Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Freitag 17. Januar 2020, 14:48

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2 3 »
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. November 2019, 21:00 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Mittwoch 27. November 2019, 02:11
Beiträge: 13
Hier 2 weitere Videos
(you tube braucht ewig for uploading)



https://www.youtube.com/watch?v=GEXZ0gcrJF0

https://www.youtube.com/watch?v=aD3znjn1mfA


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. November 2019, 08:13 
Offline
Einfädler
Einfädler

Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 07:37
Beiträge: 85
Moin,

die Stichplatte wird ja von einer eigenen Excenterwelle hinten angetrieben. Wenn alle anderen Positionen stimmen, solltest Du die Welle zurückverfolgen zum nächsten Punkt, wo eine Verbindung ist. und so verdrehen, daß das Loch wieder genau auf die Nadel Passt.

Gruss Micha

_________________
Adler 67-62, Adler 4-1,Pfaff 1445, Pfaff 192-6, Pfaff 34, Pfaff 134-0-6, Pfaff 138-6 U,Adler 30-1,Lloyd, alte Singer Haushalt, Bernina 732, Nadel und Faden.
Eigentlich wollte ich nur eine Plane fürs Boot nähen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. November 2019, 08:31 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 3638
Wohnort: Norddüütschland
Die Nadel scheint ja das Nadelloch im Transporteur gut zu treffen. Prüfe mal ob deine Vorwärts und Rückwärts Stichlänge überein stimmen / gleich lang sind. Ich bin nicht sicher aber die Vorwärts Stichlänge erscheint mir sehr lang zu sein und wenn die zu lang ist (und Rückwärts entsprechend kürzer) sticht die Nadel zu weit vorn ein und trifft den Fuß, da dieser ja starr ist und nicht mitgeht. Ob dem so ist weiß ich nicht aber prüfe das bitte mal.

Wenn dem so sein sollte (V Stichlänge zu lang), dann sollte dir dieses Video weiterhelfen.

https://www.youtube.com/watch?v=0hLbNx3dGkY

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 - Singer 51WSV2---


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. November 2019, 16:24 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 6961
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

es könnte sein, daß du den Fuß anpassen mußt

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 29. November 2019, 18:22 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Mittwoch 27. November 2019, 02:11
Beiträge: 13
Dateianhang:
IMG_20191128_160707small.jpg
Dateianhang:
IMG_20191128_160016small.jpg
Dateianhang:
IMG_20191129_103002small.jpg
Dateianhang:
IMG_20191129_102939small.jpg
Erstmal vielen Dank fuer Eure Informationen, Hilfe und Tipps.
Spezielen Dank an Folker fuer die PDF smile , mit dem Manual denke ich hat sich mein Verdacht erhaertet.
Der Vorwaertshub fuer die Nadelstange muss eingestellt werden. Hab keine Ahnung warum oder wie sich das verstellen konnte.
Im Manual ist von einer Abstandslehre die rede (13,5mm) , auf dem Bild sieht es aus als wuerden die 13,5mm von HINTER der Fuesschenstange gemessen (kann ich aber nicht glauben weil die stange schon 9mm durchmesser hat). Ich gehe davon aus es sollen 13,5mm zwischen den Stangen sein. (ich habe an meiner Maschine 15mm )
Nun wollte ich die Einstellung korrigieren, leider liebten die Maschinenhersteller damals Schlitzschrauben, mir ist also dier Schraubenkopf halb weggeplatzt angry huh (Schraube 31 [M6x1,5] ) . Hab keine Ahnung wie ich die nun rausbekomme, einziger zugang ist von oben und die Armwelle ist auch im weg. angry boewu
Trotz halb abgerissenen Schraubenkopf ist die Schraube extrem fest und nichts bewegt sich auf der Zwischenwelle ( diese Welle ist namentlich nicht erwaehnt im Manual).
Meine naechste Ueberlegung war Dieters Anregung den Fuss zu aendern. Ist leider keine Loesung sad , wie im Video zu sehen ist trifft die Nadel ins Loch der Lochplatte/ Transporteur (aber auch nur weil ich die Lochplatte [zu voreilig] eingestellt habe). Nach Aenderung des Fuss (Dieters Vorschlag) sah alles gut aus bis ich die Stoffplatte einsetzen wollte. Diese passt nun nichtmehr weil die Lochplatte / Transporteur zu weit vorne ist ( ca 1,5-2mm) Das entspricht genau dem Mass welches die Nadelstange zu weit vorne steht.
Hat jemand eine Idee wie ich die Schraube (31) rausbekomme ?


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 29. November 2019, 18:34 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 3638
Wohnort: Norddüütschland
Wie sieht denn die Schraube im original aus?

Hast Du versucht die V&R Stichlänge anzupassen (siehe oben verlinktes Video)

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 - Singer 51WSV2---


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 29. November 2019, 19:47 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Mittwoch 27. November 2019, 02:11
Beiträge: 13
leider kann ich kein Foto von der Schraube machen weil man da kaum hinsehen kann.
Habe mir das Video mit der Stichlaenge angeschaut, meine Maschine hat diesen Verstellexzenter nicht wie im Video.
Wenn ich in der Maschine die Stichlaenge verstelle (kuerzer) das waere doch das gleiche als wenn ich am Stichlaengeneinstellerhebel die Stichlaenge veraender (?) Damit haette ich aber eine zu kurze Stichlaenge (speziell fuer Leder)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 29. November 2019, 19:48 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. Januar 2019, 23:12
Beiträge: 997
Jetzt hab' ich es gerafft: Du hast Deinen Bildschirm abfotografiert!

Das ist eine *öööhm* sehr klassische Methode.

Wenn ich dann mal kurz... das ging früher auch ohne Digitalkamera:

Oben findest Du die Taste [Druck], da drückst Du drauf. Wenn Du nur das aktive Fenster haben willst, musst Du vorher noch die Taste [Alt] drücken und halten.

Dann lässt Du alles wieder los.

Nun öffnest Du Paint und drückst [Strg] (halten!) + [V] (einmal drücken). Dann kannst Du alles wieder los lassen.

Jetzt hast Du den Bildschirminhalt in Paint. Das kannst Du als *.jpg speichern und hier veröffentlichen.

Das liest sich zunächst vielleicht ein wenig konfus, doch geht das viel schneller und einfacher, als eine Kamera anzustöpseln.

_________________
Beste Grüße!

Michael


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 29. November 2019, 20:29 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Mittwoch 27. November 2019, 02:11
Beiträge: 13
Dateianhang:
IMG_20191129_125952small.jpg
Dateianhang:
IMG_20191129_130110small.jpg
Dateianhang:
IMG_20191129_130003small.jpg
Danke Mahlekolben biggrin , hatte den screnn fotografiert um die Informationen an der Naehmaschine zu haben ohne mein cell phone dichtzumuellen wink , und danach war es nur faulheit einen neuen screenshot zu machen. BTW i´m old school biggrin

so hier nun die bilder von der Schraube


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zuletzt geändert von Cactus am Samstag 30. November 2019, 00:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 30. November 2019, 00:38 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Mittwoch 27. November 2019, 02:11
Beiträge: 13
So hier die neuesten Fotos vom Uebeltaeter rolleyes
Musste aber erstmal platz machen um ueberhaupt Werkzeug anzusetzen wink

Und es ist nicht wie ich im Manual gelesen hab M6x1,5
Es ist M4 x (1,5 ?) und 13mm lang. Ich hoffe ich bekomme sowas hier huh
Dateianhang:
IMG_20191129_172014small.jpg
Dateianhang:
IMG_20191129_171256small.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 1 2 3 »

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de