Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Samstag 8. August 2020, 16:22

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 »
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 1. September 2019, 22:27 
Offline
Einfädler
Einfädler

Registriert: Sonntag 10. September 2017, 07:37
Beiträge: 78
Hallo Ihr Lieben,

ich freue mich über den schönen Geradstich meiner alten Dame, aber wenn ich um die Ecke nähe und die Nadel auf Links- oder Rechtsausrichtung eingestellt ist, rückt die Nadel wieder Richtung Mitte. Der Regler ist auch sehr leichtgängig. Kann man da was tun?

LG Laura dodgy

_________________
Liebe Grüße Laura


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 2. September 2019, 10:56 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 8277
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

ich zitiere mal die Begrüßung :

heart -lich [ img ] im Forum

wir freuen uns auf einen regen Austausch mit dir

für Fragen zu deinen Maschinen bitte immer ein neues Thema eröffnen,
am besten gleich mit Fotos

Bilder bitte als Anhang hochladen
verlinktes verschwindet meistens nach kurzer Zeit und macht damit das Thema unbrauchbar

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 2. September 2019, 11:16 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 3077
Wohnort: 51109 Köln
laura1 hat geschrieben: *
Hallo Ihr Lieben,

ich freue mich über den schönen Geradstich meiner alten Dame, aber wenn ich um die Ecke nähe und die Nadel auf Links- oder Rechtsausrichtung eingestellt ist, rückt die Nadel wieder Richtung Mitte. Der Regler ist auch sehr leichtgängig. Kann man da was tun?

LG Laura dodgy
Hallo Laura,
auf der wunderbaren "Occaphot"-Seite von Eddie gibt es gute Informationen zu älteren BERNINAs. Unter anderem das Serviceheft "Stichbreite + Nadelpositionsregler" als Download.
https://www.occaphot-ch.com/bernina-ser ... C3%BCcher/
Ich vermute (ohne die Maschine zu kennen), dass dort ebenfalls ein Arretierungs-Federstift vorhanden ist, der eigentlich dafür sorgen soll, dass sich die Stichposition nicht verstellt. Der könnte also verklebt/verharzt oder defekt sein.
Schau mal rein...

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 2. September 2019, 12:15 
Offline
Anlasserzerleger
Anlasserzerleger

Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2015, 22:08
Beiträge: 267
Kopfplatte abnehmen = sie wird re+li nur durch 2 federnde Bolzen gehalten,
zuerst links die Lampenabdeckung öffnen, dann dort von unten mit dem Handballen dagegen klopfen und er müsste aufspringen...
dort oben, innen drin, rechts vorne, ist ein Federbolzen, welcher in die 4 Positionen(= links/halblinks/mittig/ rechts) einrasten sollte;
in den meisten fällen ist dieser Bolzen bzw. dessen Feder -innen im Bolzen- verharzt...
immer wieder 1-2 Öltropfen vorne und hinten(wo die Feder drin sitzt) draufgeben,
anfangs geht der Bolzen kaum vor, erst nach und nach löst sich aussen und innen im Bolzen das verharzte durch das Öl
und die Feder drückt den Bolzen wieder leichgängig in diese Rasterpositionen... light


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 2. September 2019, 22:15 
Offline
Einfädler
Einfädler

Registriert: Sonntag 10. September 2017, 07:37
Beiträge: 78
Hallo, danke für die nette Begrüßung.

Ja, der Federstift ist eben so leichtgängig. Oje, der wird dann defekt sein.

_________________
Liebe Grüße Laura


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 2. September 2019, 22:54 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 3077
Wohnort: 51109 Köln
laura1 hat geschrieben: *
Hallo, danke für die nette Begrüßung.

Ja, der Federstift ist eben so leichtgängig. Oje, der wird dann defekt sein.
Ich wünschte, alle Probleme wären so leicht zu beheben wie dieser defekte Federstift... smile

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 2. September 2019, 23:23 
Offline
Einfädler
Einfädler

Registriert: Sonntag 10. September 2017, 07:37
Beiträge: 78
Oder ist er vielleicht zahnlos? Anbei ein Foto.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Liebe Grüße Laura


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 3. September 2019, 17:50 
Offline
Anlasserzerleger
Anlasserzerleger

Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2015, 22:08
Beiträge: 267
neenee, der ist nicht abgenutzt, auch die Zacken nicht...
vermutlich nur in der Führung, evtl. auch noch die Feder inenndrin, verklebt...
im Normalfall hält dieser Bolzen die jeweilige Nadelstangenposition
(in diesem Fall nur L/M/R) 100%ig sicher excla
eine ganz seltene Ausnahme wäre höchstens ein gebrochene Feder...
hatte ich bisher aber noch nicht -Ersatzfeder habe ich hier, no Problem-


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 3. September 2019, 19:37 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 16:31
Beiträge: 741
Der Bolzen ist wahrscheinlich verklebt und müßte mit WD 40 behandelt werden bis er wieder geschmeidig wird, was passiert wenn LMR drehst mit dem Bolzen?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 3. September 2019, 20:06 
Offline
Einfädler
Einfädler

Registriert: Sonntag 10. September 2017, 07:37
Beiträge: 78
Der Bolzen weicht ganz sanft zurück, bei jeder Bewegung, die ich mit dem Regler ausführe. Egal welche Seite, links, mittig oder rechts. Er reagiert prompt.

_________________
Liebe Grüße Laura


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 »

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de