Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Sonntag 25. Februar 2018, 16:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 00:10 
Online
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 2498
Wohnort: unterer linker Niederrhein
beerchug
Katis hat geschrieben:
Kleine Irritation meinerseits angesichts der vielfältigen Nomenklaturen im Zusammenhang mit der vorgestellten Maschine!
Dass die Spulen nicht in den CB-Greifer gehören, hatte ich schon, glaube, im ersten Beitrag, geschrieben - wusste nur nicht, dass es 'Apollospulen' sind...
Hatte ich überlesen, steht in #3 ;-)

Dann bin ich mal auf das nächste Rätsel gespannt...

Gute Nacht
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 08:35 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 25. April 2016, 14:52
Beiträge: 988
Wohnort: OWL
Katis hat geschrieben:
det hat geschrieben:
Hallo Karin,
die Bedienelemente erinnern mich an Anker-Phoenix ...

Gruß
Detlef

Twassbrake hat geschrieben:
Ich schließe mich Det an und votiere auch für eine Japan-Bielefelderin.

Glückwunsch zum neuen Spielzeug! smile


Es wird etwas wärmer biggrin , obwohl, Twassbrake, ich nicht genau identifizieren kann, was Du mit der 'Japan-Bielefelderin' genau meinst huh ...- japanischer Klon von Bielefelder Maschinen?
Danke für den Glückwunsch - neue 'Spielzeuge' sind immer gut, zumal ja bald Nikolaus ist lol !

Gruß
Karin


Diese Maschine wird schon nicht mehr in Bielefeld gebaut worden sein sondern in Fernost resp Japan. Nachdem ja auch die Fusion von Anker und Phoenix den Niedergang nicht aufhalten konnte, ging man Ende der 1960er Jahre Kooperationen mit japanischen Produzenten (Toyomenka und Fukusake) ein und verkaufte dort produzierte Maschinen unter den bekannten Markennamen von Anker-Phoenix.
Interessant wäre zu wissen inwieweit Anker-Phoenix noch an der technischen Entwicklung beteiligt war oder ob es sich um reine Zukäufe handelte. wite

_________________
Det, jetzt im Chor:"Ich wünsche mir - hier, im Bereich Maschinentechnik - eigene Foren für Anker, Gritzner und Phoenix!"


Ich hab zu viele Maschinen, die passen nicht alle in die Signatur! :lol27:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 11:11 
Offline
Greiferpolierer
Greiferpolierer

Registriert: Montag 24. Juli 2017, 17:33
Beiträge: 450
Aha, daher der Japan-Eindruck.
Vermutlich wurde das Grundgerät / die Grundkonstruktion einfach übernommen, und für die Produktion nur die Aussengestaltung geändert (Hebel, Stichplatte, Beschriftung usw.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 16:27 
Offline
Greiferpolierer
Greiferpolierer

Registriert: Mittwoch 10. Februar 2016, 02:28
Beiträge: 493
...
Twassbrake hat geschrieben:
...
Diese Maschine wird schon nicht mehr in Bielefeld gebaut worden sein sondern in Fernost resp Japan. Nachdem ja auch die Fusion von Anker und Phoenix den Niedergang nicht aufhalten konnte, ging man Ende der 1960er Jahre Kooperationen mit japanischen Produzenten (Toyomenka und Fukusake) ein und verkaufte dort produzierte Maschinen unter den bekannten Markennamen von Anker-Phoenix.
Interessant wäre zu wissen inwieweit Anker-Phoenix noch an der technischen Entwicklung beteiligt war oder ob es sich um reine Zukäufe handelte. wite


messenger61 hat geschrieben:
Aha, daher der Japan-Eindruck.
Vermutlich wurde das Grundgerät / die Grundkonstruktion einfach übernommen, und für die Produktion nur die Aussengestaltung geändert (Hebel, Stichplatte, Beschriftung usw.)


Ja, das macht natürlich total Sinn. Es erklärt auch, warum ich bei meiner Recherche über so viele Modelle, von 'Anker' bzw. 'Phoenix' gestolpert bin, die so gar nichts mehr mit der ursprünglichen, ja doch sehr unverwechselbaren Optik von 'Anker' und 'Phoenix' zu tun haben. An der 'Royal' Maschine konnte ich auch nirgendwo eine Seriennummer finden, was ja auch schwierig zu bewerkstelligen gewesen wäre, wenn man mehrere japanische Fertigungsunternehmen im Hintergrund hat. Hingegen befindet sich unter der Grundplatte eine Einstanzung 'J C 19' (wobei das J kein 'richtiges' J ist), möglicherweise ein Indiz für einen japanischen Hersteller.

Ja, ob Anker-Phoenix technisch noch mitgemischt haben, wäre echt spannend, werden wir aber wohl nicht rausbekommen.
Nun muss ich ja der 'Royal' doch etwas den hochwohlgeborenen Stammbaum absprechen... heul

Übrigens war ich mal im Netz unterwegs, um die Entwicklung der Nähmaschinenindustrie in D (und J) etwas genauer nachzulesen. Hier drei Artikel, die vielleicht auch andere interessieren:

Status 1961: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-43367905.html

Status 1964:http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46173848.html

Status 1972: http://www.zeit.de/1972/43/springflut-aus-fernost/seite-2

Und hier noch der Hinweis auf die Seiten 315 - 318 eines Buches, auf denen die Struktur der japanischen Nähmaschinenindustrie Ende der 50er, Anfang der 60er Jahre beschrieben wird:
https://books.google.de/books?isbn=366302606X

Gruß
Karin


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Maschinen: Adler: 5-27 , 37-7 / Anker: 2 x RZ / Bernina: 125, 1020, 950 / Gritzner: GU Zaubermatic, GUL / Pfaff: 15, 30, 38, 130, 230, 338, 260, 362, 138, 122, 142, 483 / Phoenix: 3 – 78, Universa 249 / Singer: 29 K 27 und andere in Bearbeitung...


Zuletzt geändert von Katis am Samstag 2. Dezember 2017, 22:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 17:04 
Offline
Greiferpolierer
Greiferpolierer

Registriert: Montag 24. Juli 2017, 17:33
Beiträge: 450
Sehr interessant, auch das: "Neckermann notiert nur ausländische Nähmaschinen in seinem Programm, zwei Fabrikate aus Italien, "Borletti" und "Vigorelli", und ein Ostblock -Modell."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 17:26 
Offline
Greiferpolierer
Greiferpolierer

Registriert: Mittwoch 10. Februar 2016, 02:28
Beiträge: 493
messenger61 hat geschrieben:
Sehr interessant, auch das: "Neckermann notiert nur ausländische Nähmaschinen in seinem Programm, zwei Fabrikate aus Italien, "Borletti" und "Vigorelli", und ein Ostblock -Modell."


In dem Artikel, es ist der o.a. von 1964, wird durch die Blume ja auch vermittelt, dass der Direktvertrieb der Versandhäuser über ihre Kataloge zum Untergang der deutschen Nähmaschinenindustrie maßgeblich beigetragen hat...
Wobei 'Quelle' da wohl offensiver auf japanische Modelle setzte...
Gruß
Karin

Edit: Grund Schreibfehler

_________________
Maschinen: Adler: 5-27 , 37-7 / Anker: 2 x RZ / Bernina: 125, 1020, 950 / Gritzner: GU Zaubermatic, GUL / Pfaff: 15, 30, 38, 130, 230, 338, 260, 362, 138, 122, 142, 483 / Phoenix: 3 – 78, Universa 249 / Singer: 29 K 27 und andere in Bearbeitung...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 23:13 
Online
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 2498
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Danke Karin für die interessanten Links!

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de