Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Samstag 11. Juli 2020, 13:42

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 22. Mai 2020, 16:45 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Montag 18. November 2019, 15:28
Beiträge: 24
Wohnort: Berlin
Grüße Euch!


Folgendes, ich nähe mir einer Adler 205 Leder, (8mm, zwei Lagen á 4mm)
Problem ist; Wenn ich an einer Ecke angekommen bin, das Füßchen über das Fußpedal hebe, das Material 90° drehe, und das Füßchen wieder senke und weiternähen möchte, zieht es jedes mal den Unterfaden in dem Eckstich nach oben und bildet eine unschöne Schlaufe.
Garn ist 10er Amann Serafill mit einer 180er Schmetz 328D Nadel.

Alles mögliche habe ich schon probiert; festere Unterfadenspannung, noch festere Oberfadenspannung... (Das der Unterfaden nur einen leichten Zug haben darf ist mir klar), dann per Handrad die Ecke nähen, die Nadel etwas weiter aus dem Material raus, dann drehen... etc. etc. etc.

Anbei ist ein Bild von dem Problem.

Geradeaus macht die Maschine eine sehr gute Naht, nur die Ecken sind eben das Problem.

Hoffentlich kann mir einer Weiterhelfen, ich wär sehr sehr Dankbar!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 22. Mai 2020, 17:11 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. Januar 2019, 23:12
Beiträge: 1374
Ist aber nicht in jeder Ecke so - nur in denen, wo Du "Anfang = Ende" genäht hast.

Ist beim Drehen die Nadel im Leder?

_________________
Beste Grüße!

Michael


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 22. Mai 2020, 18:03 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 3975
Wohnort: Norddüütschland
Hast Du Nadelpositionierung? Wenn ja, die würde ich erstmal abschalten und dann mit der Position der Nadelstange spielen, wenn Du das Material um 90° drehst. Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit der Position wie folgt:

Nadel vom unteren Totpunkt soweit heben, dass die Spitze noch im Material steckt aber das Nadelöhr schon wieder zu sehen ist...

Grundsätzlich - Ich denke, der Greifer sollte den Faden schon gegriffen haben und die Nadel auf dem Weg nach oben sein, wenn man das Material dreht... so ganz grob... Einfach mal ausprobieren / rumprobieren.

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 - Singer 51WSV2 - Singer 246K16 ---


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 30. Mai 2020, 12:21 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 3975
Wohnort: Norddüütschland
schon ausprobiert, hats funktioniert? Rückmeldungen sind immer gut wink

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 - Singer 51WSV2 - Singer 246K16 ---


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 19. Juni 2020, 17:44 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Montag 18. November 2019, 15:28
Beiträge: 24
Wohnort: Berlin
adler104 hat geschrieben: *
schon ausprobiert, hats funktioniert? Rückmeldungen sind immer gut wink
Das Problem war, die Nadel war einfach zu dünn, mit einer 180er Nadel ist das Problem weg.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 19. Juni 2020, 18:28 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 3975
Wohnort: Norddüütschland
Zitat:
Garn ist 10er Amann Serafill mit einer 180er Schmetz 328D Nadel.
Dachte, Du hättest eine 180er benutzt - siehe dein 1. Post.

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 - Singer 51WSV2 - Singer 246K16 ---


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de