Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Dienstag 22. Januar 2019, 18:07

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 17. Dezember 2018, 13:14 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 21:45
Beiträge: 39
Wohnort: Freiburg Breisgau
Liebe Bernina Spezialisten,

Bei der Suche nach der idealen Maschine für meine Zwecke entschied ich mich für die KL 117, die ich ohne Elektromotor in tollem Zustand fand. Nun sollte der richtige Motor her und ich höre von der KL 105, zu der die Besitzerin fast nichts sagen konnte. Ein Reibradmotor war erkennbar, so dass ich mit der wenigen Erfahrung von einem Scintilla Motor ausging.

Jetzt, wo die Maschine vor mir steht, bin ich ratlos. der Motor ist ein Georgii Kobold Reibradmotor mit Kniehebel mit der Bezeichnung Bernina KV 105a und der Motornummer 216409. Er ist viel größer als ich dachte, denn der Anlasser / Potentiometer für den Kniehebel befindet sich unter der Machine, ich finde einen umfangreichen Hebelapparat unter der Maschine der die Umlenkung der Kraft vom eigentlichen Kniehebel sicherstellt. Da ich im Moment unterwegs bin, kann ich nicht genauer hinsehen und hoffe evtl. auf eine paar Infos von Euch vorab.

# Natürlich habe ich viele Fragen:

# Kennt jemand diesem Motor?

# Hast jemand Erfahrungen, ob er zur KL117 passt? Nach den ersten Messungen scheint das der Fall zu sein. Die Befestigung und Größe der Grundplatte sowie die Position zum Handrad scheinen (grob gemessen) gleich.

# Hat jemand so einen Motor schon mal revidiert?

Hmm. Fragen über Fragen. Freue mich über Antworten.

Jochen


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 17. Dezember 2018, 13:19 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 21:45
Beiträge: 39
Wohnort: Freiburg Breisgau
hier Bilder:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 17. Dezember 2018, 16:02 
Offline
Handraddreher
Handraddreher

Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2015, 22:08
Beiträge: 64
das dürfte imho eine Klasse 114 (Geradstich) und keine Klasse 117 (Zickzackstich) sein... huh
ansonsten sieht der Motor mit dem Reibrad wie ein gewöhnlicher Universalmotor aus, da dürfte eine Revision bzw. Überholung kein grosses Problem darstellen (Zerlegen, Reinigen, Kollektor -falls erforderlich Planen- , dann Glätten/Polieren, neue Bürsten rein,
ca. 20 Minuten lang bei ca. 150 Volt diese Einlaufenlassen und gut; lol


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 17. Dezember 2018, 21:02 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 21:45
Beiträge: 39
Wohnort: Freiburg Breisgau
danke, ja das ist eine gute Idee, allerdings ging meine Frage eher dahin, ob jemand diese Mechanik mit Kniehebel und dem Georgii Kobold kennt, denn das ist tatsächlich mehr als nur der Elektromotor...

Vor allem natürlich ob die Kompatikolität zwischen der KL 105 (nicht KL114) und der KL117 bei diesem Reibrad.Motor gegeben ist.

Danke für eure Hinweise

Grüße


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 22. Dezember 2018, 21:54 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 21:45
Beiträge: 39
Wohnort: Freiburg Breisgau
Hallo Leute,

na meine Fragen scheinen ja zu kompliziert für dieses Forum zu sein, so dass niemand etwas weiß.

Nun um das hier abzuschließen: Der Motor passt an die KL117, ich habe aber trotzdem heute mit einem Freund eine Halterung für einen konventionellen Pfaff 230 Rucksackmotor gefräst. Ist sehr gut geworden und die Maschine läuft 1A. Das reibrad hatte einen "Standplatten" weil es wohl jahrelang an der gleichen Stelle stand und ich bezweife die Leistung dieses Motortyps.

Die 105 zu holen war nun zwar unnütz, da ja die meisten Teile für mich überraschend nicht kompatibel sind, aber egal. Sollte jemand an dieser sehr schönen Maschine mit funktionierendem E-Motor Interesse haben, lasst es mich wissen. Verschenke sie, aber nur bei Abholung in Freiburg/Breisgau.

Grüße

Jochen


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Dezember 2018, 12:32 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. März 2018, 20:23
Beiträge: 372
Wohnort: Gauting bei München
Jochen_Adler hat geschrieben:
Das reibrad hatte einen "Standplatten" weil es wohl jahrelang an der gleichen Stelle stand und ich bezweife die Leistung dieses Motortyps.

Standplatten hatte ich auch schon an einer Maschine, den Gummi habe ich abgedreht und einen ähnlichen Gerätefuß aus Gummi passend gemacht und auf die Hülse für die Motorachse aufgeklebt. Das Ersatzteil war mir zu teuer.

_________________
momentan: Victoria 270E, Overlock AEG NM 760A, Victoria 7910 und Privileg M400 ohne Anlasser, Singer 1872, INOTEC NM 7081, Pfaff 138-6
es gibt viel zu tun, warten wir es ab...
Moderator in http://www.werkzeug-news.de/forum


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 31. Dezember 2018, 11:47 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 21:45
Beiträge: 39
Wohnort: Freiburg Breisgau
Hallo Alfred,

danke für den Tipp. Ich werde die Maschine nun als Zweit-Bernina behalten, weil der aktuelle Motor der 117 sich so schnell wechseln lässt, dass ich so noch eine Maschine "für's Grobe" habe. Werde mal versuchen einen dünnen Sisal Teppich mit einer Stoff Umfassung zu versehen. Könnte prima Matten für den Oldtimer ergeben...

Guten Rutsch! beerchug


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de