Naehmaschinentechnik-Forum
https://naehmaschinentechnik-forum.de/

Diverse Nähmaschinennadeln
https://naehmaschinentechnik-forum.de/viewtopic.php?f=17&t=3618
Seite 3 von 5

Autor:  Werdenfelser [ Montag 23. Oktober 2017, 13:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Diverse Nähmaschinennadeln

Sollen wir nur hier unser Interesse bekunden oder hättest du gerne eine PN?

Ich würde mich hiermit nämlich gerne für die angekündigten 134 anmelden. In größerer Menge... biggrin

Autor:  Regina [ Montag 23. Oktober 2017, 14:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Diverse Nähmaschinennadeln

Frogsewer hat geschrieben:
im Original ja

Ist eine Modellfrage bei den Cornelis
253, 253S, 253M
1897
1844, 2196, 2357
... scheinen teilweise jedoch auch Örnadeln für die Kurbelstick zu sein, da sie auch bei den normalen Maschinen stehen.
Dann noch
230, 816, 816M, 1836, 1836 C
Schirmer listet nur die 253er



Also wenn es irgendwo Kurbelstickmaschinen Nadeln gibt - ich brauch welche!!!! Hier ich!!!!!

Autor:  Lanora [ Montag 23. Oktober 2017, 14:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Diverse Nähmaschinennadeln

Regina hat geschrieben:
Frogsewer hat geschrieben:
im Original ja

Ist eine Modellfrage bei den Cornelis
253, 253S, 253M
1897
1844, 2196, 2357
... scheinen teilweise jedoch auch Örnadeln für die Kurbelstick zu sein, da sie auch bei den normalen Maschinen stehen.
Dann noch
230, 816, 816M, 1836, 1836 C
Schirmer listet nur die 253er



Also wenn es irgendwo Kurbelstickmaschinen Nadeln gibt - ich brauch welche!!!! Hier ich!!!!!


Ich schrei dann mal mit angel und zwar für die 253

Autor:  det [ Dienstag 31. Oktober 2017, 09:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Diverse Nähmaschinennadeln

Hallo Lanora,
253er habe ich (noch) nicht gefunden.

Die Liste in #1 habe ich korrigiert, ergänzt.

Autor:  Kleinercowboy [ Mittwoch 15. November 2017, 19:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Diverse Nähmaschinennadeln

Von nix ne Ahnung und kein Plan huh
Ich suche, bräuchte Nadeln für meine Singer 12 und ewtl. ihre Klone.
Dies ist wohl eine vom Typ "339" ???
Könntest Du den Kleinen, also mich biggrin mal bitte ewtl. aufklären wie die korrekte Bezeichnung bzw. eine alternative Bezeichnung ist ?
Bei meiner Kleinen 12er Singer war 1 !!! Nadel dabei und ohne Reserve möchte ich keine Nähversuche starten
Dank schon mal
Gruß Peter
PS. Solltest du passende Nadeln haben kauf ich gerne welche

Autor:  Sewing_Jane [ Mittwoch 15. November 2017, 20:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Diverse Nähmaschinennadeln

Bin zwar nicht Det, verlinke Dir aber mal ein paar ISMACS-Seiten, die mir immer super weiter helfen. Leider alles in englisch, aber auch mit wenig Englisch-Kenntnissen machbar.

Die Singer 12 braucht laut Anleitung die Nadel "12x1" (=Singer-System).

Bei ISMACS gibt es drei kleine feine Listen, welche die Nadel-Äquivalente für Flat-Shank, Round-Shank und Curved-Needles nennen. Unter nachstehendem Link gibt es auch noch eine Excel-Tabelle zum Download mit diesen drei Listen. Gut übersichtlich - ich such' da immer über die Singer-Spalte. In der Liste findest Du u.a. auch das europäische System und die Schmetz-CANU.
Die Singer 12K findest Du bei "Round-Shank"
http://ismacs.net/needle_and_shank/needle-cross-reference-charts.html


Hier ist noch eine mage-umfangreiche Liste für diverse Hersteller - leider etwas unübersichtlich. Suchen kann man am besten über die zweite Spalte mit der Modell-Bezeichnung; die Singer 12K findet sich dort unter "New Family". Ganz hinten steht des europ. System 339 und in der letzten Spalte oft noch die Schmetz-CANU.
http://ismacs.net/needle_and_shank/pdfs/ismacs-needle-list.pdf


Und dann gibt es noch die Liste der diversen Singer-Modelle mit Unterklassen und Angaben zur benötigten Nadel (hier aber nur Nennung des Singer-Systems - Übersetzung ins europ. System wieder über den ersten Link oben). Hier findest Du viele tolle Infos und alles sehr sehr übersichtlich sortiert. EDIT: Und bei ISMACS vorhandene Manuals sind dort auch gleich noch verlinkt.
http://ismacs.net/singer_sewing_machine_company/model-list/classes-1-99.html

Viel Spaß beim Studieren dieser Seiten biggrin

Autor:  Kleinercowboy [ Mittwoch 15. November 2017, 21:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Diverse Nähmaschinennadeln

Dankeschööööön smile

Autor:  Ärmel [ Mittwoch 13. Dezember 2017, 21:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Diverse Nähmaschinennadeln

Hatte mir kürzlich beim Discounter meines Vertrauens ein Nähset mitgenommen, welches auch Nähmaschinennadeln beinhaltete.
Aber dass die so grotten schlecht sind, hätte nicht gedacht.
Die Spitzen sind so stumpf, dass sie den ganzen Stoff zusammen ziehen.
Die Öhre sind so rau, dass ständig der Faden reißt.
Und dann sind auch noch Nadeln dabei, bei welchen das Öhr zur Flachseite um gut 45 Grad versetzt ist, die Nähen gar nicht.
Na ja, der Rest des Inhaltes ist wenigstens zum Handstopfen zu gebrauchen biggrin
Gruß
Heinrich

Autor:  det [ Donnerstag 14. Dezember 2017, 08:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Diverse Nähmaschinennadeln

Jepp Heinrich,
wer Billignadeln kauft, tut das üblicherweise nur einmal im Leben. Ich hatte mal ein Set bei ebay gekauft, darin war jede Menge Ausschuß, die übrigen konnte ich, nach Kontrolle mit 10-fach Lupe, verwenden. Aber unterm Strich wären Markennadeln von Schmetz, gekauft beim Pfaff-Händler vor Ort, billiger gewesen.

Immer Gut Stich wünscht
Detlef

Autor:  Frogsewer [ Donnerstag 14. Dezember 2017, 09:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Diverse Nähmaschinennadeln

Dafür sind die Butterfly bekannt, die hatten wir die Tage hier erst als Rätselbild.

Seite 3 von 5 Alle Zeiten sind UTC+01:00
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/