Fehler E7 Antriebsmotor Ho Hsing G60

Fragen und Antworten zu Nähmaschinen von Adler, Dürkopp und Dürkopp Adler.
Antworten
Nachricht
Autor
Chrishei
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 3
Registriert: Montag 23. Januar 2023, 15:49

Fehler E7 Antriebsmotor Ho Hsing G60

#1 Beitrag von Chrishei »

Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit einer Adler 267 meiner Frau.
Die Maschine wird von einem Ho Hsing Servo-Motor G60 angetrieben.
Seid kurzem hat die Maschine eine Störung des Motorkontrollers mit der Anzeige "E7".
Hat diesen Fehler schonmal jemand gehabt. Und wie habt Ihr die Störung behoben.
LG

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 2740
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Fehler E7 Antriebsmotor Ho Hsing G60

#2 Beitrag von js_hsm »

Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Clone , Pfaff 335 BLDC, Adler 5 und 69 und...und..

Chrishei
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 3
Registriert: Montag 23. Januar 2023, 15:49

Re: Fehler E7 Antriebsmotor Ho Hsing G60

#3 Beitrag von Chrishei »

Hallo,
kenne ich, werde morgen mal eine Überprüfung der Antriebssteuerung vornehmen.
Berichte dann wieder.
Falls das IC def. ist, wo könnte ich dieses herrbekommen.
LG

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 2740
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Fehler E7 Antriebsmotor Ho Hsing G60

#4 Beitrag von js_hsm »

"Googeln" nach der Typbezeichnung sollte Ergebnisse bringen.

Gruß, Achim
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Clone , Pfaff 335 BLDC, Adler 5 und 69 und...und..

Benutzeravatar
adler104
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 5470
Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Wohnort: Norddüütschland

Re: Fehler E7 Antriebsmotor Ho Hsing G60

#5 Beitrag von adler104 »

GLOBAL in den NL hat die HoShing Vertretung für Europa. Einfach mal ne Nachricht senden:

https://globalsew.com/ho-hsing/

https://globalsew.com/global-spare-parts/

Habe hier auch noch eine Anleitung mit den Fehler Codes:
HoShing G Serie Anleitung Manual.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 51WSV2 - Singer 246K16 - Singer 143W2 ---

Chrishei
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 3
Registriert: Montag 23. Januar 2023, 15:49

Re: Fehler E7 Antriebsmotor Ho Hsing G60

#6 Beitrag von Chrishei »

Hallo zusammen,
danke für die Info's;
habe heute festgestellt das auf der Platine der Antriebssteuerung der Widerstand R5 abgeraucht ist.
In den Videos ist zu sehen das dieser SMD-Widerstand (schräg aufgelötet)mit R050 gekennzeichnet ist.
Schaut jedoch so aus, als ob hier auch schon eine Reparatur stattgefunden hat.
Hätte hierzu jemand aus dem Forum Info's um welchen Widerstandswert es sich handelt?

Paralell schreibe ich die Adresse in NL an.
VG

Benutzeravatar
js_hsm
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 2740
Registriert: Montag 27. September 2021, 23:40
Wohnort: Erkrath

Re: Fehler E7 Antriebsmotor Ho Hsing G60

#7 Beitrag von js_hsm »

Ich drück Dir die Daumen glaube aber nicht dass die Info zu bekommen ist.
Wenn Du den Typ des ICs herausfinden kannst könntest Du in der "Application Note" (Standardbeschaltung) des Herstellers nachsehen was die für einen drin haben.
Wichtig ist aber immer den Grund für das "Abrauchen" herauszufinden.
Ist er einfach zu schwach dimensioniert oder hat es einen externen Grund.
Bei letzterem wird Dir ein neuer Widerstand auch wieder abrauchen.

Gruß, Achim
Adler 30-1, Pfaff 130, Pfaff 1222, Typical GC20606-18, Sailrite 9" Clone , Pfaff 335 BLDC, Adler 5 und 69 und...und..

claude
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler
Beiträge: 315
Registriert: Samstag 22. Oktober 2022, 15:07

Re: Fehler E7 Antriebsmotor Ho Hsing G60

#8 Beitrag von claude »

Chrishei hat geschrieben: Dienstag 24. Januar 2023, 17:43 habe heute festgestellt das auf der Platine der Antriebssteuerung der Widerstand R5 abgeraucht ist.
In den Videos ist zu sehen das dieser SMD-Widerstand (schräg aufgelötet)mit R050 gekennzeichnet ist.
...
Hätte hierzu jemand aus dem Forum Info's um welchen Widerstandswert es sich handelt?
Frag doch mal die Holländer lieb nach einem Schaltplan, von wegen right to repair und so...

Falls Du den nicht kriegst, solltest Du versuchen, die Schaltung anhand der Platine zu rekonstruieren, um zu sehen, welche Komponenten in der Nachbarschaft möglicherweise auch gelitten haben. Außerdem kannst Du so vielleicht herausfinden, welchen Wert der Widerstand haben sollte.

Falls Du das wieder hinkriegst, würde ich den zu ersetzenden Widerstand ein oder zwei Nummern leistungsfähiger (mehr Watt) wählen und den dicken chip aus den Videos mit einem Kühlkörper versehen.

uu4y
Edelschrauber
Edelschrauber
Beiträge: 691
Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2015, 22:08

Re: Fehler E7 Antriebsmotor Ho Hsing G60

#9 Beitrag von uu4y »

ich hab aktuell zwar Null Ahnung von dieser Schaltung,
andererseits habe ich in solchen Fällen bei 2 NäMa-Platinen ( 1 Pfaff Creative, 1 Elna CE20) zuerst mal in der Gegend des abgerauchten Teils gemessen...
dabei hatte ich damit auch schon Erfolg, weil 2x eine mittelgrosse Diode beidseitig Durchgang hatte
beide Male war es auch eine SMD-Diode, die ich durch eine spannungsfeste grössere Allerweltsdiode ersetzt hatte = beide Maschinne liefen wieder... lol

Antworten