sehr kleinen Spulen sind die Teile eigentlich für fast nichts als für Reparaturen oder für das " Ab-und-zu mal-Nähen" Hobby geeignet. Für Lederarbeiten (im Sinne von Fertigung von Lederprodukten in größeren Stückzahlen) sind die Teile auch nur bedingt geeignet, weil der Nähfuß vom Obertransport vor allem auf Leder oft deutliche Abdrücke hinterlässt und die Maschinen recht langsam nähen.

Nicht alle angebotenen 29K Teile passen auch für alle 29K Nähmaschinen. Singer war da ein wenig innovativer als Adler und hat sein Modell 29K weiterentwickelt, Adler bis auf wenige Details aber nicht, entsprechend viele 29K Unterklassen gibt es. Die hzt. angebotenen 29K Teile - so es denn Neuteile sind - passen meist für die letzte Modellreihe 29K71-73, einige passen auch für frühere Modelle aber eben nicht alle. Singer Maschinen wurden halt weltweit vertrieben, Adler zwar auch aber Singer war halt Marktführer. Daher wurden die Maschinen, nach dem Singer D / USA / GB usw. die Segel gestrichen hat, z.T. in Japan und später in China (bis heute) weiter gebaut, entsprechen gut ist die Ersatzteilelage. Adler 30 ist halt noch Made in Germany, wird aber nicht mehr bei Adler, BI sondern in Sachsen bei SL Spezialmaschinen gefertigt. Entsprechen teuer sind die Ersatzteile und daher meist unwirtschaftlich sehr alte Adler 30 Modelle zu reparieren. Ich habe damals auch immer nach einer Kurzarm Adler 30-15 gesucht, bin aber nach einigen Recherchen auf die 29K71 gestoßen, habe letztendlich auch eine gefunden und bin nach der Restauration überaus zufrieden damit - vor allem werden ET auf lange Zeit günstig verfügbar sein. Die Ersatzteile sind zwar oft Made in China aber zumindest bekommt man welche und kann sie auch bezahlen.

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Adler 30-3, Singer 29K 72
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2018, 12:21 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 19:21
Beiträge: 21
Meine Hochachtung,
damit habe ich nicht gerechnet, eine solche Fülle von Sachkenntnis ist selbstredend hilfreich. Na denn, ich werde mein Bestes tun, um die Maschine wieder in Gang zu bekommen. Und klar, es ist eine Reparaturnähmaschine, aber sie hat zumindest eine größere Spule als die viel verbreitetere Adler 30-1, so denn ich jetzt mit der hier gebotenen Hilfe und den Infos dann aus dem (noch) zur EU gehörenden Vereinigten Königreich die Teile bekomme. Nach dem Austritt Englands werden Bestellungen von dort mit zusätzlichen Zöllen bedacht, was Bestellungen über 22,-€ dann unverhältnismäßig teuer machen.
Da ich für die Adler 30-3 125,-€ bezahlt habe, freue ich mich trotz der eingeschränkten Profinutzbarkeit. Ich werde selbst sehen, wann mich die begrenzte Verwendbarkeit nervt. Aber vorerst bin ich froh das Teil zu haben und werde sie fleißig nutzen.
Herzlichen Dank für die Infos.
mfG


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Adler 30-3, Singer 29K 72
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Juli 2018, 18:08 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 19:21
Beiträge: 21
Tage später,
dass ich auf eine solche Frage nicht früher gekommen bin...???!!!
Jetzt bin ich fast so weit und könnte anfangen, doch ich habe keine Nadeln für das gute Stück.

Hat jemand von Euch eine gute Idee, wo man günstig die Nadeln für die Adler 30-3 bekommt?
So wie ich das sehe, braucht es 332 er Nadeln, gibt es da Unterschiede und worauf muss ich achten?

Ich würde mich freuen, wenn Jemand mir einen Tip geben könnte. Die Preise sind insgesamt recht happig, wenn ich mir einen Grundstock anlegen will, da würde es gut tun günstige Bezugsquellen zu wissen.

mfG


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Adler 30-3, Singer 29K 72
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Juli 2018, 18:54 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 07:37
Beiträge: 47
Kötting hat geschrieben:
Tage später,
dass ich auf eine solche Frage nicht früher gekommen bin...???!!!
Jetzt bin ich fast so weit und könnte anfangen, doch ich habe keine Nadeln für das gute Stück.

Hat jemand von Euch eine gute Idee, wo man günstig die Nadeln für die Adler 30-3 bekommt?
So wie ich das sehe, braucht es 332 er Nadeln, gibt es da Unterschiede und worauf muss ich achten?

Ich würde mich freuen, wenn Jemand mir einen Tip geben könnte. Die Preise sind insgesamt recht happig, wenn ich mir einen Grundstock anlegen will, da würde es gut tun günstige Bezugsquellen zu wissen.

mfG


Hallo,

in Ebay nach Schmetz Rundkolben 332 suchen. Ich habe welche für 3,25€ das Päckchen bestellt. Es gibt 322R und 322 LR.
Die LR wohl für Maschinen mit längerem Hub.

Gruss Micha

_________________
Adler 67-73, Adler 67-62, Adler 4-1, Adler 4-4, Singer 45K-85, Pfaff 192-6, Pfaff 136-6-U, Pfaff 34, Adler 30-1, Pfaff 260, Lloyd, alte Singer Haushalt,Mauser Overlock, Bernina 732, Nadel und Faden.
Eigentlich wollte ich nur eine Plane fürs Boot nähen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Adler 30-3, Singer 29K 72
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Juli 2018, 20:12 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 2670
Wohnort: Norddüütschland
332LR ist die kurze Nadel (45mm) mit Lederspitze 332Lang LR /332LG LR ist die lange Nadel (55mm) mit Lederspitze
332R ist die kurze Nadel (45mm) mit Rundspitze 332Lang / 332LG ist die lange Nadel (55mm) mit Lederspitze.

Die Bezeichnung auf den Packungen kann manchmal ein wenig anders lauten - bei den langen 332 steht manchmal auch 29x3 Lang oder 332L Lang drauf... Machnal steht bei der Rundspitze ein R mit drauf - manchmal fehlt das R und es steht nur 332 drauf.

Du brauchst auf jeden Fall die kurzen 45mm Nadeln!

Kann verwirrend sein - daher am besten auf 135x17 / 135x16 umstellen! Vor allem gibt es bei 135x17 / 135x16 eine größere Auswahl an Lederspitzen

135x17 (Rundspitze)

https://www.college-sewing.co.uk/?s=135x17

135x16 (Lederspitzen)

https://www.college-sewing.co.uk/?s=135x16

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Adler 30-3, Singer 29K 72
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Juli 2018, 20:55 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 19:21
Beiträge: 21
Wie zu erwarten, ein Feuerwerk der brauchbaren Infos, da habe ich wohl noch viel zu lernen - danke!

Aber wenn ich mich von den 332 er Nadeltypen verabschiede und auf die 135x17 er Type umstelle, gibt es da auch das Problem der kurzen und der langen Nadeln? Und wenn es so ist, woran erkenne ich den Unterschied?

Der Firmenhinweis (college-sewing.co.uk) ist ohne Zweifel der Tip des Tages, ich muss jetzt nur die Zeit finden da durchzuwandern.

Darf ichs wagen, noch einmal um die Antwort zu bitten, gnädger Herr?
mfG


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Adler 30-3, Singer 29K 72
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Juli 2018, 21:04 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 2670
Wohnort: Norddüütschland
Du brauchst keine langen Nadeln - die funktionieren in der Adler 30-3 nicht! Nur die Adler 30-5 und 30-7 verwenden die langen 332 Nadeln.

135x17 und 135x16 sind alle gleich lang (45mm +/- ein klein wenig) - genau wie die kurzen 332 wink

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de