Bernina 740 Nadel schlägt auf Greifer

Nachricht
Autor
kirsten77
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 14. Januar 2022, 18:43

Bernina 740 Nadel schlägt auf Greifer

#1 Beitrag von kirsten77 »

Hallo Ihr Lieben,
ich habe hier schon etwas gelesen und mein Problem leider nicht gefunden.
Die Maschine näht plötzlich keine Nähte mehr.
Ich habe mit dem Handrad gedreht, den Oberfaden gehalten und die Klappe an der Spule geöffnet um zu sehen was los ist.
Der Unterfaden wird nicht nach oben geholt. So wie ich es sehe greift der Greifer den Oberfaden nicht um die Schlinge zu bilden.
Der Greifer sitzt richtig drin, durch das Magnet kann man ihn ja nicht falsch einsetzen.
Als ich von Steppstich auf Zick-Zack Stich gestellt habe und mit dem Handrad gedreht habe schlug die Nadel auf den Greifer auf.
Maschine aus gestellt, gereinigt und geölt ist alles schon geschehen.
Kennt jemand das Problem ?
Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.
Liebe Grüße
Kirsten

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 579
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Bernina 740 Nadel schlägt auf Greifer

#2 Beitrag von js_hsm »

Hallo Kirsten,
schonmal mit einer neuen Nadel getestet?

Gruß, Achim
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18

Benutzeravatar
det
Moderator
Moderator
Beiträge: 5660
Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Wohnort: unterer linker Niederrhein

Re: Bernina 740 Nadel schlägt auf Greifer

#3 Beitrag von det »

Hallo Kirsten und willkommen,
zunächst mal die Frage, ob du die Bernina 740 Favorit oder die B 740 meinst, da liegen ja ein paar Jahrzehnte dazwischen.

Dann bräuchten wir auf jeden Fall Bilder der Maschine.

Bitte nimm die Spulenkapsel heraus und zeige ein Foto des Greiferbereichs, wenn die Nadel im unteren Tiefpunkt steht.

Gruß
Detlef
Maschinen: viel zu viele - Zeit dafür: viel zu wenig
- Bekennender Schneckenversender, habt Geduld mit mir -

uu4y
Greiferpolierer
Greiferpolierer
Beiträge: 478
Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2015, 22:08

Re: Bernina 740 Nadel schlägt auf Greifer

#4 Beitrag von uu4y »

""durch den Magneten kann man ihn ja nicht falsch einsetzen.""
= scheint eine mit dem Spezialgreifer mit den Riesenspulen zu sein... light

Benutzeravatar
det
Moderator
Moderator
Beiträge: 5660
Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Wohnort: unterer linker Niederrhein

Re: Bernina 740 Nadel schlägt auf Greifer

#5 Beitrag von det »

uu4y hat geschrieben: Freitag 14. Januar 2022, 21:24 ""durch den Magneten kann man ihn ja nicht falsch einsetzen.""
= scheint eine mit dem Spezialgreifer mit den Riesenspulen zu sein... light
Das wäre dann also die B 740.
Dennoch brauchen wir Bilder vom Greiferbereich.
Maschinen: viel zu viele - Zeit dafür: viel zu wenig
- Bekennender Schneckenversender, habt Geduld mit mir -

kirsten77
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 14. Januar 2022, 18:43

Re: Bernina 740 Nadel schlägt auf Greifer

#6 Beitrag von kirsten77 »

Guten Morgen,
erst einmal ganz lieben Dank für die Antworten und die Bereitschaft mir zu helfen.

Die Nadel habe ich gewechselt. Meine Maschine ist die B740.
Vor einem Jahr gekauft.
Ich bin gelernte Schneiderin und nähe seit 30 Jahren.
Probleme mit Nähmaschinen konnte ich bisher immer gut beheben, hatte aber bis jetzt immer nur recht einfache Maschinen.
Gestern habe ich nach 3 Stunden rumprobieren wirklich aufgegeben.
Den Fehler den ich gemacht haben könnte ist der das ich billiges Nähgarn verwendet habe.
Verschiedene Fotos habe ich grad gemacht und ich hoffe das alles gut erkennen ist.
Vielleicht könnt Ihr ja was entdecken und die Sache ist recht simpel zu beheben.
In der Gebrauchsanweisung habe ich keine Lösungsvorschläge gefunden die mir geholfen haben.
Ansonsten ist die Maschine leider ein Fall für die Werkstatt.
Schonmal Danke für reinschauen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

kirsten77
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 14. Januar 2022, 18:43

Re: Bernina 740 Nadel schlägt auf Greifer

#7 Beitrag von kirsten77 »

Hier nochmal den Bild vom Greifer mit der Nadel im tiefsten Bereich.
LG Kirsten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
det
Moderator
Moderator
Beiträge: 5660
Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Wohnort: unterer linker Niederrhein

Re: Bernina 740 Nadel schlägt auf Greifer

#8 Beitrag von det »

Hallo,
könnte es sein, dass die Nadelstange etwas nach oben verschoben ist?

Das hier ist die Greiferspitze.
Bild_2022-01-15_111226.png
Wenn diese die Nadel passiert, dann muss diese Spitze etwas (ca. 0,5 bis 1 mm) oberhalb des Nadelöhrs sein, damit sich eine Schlinge und damit ein Stich bilden kann.
Bitte bei abgebauter Stichplatte, mit viel Licht und evtl. Lupe prüfen, ob das der Fall ist.

Gruß
Detlef
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Maschinen: viel zu viele - Zeit dafür: viel zu wenig
- Bekennender Schneckenversender, habt Geduld mit mir -

kirsten77
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 14. Januar 2022, 18:43

Re: Bernina 740 Nadel schlägt auf Greifer

#9 Beitrag von kirsten77 »

Hallo Detlef,
vielen dank!
Ich habe das getestet und meine Greiferspitze ist beim auftreffen unterhalb des Nadelöhrs, ich würde sagen so 1mm.

LG kirsten

Benutzeravatar
det
Moderator
Moderator
Beiträge: 5660
Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Wohnort: unterer linker Niederrhein

Re: Bernina 740 Nadel schlägt auf Greifer

#10 Beitrag von det »

OK, das passt schon mal nicht.

Hat die Maschine mit dem Billiggarn blockiert oder ist eine Nadel gebrochen?

Nächster Test: Stelle Nadelposition Mitte ein und drehe die Nadel bis in den Tiefpunkt.
Nun sollte die Greiferspitze noch ein paar Millimeter rechts von der Nadel entfernt sein.

Da ich die Maschine nicht kenne, kann ich keine konkreten Zahlen nennen, aber vielleicht hat uu4y noch eine Idee.

Ansonsten eventuell ein Fall für die Werkstatt.

Gruß
Detlef
Maschinen: viel zu viele - Zeit dafür: viel zu wenig
- Bekennender Schneckenversender, habt Geduld mit mir -

Antworten