Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Montag 14. Juni 2021, 05:23

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 »
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Juni 2021, 21:34 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Montag 7. Juni 2021, 14:03
Beiträge: 6
Ich habe eine Pfaff hobbymatic 919-1 gekauft. Wenn ich zum Spulen des Unterfadens das Handrad entriegle, funktioniert das hervorragend. Es sitzt also nicht fest. Allerdings läuft die Nadel beim Spulen trotz entriegeltem Handrad mit. Was kann ich hier tun? huh

_________________
---------------------------------------------------------------
Gudrun (Multi-Nähmaschinenbesitzerin und Schrauberin :) shy
heart Pfaff, Husqvarna


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Juni 2021, 21:36 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 3625
Wohnort: Graz (Österreich)
Bilder von allen Seiten der Maschine wären hilfreich biggrin

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Juni 2021, 21:42 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 29. November 2016, 22:19
Beiträge: 970
Wohnort: Oberpfalz
Das Problem lässt sich in der Regel sehr leicht beheben... aber wir brauchen Bilder von der Maschine um zu zeigen wo was gemacht werden muss. wink

_________________
Es ist nicht die Menge an Nähmaschinen die eine Sammlung ausmacht, sondern wie viel Platz dass man dafür zur Verfügung hat. Untern Bett ist noch Platz. angel
-----------------------
PS: Deutsch ist nicht meine Muttersprache. Ich tue mein Bestes wite


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Juni 2021, 21:53 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Montag 7. Juni 2021, 14:03
Beiträge: 6
Vielen Dank für die raschen Antworten. Bilder kommen hier ....


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
---------------------------------------------------------------
Gudrun (Multi-Nähmaschinenbesitzerin und Schrauberin :) shy
heart Pfaff, Husqvarna


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Juni 2021, 22:01 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 4965
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Hallo,
[ img ]
Die innere Kappe mit einer Schraubendreherklinge vorsichtig heraushebeln, dann die darunterliegende Schraube herausdrehen, die Unterlegscheibe entnehmen und dann einen Tropfen Öl in den Spalt geben und das Handrad drehend etwas herausziehen und wieder hereinschieben, bis es leicht auf der Welle läuft, dann wieder alles zusammenbauen.

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsch(t)e mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Juni 2021, 22:27 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Montag 7. Juni 2021, 14:03
Beiträge: 6
Oh, Dankeschön. Die Schraube lässt sich nicht lösen. Sie sitzt bombenfest.... Habe ich eine chance sie zu lösen? Sie ist offensichtlich auch schon a bisserl porös. Der Schraubenzieher hat das Kreuz schon beschädigt... Wenn ich die Schraube erneuern/ersetzen will, nach was muss ich da suchen? bzw. was muss ich da kaufen?

_________________
---------------------------------------------------------------
Gudrun (Multi-Nähmaschinenbesitzerin und Schrauberin :) shy
heart Pfaff, Husqvarna


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Juni 2021, 22:57 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 4965
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Hmm,
gkoelz@gmx.de hat geschrieben: *
Oh, Dankeschön. Die Schraube lässt sich nicht lösen. Sie sitzt bombenfest.... Habe ich eine chance sie zu lösen? Sie ist offensichtlich auch schon a bisserl porös. Der Schraubenzieher hat das Kreuz schon beschädigt... Wenn ich die Schraube erneuern/ersetzen will, nach was muss ich da suchen? bzw. was muss ich da kaufen?
dann suche erst mal eine Schraubendreherspitze oder einen Bit, der genau passt und dann würde ich vorsichtig mit einem Hammer auf das Griffende des Schraubendrehers klopfen und dabei gut die Klinge andrücken und leicht drehen.

Muss mal schauen, ob ich eine passende Schraube im Keller habe.

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsch(t)e mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Juni 2021, 23:17 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Montag 7. Juni 2021, 14:03
Beiträge: 6
Vielen Dank erst mal. Eine Schraube habe ich im Internet gefunden. Ich probiere es morgen nochmal, die Schraube zu lösen. Vermutlich melde ich mich noch einmal biggrin Besten Dank

_________________
---------------------------------------------------------------
Gudrun (Multi-Nähmaschinenbesitzerin und Schrauberin :) shy
heart Pfaff, Husqvarna


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Juni 2021, 23:22 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 29. November 2016, 22:19
Beiträge: 970
Wohnort: Oberpfalz
Falls der Schraube am Ende nicht mehr brauchbar ist: https://www.dittrich-naehmaschinen.de/h ... 05-907-917
Oder "Pfaff Handrad Schraube" bei Google eingeben.

Wie Detlef schon sagte, passende Schraubendreher oder Bit verwenden, sonst bekommst du es nicht mehr raus. Ich bevorzuge eine Ratsche mit passende Bit wenn der Schraube zu fest sitzt... ist für mich leichter zum reindrucken und drehen gleichzeitig.

_________________
Es ist nicht die Menge an Nähmaschinen die eine Sammlung ausmacht, sondern wie viel Platz dass man dafür zur Verfügung hat. Untern Bett ist noch Platz. angel
-----------------------
PS: Deutsch ist nicht meine Muttersprache. Ich tue mein Bestes wite


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 11. Juni 2021, 07:39 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Mittwoch 12. August 2020, 10:43
Beiträge: 828
Liebelilla hat geschrieben: *
Wie Detlef schon sagte, passende Schraubendreher oder Bit verwenden, sonst bekommst du es nicht mehr raus. Ich bevorzuge eine Ratsche mit passende Bit wenn der Schraube zu fest sitzt... ist für mich leichter zum reindrucken und drehen gleichzeitig.
als Ergänzung und zum besseren Verständnis - beim "Kreuzschlitz" gibt es zwei Varianten die etwas unterschiedlich sind. Der kleine Unterschied entscheidet, ob Du eine neue Schraube brauchst oder ob Du die alte Schraube gelöst bekommst.

Prozidriv => PZ
und
Philips = PH

Schau genau auf die Beispielbilder:
bei Philips (PH) ist der Schlitz konisch & die Schraubenköpfe haben (meistens) nur ein Kreuz
bei ProZi (PZ) sind die Flanken vom Schlitz parallel und die Schraubenköpfe sehen (meistens) sternförmig aus.

Das sieht man auf den verlinkten Wikipedia Bildern ganz gut.

Meistens sind die Metallschrauben nach dem PH Philips System - aber es gibt Ausnahmen und sie haben einen relativ weichen Kopf
Außerdem ließen sich diese Schraubenköpfe etwas einfacher vollautomatisch verschrauben (weil die Bit Klinge etwas leichter in den konischen Schlitz rutscht)

Magazinschrauber für Leichtbauplatten verwenden deshalb diese schwarzen (phosphatierten) Schrauben nach Philips während sonst im Möbel und Holzbereich meistens Prozidriv (PZ) genommen wird. Des Bastlers Liebling - die SpaX Schraube ist eine PZ, aber die Befestigungsschraube am Profilzylinder (im Jargon auch PZ genannt) Deiner Haustür ist PH Philips... Es ist ein Dschungel biggrin
Wenn Du in der Werkzeugkiste Kreuzschlitzschraubendreher findest sind des meistens Philips Dreher mit denen zu viele Spax Schrauben gelöst worden sind. heul

_________________
Ich wünsche im Forum / Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

- "Schrott" muss nicht billig sein -


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 »

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de