530 Record - Ständige Oberfadenspannung - Eine Lösung

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 1392
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: 530 Record - Ständige Oberfadenspannung - Eine Lösung

#11 Beitrag von js_hsm »

couture hat geschrieben: Freitag 17. Juni 2022, 23:58
Ich habe einen kurzen Film gemacht in dem zu sehen ist, wie der Hebel sich bewegt beim hoch und runtersetzen des Fußheber, ich stelle aber nachträglich fest, dass es nicht möglich ist, Filme hochzuladen.
Filme am besten auf Youtube hochladen und den Link hier posten.

Gruß, Achim
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Walking Foot (Clone mit Servo)

uu4y
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 554
Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2015, 22:08

Re: 530 Record - Ständige Oberfadenspannung - Eine Lösung

#12 Beitrag von uu4y »

ganz einfach = es gab unterschiedliche Stiftlängen -je nach Baujahr und Modell light

Nähmanfred
Greiferpolierer
Greiferpolierer
Beiträge: 428
Registriert: Samstag 18. Mai 2019, 00:47
Wohnort: Husum

Re: 530 Record - Ständige Oberfadenspannung - Eine Lösung

#13 Beitrag von Nähmanfred »

Manchmal sind die Dinge schwierig, weil nicht so einfach nachvollziehbar.

Ich hatte bei meiner Maschine zwei Rätsel. Eines hat sich gelöst. Das andere existiert nach wie vor. Aber die Maschine näht ja.
  1. Das erste war die Bremse, die dafür sorgt, dass sich die Stichbreite des Zickzacks nicht verändert. Da habe ich selber herausgefunden, dass es dafür eine Bremse gibt, die auf eine Scheibe auf der Welle des Einstellhebels wirkt. War nirgends dokumentiert!
  2. Dann kann man bei anderen Machinen den Abstand von Nadel und Greifer einstellen. Bei meiner existiert ein Stift, der die Lage von Unterspule und Greifermechanismus festlegt. Und nach meinen Messungen ist der Abstand ziemlich groß im Vergleich zu den üblichen Angaben. Bis heute konnte ich nichts finden, was das erklärt. Aber nähen tut sie ja doch.
Also, solange es funktioniert einfach weitermachen. Man muss nicht alles verstehen.
Zuletzt geändert von Nähmanfred am Sonntag 19. Juni 2022, 01:40, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Manfred

ADLER 153AB

Flickflak
Greiferpolierer
Greiferpolierer
Beiträge: 408
Registriert: Donnerstag 18. Februar 2021, 14:04
Wohnort: Dänemark
Kontaktdaten:

Re: 530 Record - Ständige Oberfadenspannung - Eine Lösung

#14 Beitrag von Flickflak »

Eine Erklärung könnte auch sein, dass die Scheiben im Fadenspannungsregler durch andere mit unterschiedlicher Dicke ersetzt wurden.

Ich weiß zum Beispiel, dass die typischen Scheiben, die in Vintage Singer-Nähmaschinen verwendet werden, relativ dünn sind. Ersetzt man sie durch typische billige Noname-Scheiben aus dem Osten, bekommt man das gleiche Problem, weil die Scheiben dicker sind.

Solche Scheiben verschleißen mit der Zeit, insbesondere wenn Metalldraht verwendet wurde.
Pfaff 30, Pfaff 11, Köhler VS, Gritzner 1, Vesta ?, Singer 201k, Singer 66k, Singer 48k
Singer 237, Bernina 910, Husqvarna Viking 6010
Youtube channel: https://www.youtube.com/channel/UCtdxan ... /playlists

couture
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer
Beiträge: 32
Registriert: Montag 9. Mai 2022, 00:02
Wohnort: Krefeld

Re: 530 Record - Ständige Oberfadenspannung - Eine Lösung

#15 Beitrag von couture »

js_hsm hat geschrieben:Filme am besten auf Youtube hochladen und den Link hier posten.
Im Prinzip eine gute Idee, aber mein youtube-kanal hat nur mit Musik zu tun, ich möchte das nicht vermischen.
uu4y hat geschrieben:ganz einfach = es gab unterschiedliche Stiftlängen -je nach Baujahr und Modell
Ja, das habe ich auch bemerkt, der Stift auf der 610 hat eine andere Länge.
Nähmanfred hat geschrieben:Man muss nicht alles verstehen.
Der Spruch gefällt mir sehr gut smile
Flickflak hat geschrieben:Eine Erklärung könnte auch sein, dass die Scheiben im Fadenspannungsregler durch andere mit unterschiedlicher Dicke ersetzt wurde
Interessante Idee.

Inzwischen habe ich mein zweiter Quilt mit der Maschine genäht und das ging gut.
Also lass ich den längeren Stift drin und gut ist wink

Danke an alle für eure Ideen

Nähmanfred
Greiferpolierer
Greiferpolierer
Beiträge: 428
Registriert: Samstag 18. Mai 2019, 00:47
Wohnort: Husum

Re: 530 Record - Ständige Oberfadenspannung - Eine Lösung

#16 Beitrag von Nähmanfred »

couture hat geschrieben: Montag 20. Juni 2022, 11:42
js_hsm hat geschrieben:Filme am besten auf Youtube hochladen und den Link hier posten.
Im Prinzip eine gute Idee, aber mein youtube-kanal hat nur mit Musik zu tun, ich möchte das nicht vermischen.
Du kannst Filme auch auf Flickr hochladen.
Viele Grüße
Manfred

ADLER 153AB

Antworten