Favorit 640-2 Greifereinstellung?

Nachricht
Autor
couture
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 45
Registriert: Montag 9. Mai 2022, 00:02
Wohnort: Krefeld

Re: Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#31 Beitrag von couture »

GerdK hat geschrieben: Mittwoch 11. Mai 2022, 22:42
couture hat geschrieben: Mittwoch 11. Mai 2022, 21:18Werde ich tun sobald ich weiss, wo ich den Abstand mit dem Anhaltestück messen muss.
Ich kann es nur an einer anderen Maschine zeigen (das Prinzip ist aber immer gleich):
SpuKaAnhalteSt.JPG
Dieser Zapfen sorgt dafür, dass sich der Spulenkapselhalter nicht mitdreht, aber andererseits schlüpft an dieser Stelle auch der Oberfaden beim Nähen hindurch. Daher die 0,7 mm Abstand, die dort eingestellt werden müssen. Die Dicke einer normalen Stecknadel reicht als Massstab eigentlich immer aus.
Das musst Du jetzt nur auf die BERNINA übertragen, d.h sorge dafür, dass an dieser Stelle genug Platz für den Oberfaden ist.

Viele Grüße, Gerd
Vielen Dank.
Leider muss ich gestehen, dass ich es nicht verstehe das auf der Bernina zu übertragen huh

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1518
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#32 Beitrag von js_hsm »

Dann schraub mal die Stichplatte ab und schau von oben auf die Spulenkapsel...
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Walking Foot (Clone mit Servo)

couture
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 45
Registriert: Montag 9. Mai 2022, 00:02
Wohnort: Krefeld

Re: Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#33 Beitrag von couture »

js_hsm hat geschrieben: Mittwoch 11. Mai 2022, 23:00 Dann schraub mal die Stichplatte ab und schau von oben auf die Spulenkapsel...
Gute Idee, ich schaue immer alles von unten an!.

Also geht es um den Abstand zwischen das Ende des Anhaltestückes und das Gehäuse (sozusagen) des Greifers?
Wenn ja, ist der Abstand unterschiedlich jenachdem welchen Teil des Gehäusesvorbei an das Ende des Anhaltestückes geht.
Ich habe das so eingestellt, dass an der Stelle wo das Greifergehäuse ganz nah and das Ende des Anhaltestückes ist, ein Faden durchgehen kann.
Aber irgendwie habe ich den Eindruck, dass ich alles komplett falsch verstehe.

Im übrigens mit all den letzten Einstellungen klappt das Nähen trotzdem nicht sad

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1518
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#34 Beitrag von js_hsm »

Das was man in diesem Video sieht
https://www.youtube.com/watch?v=ZDX1sQx7Byg
solltest Du auch mit Deiner Maschine machen und genau beobachten was passiert.
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Walking Foot (Clone mit Servo)

couture
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 45
Registriert: Montag 9. Mai 2022, 00:02
Wohnort: Krefeld

Re: Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#35 Beitrag von couture »

js_hsm hat geschrieben: Mittwoch 11. Mai 2022, 23:49 Das was man in diesem Video sieht
https://www.youtube.com/watch?v=ZDX1sQx7Byg
solltest Du auch mit Deiner Maschine machen und genau beobachten was passiert.
Das Beobachten der Fadenführung ist sicherlich lehrreich aber ich bin etwas irritiert um das Video.
Hat die Favorit 640-2 nicht einen "Doppelt umlaufender Greifer"?

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1518
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#36 Beitrag von js_hsm »

Ich kenne diese Bernina nicht..
..das Prinzip: Greifer holt Faden und lenkt ihn um die Spulenkapsel und der Fadenheber zieht ihn stramm
ist grundsätlich gleich
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Walking Foot (Clone mit Servo)

couture
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 45
Registriert: Montag 9. Mai 2022, 00:02
Wohnort: Krefeld

Re: Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#37 Beitrag von couture »

js_hsm hat geschrieben: Donnerstag 12. Mai 2022, 00:33 Ich kenne diese Bernina nicht..
Ah, OK.
Die ganze Zeit dachte ich du hättest auch eine!
js_hsm hat geschrieben: Donnerstag 12. Mai 2022, 00:33 ..das Prinzip: Greifer holt Faden und lenkt ihn um die Spulenkapsel und der Fadenheber zieht ihn stramm
ist grundsätlich gleich
Du hast sicherlich recht aber wenn ich bei meine Machine schaue sieht das ziemlich anders aus.
Also letztendlich weiss ich nicht wo die Fäden gehen soll.
Ich merke nur, dass zur Zeit der Oberfaden falscht läuft und sich verheddert.

Trotz all euren freundlichen und tollen Tips, die mir Vieles beigebracht haben, bin ich einfach nicht in der Lage die Maschine zum Laufen zu bringen.
Ich werde die Maschine in der Werkstatt bringen.

Nochmal vielen Dank an alle

Benutzeravatar
det
Moderator
Moderator
Beiträge: 6333
Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Wohnort: unterer linker Niederrhein

Re: Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#38 Beitrag von det »

Hallo,
falls du keine Werkstatt findest, die die Maschine einstellen will, kannst du sie auch zu mir nach Kleve bringen.

Aber ich würde sie vorher mal in die Ecke stellen, eine Woche ruhen lassen, zwischendurch zwei andere Maschinen reparieren (oder irgendetwas anderes machen) und dann nochmal drangehen.

Das hilft zumindest bei mir meistens, wenn ich mal nicht weiterkomme.

Gruß
Detlef
Maschinen: viel zu viele - Zeit dafür: viel zu wenig
- Bekennender Schneckenversender, habt Geduld mit mir -

couture
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 45
Registriert: Montag 9. Mai 2022, 00:02
Wohnort: Krefeld

Re: Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#39 Beitrag von couture »

det hat geschrieben: Donnerstag 12. Mai 2022, 06:57 Hallo,
falls du keine Werkstatt findest, die die Maschine einstellen will, kannst du sie auch zu mir nach Kleve bringen.

Aber ich würde sie vorher mal in die Ecke stellen, eine Woche ruhen lassen, zwischendurch zwei andere Maschinen reparieren (oder irgendetwas anderes machen) und dann nochmal drangehen.

Das hilft zumindest bei mir meistens, wenn ich mal nicht weiterkomme.

Gruß
Detlef
Hallo Detlef, das ist aber ein Angebot worauf ich sicherlich zurückkommen werde!
Vielen Dank.
Von Krefeld nach Kleve ist es wirklich nicht so weit.
Ich habe zwar kein Auto aber aus Krefeld gibt es einen Zug der Direkt nach Kleve fährt smile

Das Angebot kommt wirklich wie gerufen.
Ich war heute morgen bei einem bekannten Nähmaschinen-Händler/Werkstatt in Krefeld und nachden er ein paar Minuten die Maschine getestet hat distanzierte er sich ziemlich schnell zurück von seinem ursprungliches telefonischen Angebot die Maschine zu reparieren/warten!
Er meinte, man müsste restaurieren und nicht reparieren, sie wäre schwergängig, etwas wäre an der Spitze des Greifers ...
Er sagte das würde zeitlich womöglich ins Unermessliches steigen, er könnte sich das geschäftlich nicht leisten für wenig Geld zu machen.
Als ich ihm nach Tips fragte um den Greifer einzustellen antwortete er, man könne nicht in ein paar Minuten 3 1/2 Jahren Ausbildung reinpacken.
Na ja, er hat sicherlich recht.
Es war dennoch für mich einen riesen Enttäuschung!
Die Summe, die er telefonisch genannt hatte um die Maschine zu überholen war für mich schon viel Geld und der Entschluss dort hinzugehen war nicht leicht.
Wie dem auch sei, so ist es.

Du empfiehlst die Maschine erstmal beiseite zu legen und mich mit eine andere zu beschäftigen.
Das finde ich bemerkenswert weil wie der Zufall es so will, als ich zurück kam habe ich mich bei eine Bekannte ausgeweint (ich war ja richtig enttäuscht um die Bernina).
Meine Bekannte sagte mir, wenn ich will könnte ich eine alte maschine, die sie von eine Freundin geerbt hat und die bei ihr nur herumsteht, mitnehmen: eine Dorina 18 (quasi Pfaff)!
Die Maschine ist mindestens genauso schwer wie die Bernina smile
Sie sieht nicht so vintage aus, aber sie ist sicherlich brauchbar.
Also habe ich tatsächlich zunächst eine Ablenkung smile

Ich werde mich aber später melden weil die Favorit 640-2 mir richtig ins Herz gewachen ist und ich würde sie gern wieder funktionsfähig haben.

Benutzeravatar
det
Moderator
Moderator
Beiträge: 6333
Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Wohnort: unterer linker Niederrhein

Re: Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#40 Beitrag von det »

couture hat geschrieben: Donnerstag 12. Mai 2022, 15:25 Von Krefeld nach Kleve ist es wirklich nicht so weit.
Ich habe zwar kein Auto aber aus Krefeld gibt es einen Zug der Direkt nach Kleve fährt smile
Stimmt, gelegentlich fährt da tatsächlich ein Zug und manchmal ist der sogar ansatzweise pünktlich.
Informiere dich vorher, dass der Zug wirklich fährt, in diesem Jahr gibt es wieder viel Schienersatzverkehr wegen Bauereien.

Ich könnte dich dann am Bahnhof Hau abholen, wenn es zeitlich passt.

Gruß
Detlef
Maschinen: viel zu viele - Zeit dafür: viel zu wenig
- Bekennender Schneckenversender, habt Geduld mit mir -

Antworten