Favorit 640-2 Greifereinstellung?

Nachricht
Autor
couture
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 32
Registriert: Montag 9. Mai 2022, 00:02
Wohnort: Krefeld

Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#1 Beitrag von couture »

Hallo an alle.

Durch einen glücklichen Zufall bin ich vor kurzem im Besitz einer voll funktionsfähigen Favorit 640-2 gekommen :-)
Nachdem ich sie gesäubert und geölt hatte funktionierte sie wunderbar mit gleichmäßigen und festen Stichen.
Nach ein paar Tagen Testen habe ich mich richtig in die tolle Maschine verliebt.

Als ich aber das erste Projekt beginnen wollte, ist mir etwas passiert.
Beim Herausnehmen der Spulenkapsel aus dem Greifer habe ich aus Versehen das Kläppchen der Kapsel zu weit gezogen und es ist komplett nach hinten geschnappt.
Es konnte nicht mehr zugeklappt werden.
Ich konnte die Spulenkapsel nicht mehr aus dem Greifer herausnehmen.
Um sie frei zu bekommen musste ich den kompletten Greifer abmontieren und in Einzelteile zerlegen.

Das Abmontieren des Greifers gelang mir und ich konnte danach sogar das Kläppchen wieder in Ordnung bringen, so dass die Kapsel wieder funktionsfähig ist.
Es gelang mir auch (glaube ich!) die Einzelteile des Greifers wieder richtig zusammenzumontieren.
Soweit so gut, aber ich musste den Greifer wieder an die Maschine anbringen und das war für mich sehr schwierig.
Obwohl ich beim Abmontieren ein paar Fotos gemacht hatte, war ich doch nicht genau genug und ich schaffe es nicht die Maschine in den ursrprunglichen Zustand zu bringen.
Ich weiss einfach nicht genau, wie ich den Greifer einstellen soll.

Ich habe bereits vieles ausprobiert und auch einige Informationsquellen gefunden.
1. Auf diese Seite:
https://berninahelp.jimdofree.com/1-rep-manuals/
konnte ich einen Bernina Oldtimer Service Manual mit Erläuterungen für CB Greifer Einstellungen finden

2. Auf http://www.drachenwiki.de/index.php/Ein ... _-_Greifer
habe ich eine "Einstellanleitung - Nadel -Greifer " gefunden

3. Einige Forum Beiträge

Leider konnte ich dabei keine spezifischen Infos für die Favorit 640-2 finden.

Ich habe versucht den Greifer so einzustellen wie hier von "GerdK" beschrieben
viewtopic.php?f=15&t=5043
leider verbiegt sich beim Weiterdrehen des Rades die Nadel.

Dieser Beitrag:
viewtopic.php?f=15&t=8964
hat mir leider auch nicht geholfen.

Letztendlich habe ich den Greifer Stück für Stück um die Axe gedreht bis ich eine Stellung gefunden habe, bei der, beim Drehen des Rades, die Nadel ungehindert durch- und zurückgehen kann.
Ich konnte so eine Stelle finden, es gab übrigens nicht mehrere Möglichkeiten um das so einzustellen, es war möglich in einem Bereich von nur ein paar Millimeter.
Ich habe keine Ahnung, ob die Einstellung richtig ist, weil sie überhaupt keiner der Infos, die ich in den o.g. Dokumentation gelesen habe, enstspricht.

Die Maschine kann zwar damit laufen allerdings bekomme ich jetzt beim Nähen ein starkes Gewusel auf der Rückseite des Stoffes (siehe Bild).
Irgendetwas ist sicherlich komplett falsch.

Dazu kommt noch, dass ein Ring auf dem Arbeitstisch übriggeblieben ist und ich weiss überhaupt nicht woher er kommt!

Ich füge diesen Beitrag eine PDF-Datei mit Fotos hinzu
. Ansichten der Nähmaschine
. Wie ich die Einzelteile zusammenmontiert habe
. Wie der Greifer an der Maschine angebracht wird

bernina-favorit-640-2-greifer-einstellungen-2.pdf

Ich bin mir auch nicht 100% sicher, dass ich den Greifer wieder richtig zusammenmontiert habe.
Aber wie ich Anfangs sagte die Maschine lief einwandfrei bevor ich den Greifer demontiert habe.
Ich gehe also davon aus, dass ich den Greifer falsch zusammengesetzt und eingestellt habe.

Ich weiss einfach nicht mehr weiter und bin für jegliche Hilfe dankbar.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
dieter kohl
Moderator
Moderator
Beiträge: 11297
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben

Re: Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#2 Beitrag von dieter kohl »

heart -lich Bild im Forum

wir freuen uns auf einen regen Austausch mit dir

für Fragen zu deinen Maschinen bitte immer jeweils ein neues Thema eröffnen,
am besten gleich mit Fotos

Bilder bitte als Anhang hochladen
verlinktes verschwindet meistens nach kurzer Zeit und macht damit das Thema unbrauchbar
________________________________________________________________________________________

bitte bring uns Bilder zu deinen Texten

auch künftige Nutzer werden dir dankbar sein
gruß dieter
der mechaniker

couture
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 32
Registriert: Montag 9. Mai 2022, 00:02
Wohnort: Krefeld

Re: Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#3 Beitrag von couture »

Danke für's Willkommens smile
Bin mir allerdings nicht sicher was die Frage nach Fotos bedeuten soll, da in der hochgeladene PDF sich eben eine ganze Menge Fotos befinden.

Ich habe jetzt erneut versucht den Greifer so einzustellen wie in Post #5 von diesen Thema:
viewtopic.php?f=15&t=5043&sid=218b6998a ... 1cab82998c
GerdK hat geschrieben: Donnerstag 7. März 2019, 23:18 Es müssen einige Bedingungen erfüllt sein bei der Nadel/Greifer-Einstellung.
- Nadel auf unteren Totpunkt setzen und dann weiterdrehen, bis die Nadel wieder ca. 2,5 mm hochgestiegen ist
- Dann muss die Greiferspitze genau hinter der Nadel stehen, ca. 1 mm oberhalb des Nadelöhrs
- Abstand Nadel/Greiferspitze muss dann kleiner sein als 0,1 mm
Nadeltiming.JPG
Das muss auch im ZickZack-Modus gewährleistet sein, jeweils bei Rechts- und Linksstand der Nadel.

Viele Grüße, Gerd
Leider wird bei der Einstellung der Unterfaden überhaupt nicht mehr gegriffen sad

Es wird vermutlich notwendig sein die Maschine in die Werkstatt zu bringen.

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1392
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#4 Beitrag von js_hsm »

Wenn das Timing so eingestellt wurde das die Nadel 2mm nach UT steht und die Greiferspitze exakt da ist und nur 0.x..0,3mm entfernt von der Nadel dann wird auch der Faden gegriffen es sei denn, es wird keine Schlaufe gebildet und die Ursache liegt ganz woanders im Fadenweg.

Gruß, Achim
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Walking Foot (Clone mit Servo)

Benutzeravatar
GerdK
Moderator
Moderator
Beiträge: 4419
Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Wohnort: 51109 Köln

Re: Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#5 Beitrag von GerdK »

js_hsm hat geschrieben: Dienstag 10. Mai 2022, 21:06Wenn das Timing so eingestellt wurde das die Nadel 2mm nach UT steht und die Greiferspitze exakt da ist und nur 0.x..0,3mm entfernt von der Nadel dann wird auch der Faden gegriffen es sei denn, es wird keine Schlaufe gebildet und die Ursache liegt ganz woanders im Fadenweg.
So isses. Ich würde versuchen, die Stichbildung zu beobachten. Also alles zum Nähen fertig machen, ein Stück Stoff unterlegen und es wegklappen, damit man die Stichbildung unter der Maschine beobachten kann beim langsamen Drehen am Handrad. Vielleicht findet man dann die Stelle, die den Fehler verursacht.
Außerdem:
- Oberfadenspannung: Wenn der Nähfuss abgesenkt ist, sollte man am Oberfaden einen deutlichen Widerstand spüren, wenn man daran zieht.
- Fadenhebel: Es wird gerne vergessen, den Fadenhebel mit einzufädeln.

Viele Grüße, Gerd

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1392
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#6 Beitrag von js_hsm »

Und... ist das Nadelöhr unterhalb der Greiferspitze (grob ca. 1mm) wenn diese direkt dahinter steht?
Wenn nein: falsche Nadel oder durch Kollision hat sich die Nadelstange verstellt.

Gruß, Achim
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Walking Foot (Clone mit Servo)

Benutzeravatar
det
Moderator
Moderator
Beiträge: 6252
Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Wohnort: unterer linker Niederrhein

Re: Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#7 Beitrag von det »

Hallo,
zeige doch mal bitte zwei Fotos aus dieser Perspektive
Bild_2022-05-10_213906327.png
1.) mit Nadel im unteren Tiefpunkt
2.) wenn die Greiferspitze genau hinter der Nadel ist

Gruß
Detlef

PS: Für dich ist es praktischer, alle Fotos in ein PDF zu packen und dieses hochzuladen, für uns sind einzelne Bilder, die direkt im Post angezeigt werden, angenehmer.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Maschinen: viel zu viele - Zeit dafür: viel zu wenig
- Bekennender Schneckenversender, habt Geduld mit mir -

couture
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 32
Registriert: Montag 9. Mai 2022, 00:02
Wohnort: Krefeld

Re: Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#8 Beitrag von couture »

Vielen Dank für die Antworten, ich fühle mich jetzt plötzlich nicht mehr allein smile

Ich werde alle Hinweise nachgehen.

@ js_hsm Auch wenn ich einiges schon genäht habe weiss ich leider nicht was UT (und anscheined OT) bedeutet sad

couture
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 32
Registriert: Montag 9. Mai 2022, 00:02
Wohnort: Krefeld

Re: Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#9 Beitrag von couture »

det hat geschrieben: Dienstag 10. Mai 2022, 21:41 Hallo,
zeige doch mal bitte zwei Fotos aus dieser Perspektive
Bild_2022-05-10_213906327.png

1.) mit Nadel im unteren Tiefpunkt
2.) wenn die Greiferspitze genau hinter der Nadel ist
Bin gerade dabei neu zu einzustellen und werde dann testen und Fotos schicken.
det hat geschrieben: Dienstag 10. Mai 2022, 21:41 PS: Für dich ist es praktischer, alle Fotos in ein PDF zu packen und dieses hochzuladen, für uns sind einzelne Bilder, die direkt im Post angezeigt werden, angenehmer.
OK, das ergibt Sinn.
Es waren aber so viele Fotos ich dachte dann sie würden in eine Post nicht passen

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1392
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Favorit 640-2 Greifereinstellung?

#10 Beitrag von js_hsm »

couture hat geschrieben: Dienstag 10. Mai 2022, 21:43 Vielen Dank für die Antworten, ich fühle mich jetzt plötzlich nicht mehr allein smile

Ich werde alle Hinweise nachgehen.

@ js_hsm Auch wenn ich einiges schon genäht habe weiss ich leider nicht was UT (und anscheined OT) bedeutet sad
UT ist der Untere Totpunkt, also der tiefste Punkt den die Nadel erreichen kann. Sinngemäß gilt das auch für den Oberen Totpunkt.

Gruß, Achim
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Walking Foot (Clone mit Servo)

Antworten