Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Dienstag 20. November 2018, 01:19

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Problem mit Bernina 731
BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2018, 12:26 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Samstag 27. Februar 2016, 21:26
Beiträge: 182
Wohnort: kleines Dorf in MV
Brauche bitte mal Eure Hilfe..
Bernina 731, es geht um den kleinen Knopf der beim Stichlagenhebel in die Rastnasen einrasten soll, also Nadelstellung links- Mitte-rechts.
Der Stift ist ca 1 cm lang, gehört da nicht irgendwie eine kleine Feder rein?? Wo bekomm ich so eine her??
Danke für Euere Unterstützung.
Grüße, Sylvia.
www.geschichtenkissen.de


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Bernina 731
BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2018, 13:52 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 844
Wohnort: 51109 Köln
Eventuell hilft Dir Eddies "Occaphot"-Seite weiter? Da ist der L-M-R Nadelpositionsregler beschrieben
https://www.occaphot-ch.com/bernina-rep-infos/l-m-r-regler-nadelposition/

Viele Grüße, Gerd

P.S.: Lade Dir unbedingt auf der oben verlinkten Seite das Service-Heft (Service-Heft NPR-V3.1308) herunter. Da ist alles haarklein beschrieben, u.a. Auch der Bolzen und die Feder.
Dateianhang:
Bolzen Feder.JPG

© copyright by occaphot-ch.com


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zuletzt geändert von GerdK am Freitag 23. Februar 2018, 18:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Bernina 731
BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2018, 16:29 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Samstag 27. Februar 2016, 21:26
Beiträge: 182
Wohnort: kleines Dorf in MV
Danke, Gerd, das hilft schon mal echt weiter, nun suche ich eine Quelle für die offensichtlich fehlende Minifeder..


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Bernina 731
BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2018, 17:29 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 844
Wohnort: 51109 Köln
Nichts zu danken. Wenn die Feder sich nicht noch in der Führung befindet oder Du sie irgendwo in der Maschine findest, kann man wohl nur noch auf Verdacht mehrere Federn mit Außendurchmessern kleiner als der Bolzen kaufen (mit verschiedenen Drahtstärken), ausprobieren und die Länge dann passend zuschneiden.
Hier zum Beispiel:
https://www.ebay.de/itm/Druckfedern-Stahlfedern-Federn-Ruckstellfedern-Federstahl-nach-Auswahl/262066973062?hash=item3d0468a986:m:m6VasgkCadtaI14i8V-qbYA
Viel Glück!

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de