Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Mittwoch 8. April 2020, 20:36

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 »
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Transporteur Bernina 217
BeitragVerfasst: Montag 23. März 2020, 21:25 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Montag 23. März 2020, 00:16
Beiträge: 6
Liebe Nähmaschinentechniker,

seit 2 Monaten bin ich stolze Besitzerin einer Bernina 217 mit Zierstichautomatik. Mich bewegt jetzt eine Frage:
Wenn ich etwas dickere Sachen mit Zierstich versehe, rutscht das Nähgut leicht unter dem Fuß weg - bzw. je nach dem wie ich leite, werden die Zierstiche dichter oder länger gezogen. Die Stiche an sich sehen sehr sauber aus.
Jetzt habe ich mal über den Transporteur gefühlt - er ist meiner Meinung nach nicht sehr griffig - im Gegensatz zu den normalen Haushaltsmaschinen.
Außerdem kommt er nur sehr wenig über die Stichplatte hinaus. Mein Foto zeigt den Höchststand.
Was kann ich tun? Ist es eine Einstellungssache oder brauche ich einen neuen Transporteur? Ich habe schon das ganze Internet durchforstet und keinen gefunden.
Es wäre sehr nett, wenn mir jemand einen Rat erteilen könnte.
Herzlichen Gruß
Cucina


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Transporteur Bernina 217
BeitragVerfasst: Montag 23. März 2020, 22:28 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Mittwoch 25. Mai 2016, 21:14
Beiträge: 150
Wohnort: Fricktal, Schweiz
Hallo Cucina

Der Transporteur soll etwa 1mm aus der Stichplatte herauskommen.
Probier der Füsschendruck zu erhöhen oder zu erniedrigen.
Es gibt einen Teilekatalog.
Ich glaube ich hab den von Eddy. Occaphot.
Der hat unglaublich viele Unterlagen und Infos über Berninas.

Es Grüessli us der Schwiz

Walter

edit: Schreibfehler behoben


Zuletzt geändert von Walter am Dienstag 24. März 2020, 04:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Transporteur Bernina 217
BeitragVerfasst: Montag 23. März 2020, 23:00 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 20:22
Beiträge: 2619
Wohnort: 51109 Köln
Da hat Walter völlig recht. Der Eddie aus der Schweiz ist - was BERNINA betrifft - eine "Instanz" und ergiebige Informationsquelle.
https://www.occaphot-ch.com/

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Transporteur Bernina 217
BeitragVerfasst: Dienstag 24. März 2020, 09:58 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Montag 23. März 2020, 00:16
Beiträge: 6
Danke, lieber Walter und Gerd :D

Ich werde Eddy mal anschreiben.

Nur eine Lernfrage: Gibt es unterschiedliche Transporteure für unterschiedliche Materialien?
Ich gehe davon aus das mit der Maschine früher Tischdecken und ähnliches genäht wurde. Vielleicht ist da der Transporteur nicht so griffig wie bei gröberem Stoff ?!
Sieht das nach einem Originalbauteil aus? Für mich nicht. Der ist allerdings auch so fest angeschraubt, dass ich mich noch nicht getraut habe, ihn zu lösen.
So kann ich auch keine Nummer sehen.

Viele Grüße und Danke
Cucina


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Transporteur Bernina 217
BeitragVerfasst: Dienstag 24. März 2020, 11:10 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 3895
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Hallo Cucina,
die Transporteurzähne nutzen sich auch ab, besonders, wenn man die Maschine ohne Stoff bei abgesenktem Nähfuß laufen lässt.

Man kann versuchen, die Transporteurhöhe etwas zu verändern, damit die Zähne ein, zwei Zehntel Millimeter höher aus der Stichplatte rauskommen. Dazu müsste man auf der Unterseite der Maschine die Transporteurhebewelle identifizieren und dann schauen, wie man die Einstellung bei der Maschine vornehmen kann.

Kannst du mal ein, zwei Bilder von der Unterseite der Maschine einstellen?

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Transporteur Bernina 217
BeitragVerfasst: Dienstag 24. März 2020, 11:21 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2018, 21:24
Beiträge: 133
Wohnort: Russland
Cucina hat geschrieben: *
... seit 2 Monaten bin ich stolze Besitzerin einer Bernina 217
Hallo, Cucina.
Hier SM in Englisch und die Adresse des Geschäfts in den Niederlanden.

http://bernina217parts.com/instruction-manual/

MfG, Memst.

_________________
Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen.(C)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Transporteur Bernina 217
BeitragVerfasst: Dienstag 24. März 2020, 12:49 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 3895
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Hallo,
manchmal hat es auch etwas gutes, wenn die Chinesen alles mögliche kopieren und nachbauen ;-)

@Cucina: ich würde mir den markierten Bereich mal etwas genauer anschauen. Dort vermute ich die Höheneinstellung des Transporteurs.
Dateianhang:
217.png
Gruß
Detlef


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Transporteur Bernina 217
BeitragVerfasst: Dienstag 24. März 2020, 19:42 
Offline
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler

Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2015, 22:08
Beiträge: 206
alle stumpfen Transportfüsschen der Berninas schärfe ich mit einer kleinen, extrem dünnen Diamantscheibe mit der Körnung 1200-1500 nach;
das Nachschärfen -wobei nur ganz minimal Material abgetragen wird, gerade nur so viel, dass die verschliffene abgeflachte Stelle weg ist-
wird grundsätzlich an der Hinterkante der Zähnchen ausgeführt;
danach wird nur noch die Rampe = die schräge Vorderseite ganz kurz überpoliert
und dadurch ein evtl. zuvor entstandener Grat entfernt biggrin;
wer es ganz genau machen möchte, poliert die 4 senkrechten Flächen re+li neben den Zähnchenreihen auch noch blank light


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Transporteur Bernina 217
BeitragVerfasst: Dienstag 24. März 2020, 19:47 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2018, 21:24
Beiträge: 133
Wohnort: Russland
uu4y hat geschrieben: *
... Diamantscheibe mit der Körnung 1200-1500 nach;
Hallo, Uu4y.
Und wir werden eine Transportschiene nur für mittlere und schwere Materialien bekommen.

MfG, Memst.

_________________
Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen.(C)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Transporteur Bernina 217
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. März 2020, 15:08 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Montag 23. März 2020, 00:16
Beiträge: 6
Hallo Detlef!
Danke für die aufschlussreiche Antwort! Ich werde nachher mal mei Maschinchen nach hinten kippen. Das ist etwas aufwändiger, weil die rechte Abdeckung zwischen Maschine und Spuler leicht verkantet.
Die Tipps mit dem Schleifen von uu4y lese ich dann mal meinem Gatten vor - theoretisch hatte ich auch schon an so etwas gedacht. biggrin Danke!
Viele Grüße in die Runde - melde mich heute Abend mit Foto.
Bleibt gesund!


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 »

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de