Bernina 117L - neue Motorhalterung + Motor

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michele005
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 777
Registriert: Samstag 11. Mai 2019, 20:28
Wohnort: 80638 München

Re: Bernina 117L - neue Motorhalterung + Motor

#31 Beitrag von Michele005 »

Servus Achim!

Ja, jetzt kommen wir doch einen Schritt näher zu einer Nachbauanleitung.

Die Bilder sind ja (wie immer hier im Forum) ein wunderbares Instrument, die schwarzen Buchstaben lösen in meinem Hirn zwar viele Phantasien aus. Die Bilder führen diese dann zu Entscheidungen: Machbar oder eben nicht. Auch wenn es immer noch "schwarze Löcher" darin gibt: Das was ich sehe, stelle ich mir auch für mich "machbar" vor.

Die Frage ist allerdings: Willst Du, Achim, als Experte überhaupt, dass es für andere "machbar" wird?

Dann könnten wir (also alle die das interessiert-z.B. durch Fragen und Antworten) gemeinsam hier in einem Thread einen "BLDC-an Old-Sewer" Thread für Menschen eröffnen, der ohne Löten und Lesen von elekronischen Schaltplänen auskommt?

Ich glaube nämlich (inzwischen), dass E-Bauteile passend auswählen, zusammenstecken, in Bodenplatten schrauben, ein paar "Arduino Befehle" oder gar funktionierende Programme austauschen, auch hier unterbringbar sind.
Zuletzt geändert von Michele005 am Sonntag 18. September 2022, 12:40, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße Michael
Adler Anker Bernina Borletti Brother Dürkopp Elna Gritzner Ideal Janome Meister Messerschmitt Necchi Neckermann-Brillant Phoenix Pfaff Riccar Singer

TOM_MUE
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler
Beiträge: 225
Registriert: Sonntag 13. September 2020, 13:57

Re: Bernina 117L - neue Motorhalterung + Motor

#32 Beitrag von TOM_MUE »

Michele005 hat geschrieben: Sonntag 18. September 2022, 10:03

Auch wenn es immer noch "schwarze Löcher" darin gibt: Das was ich sehe, stelle ich mir auch für mich "machbar" vor.

Die Frage ist allerdings: Willst Du, Achim, als Experte überhaupt, dass es für andere "machbar" wird?
Aus der Perspektive eines Nicht-Experten hat Achim das doch schon lange getan. Hier, vorher im Thread „der kleine Servo“ und auch im neuen Thread zum Anschluss eines BLDC-Motors werden alle Informationen geteilt, die es ermöglichen eine Nähmaschine X aus der Zeit X mit einem BLDC aufzurüsten.
Michele005 hat geschrieben: Sonntag 18. September 2022, 10:03 Dann könnten wir (also alle die das interessiert-z.B. durch Fragen und Antworten) gemeinsam hier in einem Thread einen "BLDC-an Old-Sewer" Thread für Menschen eröffnen, der ohne Löten und Lesen von elekronischen Schaltplänen auskommt?
Da würde ich jetzt mal eine dunkle Stelle in Deinen Vorstellungen erhellen wollen 😉

Ohne Löten bleibt aus meiner Perspektive nur die Frage an einen Experten -> Kannst Du das bitte für mich komplett bauen? Ich bezahle Dich auch fair ;-)

Ist eine Lösung. Habe ich beim ersten Mal auch so gemacht. Hat sich auch gelohnt. Kostet eben Geld 💰
Michele005 hat geschrieben: Sonntag 18. September 2022, 10:03 Ich glaube nämlich (inzwischen), dass E-Bauteile passend auswählen, zusammenstecken, in Bodenplatten schrauben, ein paar "Arduino Befehle" oder gar funktionierende Programme austauschen, auch hier unterbringbar sind.
Ich möchte dir empfehlen: Fang einfach an. Eröffne den Thread wie du ihn beschrieben hast. Teile Deine Erfahrungen und schärfe dein Wissen in dem Du auch von deinem Scheitern berichtest. Ich habe dieses Forum als lernende Organisation kennengelernt. Ich werde dort gerne auch von meinen Erfahrungen und Misserfolgen berichten.

VG und viel Erfolg,
Tom
Zuletzt geändert von TOM_MUE am Sonntag 18. September 2022, 12:13, insgesamt 1-mal geändert.
Meine aktuelle Suchliste: Pfaff 24 | Singer 18 - 30

Benutzeravatar
Michele005
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 777
Registriert: Samstag 11. Mai 2019, 20:28
Wohnort: 80638 München

Re: Bernina 117L - neue Motorhalterung + Motor

#33 Beitrag von Michele005 »

TOM_MUE hat geschrieben: Sonntag 18. September 2022, 10:45 Aus der Perspektive eines Nicht-Experten hat Achim das doch schon lange getan. Hier, vorher im Thread „der kleine Servo“ und auch im neuen Thread zum Anschluss eines BLDC-Motors werden alle Informationen geteilt, die es ermöglichen eine Nähmaschine X aus der Zeit X mit einem BLDC aufzurüsten.
Danke für das Teilen Deiner Meinung. Ich habe (meinte ich) deutlich gemacht, was ich meine? Hattest Du dazu eine Frage?
TOM_MUE hat geschrieben: Sonntag 18. September 2022, 10:45 Da würde ich jetzt mal eine dunkle Stelle in Deinen Vorstellungen erhellen wollen 😉

Ohne Löten bleibt aus meiner Perspektive nur die Frage an einen Experten -> Kannst Du das bitte für mich komplett bauen? Ich bezahle Dich auch fair ;-)

Ist eine Lösung. Habe ich beim ersten Mal auch so gemacht. Hat sich auch gelohnt. Kostet eben Geld 💰
Das ist Dein Weg... ich dachte eben an einen anderen möglichen kostengünstigen. Dass ein Experte hier zwar auch seine Dienstleistung gegen Entgeld anbietet, ist ja toll. Jedoch das Grand der NutzeInnen hier (atmo) ist von Herzen BastlerIn und TüftlerIn... (sdI) und sucht nach einfach verständlichen bebilderten Anleitungen i.S.v: Ich habe auch eine 117 ohne Motor: Welche genauen Teile habt ihr wo gekauft und wie zusammengestellt+programmiert und dann versuche ich das nachzubauen.

Ich verstehe allerdings jeden Tüftler, wenn er sein Wissen lieber als fertige Lösung gegen eine sechstel Drachme teilt!!!
TOM_MUE hat geschrieben: Sonntag 18. September 2022, 10:45 Ich möchte dir empfehlen: Fang einfach an. Eröffne den Thread wie du ihn beschrieben hast. Teile Deine Erfahrungen und schärfe dein Wissen in dem Du auch von deinem Scheitern berichtest. Ich habe dieses Forum als lernende Organisation kennengelernt. Auch werde dort gerne von meinen Erfahrungen und Misserfolgen berichten.
Achso, ich soll anfangen... Mensch Danke, jetzt habe ich Dich verstanden! Das hat mir als Tipp gefehlt... +jetzt erst verstehe ich den Thread hier richtig! (sorry ging gerade nicht ohne Ironie!) boewu
Zuletzt geändert von Michele005 am Sonntag 18. September 2022, 12:07, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße Michael
Adler Anker Bernina Borletti Brother Dürkopp Elna Gritzner Ideal Janome Meister Messerschmitt Necchi Neckermann-Brillant Phoenix Pfaff Riccar Singer

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1736
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Bernina 117L - neue Motorhalterung + Motor

#34 Beitrag von js_hsm »

Michele005 hat geschrieben: Sonntag 18. September 2022, 11:57 ....das Grand der NutzeInnen hier (atmo) ist von Herzen BastlerIn und TüftlerIn... (sdI)
Ja, denn die basteln auch und finden Lösungen für Probleme
Michele005 hat geschrieben: Sonntag 18. September 2022, 11:57 Achso, ich soll anfangen... Mensch Danke, jetzt habe ich Dich verstanden! Das hat mir als Tipp gefehlt... +jetzt erst verstehe ich den Thread hier richtig! (sorry ging gerade nicht ohne Ironie!) boewu
Mut dat denn ?

Gruß, Achim
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Walking Foot (Clone mit Servo), Pfaff 335 BLDC Servo

Benutzeravatar
Michele005
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 777
Registriert: Samstag 11. Mai 2019, 20:28
Wohnort: 80638 München

Re: Bernina 117L - neue Motorhalterung + Motor

#35 Beitrag von Michele005 »

js_hsm hat geschrieben: Sonntag 18. September 2022, 12:03
Michele005 hat geschrieben: Sonntag 18. September 2022, 11:57 ....das Grand der NutzeInnen hier (atmo) ist von Herzen BastlerIn und TüftlerIn... (sdI)
Ja, denn die basteln auch und finden Lösungen für Probleme
Michele005 hat geschrieben: Sonntag 18. September 2022, 11:57 Achso, ich soll anfangen... Mensch Danke, jetzt habe ich Dich verstanden! Das hat mir als Tipp gefehlt... +jetzt erst verstehe ich den Thread hier richtig! (sorry ging gerade nicht ohne Ironie!) boewu
Mut dat denn ?

Gruß, Achim
Hast Recht, es braucht keine Ironie, es ist scheinbar wahr... ich habe endlich verstanden, worum es hier geht! heul Na, jedenfalls danke bis hierher!
Viele Grüße Michael
Adler Anker Bernina Borletti Brother Dürkopp Elna Gritzner Ideal Janome Meister Messerschmitt Necchi Neckermann-Brillant Phoenix Pfaff Riccar Singer

Benutzeravatar
det
Moderator
Moderator
Beiträge: 6447
Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Wohnort: unterer linker Niederrhein

Re: Bernina 117L - neue Motorhalterung + Motor

#36 Beitrag von det »

Hallo Michele,
anfangen, scheitern, hier posten und gemeinsam analysieren, wieder probieren, zwei Schritte weiter kommen, wieder Hilfe holen und dann zum Ziel kommen. So sollte es doch funktionieren.
Und die Hilfsbereitschaft der Wissenden gegenüber den Laien und "Leihen" ist in diesem Forum in meinen Augen phänomenal, du wirst nicht auf halber Strecke im Regen stehen gelassen.
Vielen Dank nochmals an dieser Stelle an alle Erklärbären! heart

Du hast doch selber die bunten Bilder aus dem Heise-Artikel gepostet und auch Achim und die anderen geizen nicht mit Bildern.
Aber ohne ein bisschen mit der Materie beschäftigen und ansatzweise verstehen, was da passiert, wird es wahrscheinlich nicht klappen.

Du suchst ein "Malen nach Zahlen", Nr. 11 ist hellgrün und Nr. 28 ist indigoblau - alles stoisch bunt ausmalen und das Bild ist fertig.
Aber was machst du, wenn hellgrün gerade aus ist? Dann solltest du wissen, dass man das aus gelb und blau selber mischen kann und grün ergibt.

Gruß
Detlef
Maschinen: viel zu viele - Zeit dafür: viel zu wenig
- Bekennender Schneckenversender, habt Geduld mit mir -

Benutzeravatar
Michele005
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 777
Registriert: Samstag 11. Mai 2019, 20:28
Wohnort: 80638 München

Re: Bernina 117L - neue Motorhalterung + Motor

#37 Beitrag von Michele005 »

det hat geschrieben: Sonntag 18. September 2022, 14:11 Hallo Michele,
anfangen, scheitern, hier posten und gemeinsam analysieren, wieder probieren, zwei Schritte weiter kommen, wieder Hilfe holen und dann zum Ziel kommen. So sollte es doch funktionieren.
Und die Hilfsbereitschaft der Wissenden gegenüber den Laien und "Leihen" ist in diesem Forum in meinen Augen phänomenal, du wirst nicht auf halber Strecke im Regen stehen gelassen.
Vielen Dank nochmals an dieser Stelle an alle Erklärbären! heart

Du hast doch selber die bunten Bilder aus dem Heise-Artikel gepostet und auch Achim und die anderen geizen nicht mit Bildern.
Aber ohne ein bisschen mit der Materie beschäftigen und ansatzweise verstehen, was da passiert, wird es wahrscheinlich nicht klappen.

Du suchst ein "Malen nach Zahlen", Nr. 11 ist hellgrün und Nr. 28 ist indigoblau - alles stoisch bunt ausmalen und das Bild ist fertig.
Aber was machst du, wenn hellgrün gerade aus ist? Dann solltest du wissen, dass man das aus gelb und blau selber mischen kann und grün ergibt.

Gruß
Detlef
Danke Dir Detlef, Deine Erklärung ist sehr hilfreich für mich! Das mit den Farben wusste ich nicht! Ich fange nun mal an und bestelle und poste dann die Bilder!
Viele Grüße Michael
Adler Anker Bernina Borletti Brother Dürkopp Elna Gritzner Ideal Janome Meister Messerschmitt Necchi Neckermann-Brillant Phoenix Pfaff Riccar Singer

TOM_MUE
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler
Beiträge: 225
Registriert: Sonntag 13. September 2020, 13:57

Re: Bernina 117L - neue Motorhalterung + Motor

#38 Beitrag von TOM_MUE »

Servus Achim,

anbei mal die Bilder von meiner kleinen Technikkiste wink

Das ist sicher keine professionelle Lösung. Ich wollte einfach Reste aus meiner Werkstatt verwenden und bei mir dominiert der Werkstoff Holz. Daher Holz, Holz und Holz biggrin

In eine passende Holzkiste (war eigentlich für Samentütchen im Vorratshaus gedacht) habe ich die einzelnen Komponenten so positioniert, das die warme Abluft durch die Kühlrippen oder Kühlschlitze nach oben steigen kann. Das spart bei geringer Wärmeentwicklung eine aktive Kühlung.

1. ist der Motortreiber mit seinen Kühlrippen
2. Buchse für Klinkenstecker des Fußpedals (ehemals Volumen Pedal)
3. Arduino mit USB-Anschluss nach oben
4. Netzteil mit Kühlschlitzen nach oben
5. Eingang Netzspannung mit On/Off Schalter

A77480CB-47FE-4D7B-8B89-10FA923DBCE0.jpeg

Im Deckel habe ich feine Metallgaze eingebaut. Na ja eingebaut ist hochtrabend. Ich habe es mit Heißkleber neigebabbd tongue
CFD9E846-30A7-408C-8160-E96F44116D91.jpeg
2FC59E0E-7574-424C-91AA-308E1B07FF25.jpeg
Die Buchse für den Klinkenstecker habe ich mit Plexiglas von außen befestigt. Leider habe ich „noch“ keinen 3D-Drucker. Dann hätte ich mir eine Aufnahme auch gedruck. Weihnachten ist ja bald. Wenn man Plexiglas mit Stahlwolle (1000er) abschrubbelt, dann wird es milchig wink

87AB2916-5E0E-419C-A712-4D1C76DF7C07.jpeg
Die Buchse für die Netzspannung und den On/Off Schalter hattest Du mir ja schon gedruckt. Coole Lösung smile
70CD4637-0DFA-4CF7-BD42-003F7BEAB501.jpeg

Hier noch ein Foto neben der Bernina 117L. Da kann man das Größenverhältnis ganz gut nachvollziehen. Man kann da auch sehen, dass ich das Kabel für den Motoranschluss einfach durch den Tragegriff der kleinen Holzkiste führe. Innen gibt es natürlich eine Zugentlastung für das Kabel wink


Insgesamt eine OK-Lösung. Danke Dir noch mal für den Support beerchug

A2277E1A-1EE7-4294-A731-721057FF4C99.jpeg


VG, Tom
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von TOM_MUE am Montag 19. September 2022, 00:16, insgesamt 2-mal geändert.
Meine aktuelle Suchliste: Pfaff 24 | Singer 18 - 30

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1736
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Bernina 117L - neue Motorhalterung + Motor

#39 Beitrag von js_hsm »

Charmant beerchug
Meiner wird hier beschrieben:

https://www.naehmaschinentechnik-forum. ... 11#p119811

Gruß, Achim
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Walking Foot (Clone mit Servo), Pfaff 335 BLDC Servo

Antworten