Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Sonntag 25. Februar 2018, 16:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Elna Supermatic 110 Volt
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. November 2017, 17:01 
Offline
Handraddreher
Handraddreher

Registriert: Donnerstag 6. April 2017, 22:44
Beiträge: 64
Wohnort: Wesendorf GF-CE-BS-WOB
Ich habe hier eine kleines Dreckstück ergattert...
Dateianhang:
15108476197751351327630.jpg


Die 5 Stichmusterscheiben, einige Füsschen und der Koffer sind dabei, aber keine Anleitung. ( Habe ich aber schon als .pdf )
Bewegt sich per Hand sehr leicht, ist aber innen und aussen ziemlich schmuddelig.

Jetzt aber mein Problem:
Dateianhang:
1510847750630-1243040053.jpg


Es ist der Stecker mit den flachen Stiften und auf dem Typenschild steht 110 - 120 Volts.
Es sieht zwar anhand des Zubehörs so aus, als wäre damit schon in D genäht worden ( Aufkleber von Garnrollen etc.)
Wie kann ich die jetzt mit 230 V betreiben.... huh

wite wite


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Es ist wie es ist..... :lol27:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elna Supermatic 110 Volt
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. November 2017, 17:08 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 1824
Wohnort: Graz (Österreich)
Eine Möglichkeit hättest mit nem Zwischenstecker. Siehe hier https://www.conrad.at/de/goobay-54754-spannungswandler-acac-45-w-1175978.html?insert=U3&WT.srch=1&WT.mc_id=sea_9_Shopping&gclid=Cj0KCQiAi7XQBRDnARIsANeLIesd0kcMIdb28o0BQmLSpd6_xAigAUSwJKRj6hPVPBbYlYQZfhP4oloaAhQBEALw_wcB

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elna Supermatic 110 Volt
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. November 2017, 17:14 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 1824
Wohnort: Graz (Österreich)
Benno1 hat geschrieben:

Und die etwas teurere Version wär, daß du dir bei der Fa. Schwarz http://www.elna-schwarz.de/ einen Motor mit der Bestellnummer 772705 bestellst

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elna Supermatic 110 Volt
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. November 2017, 17:16 
Offline
Handraddreher
Handraddreher

Registriert: Donnerstag 6. April 2017, 22:44
Beiträge: 64
Wohnort: Wesendorf GF-CE-BS-WOB
das es da Adapter gibt ist mir klar...
Aber was ist mit unseren üblichen 230 Volt....das ist doch zuviel, oder geht das?
Ich hab da so gar keinen Plan von.

_________________
Es ist wie es ist..... :lol27:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elna Supermatic 110 Volt
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. November 2017, 17:18 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 1824
Wohnort: Graz (Österreich)
bonnie1978 hat geschrieben:
das es da Adapter gibt ist mir klar...
Aber was ist mit unseren üblichen 230 Volt....das ist doch zuviel, oder geht das?
Ich hab da so gar keinen Plan von.

das geht sicher biggrin biggrin biggrin Denn am Motor würde ich persönlich nicht rumschrauben

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Zuletzt geändert von Benno1 am Donnerstag 16. November 2017, 17:20, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elna Supermatic 110 Volt
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. November 2017, 17:19 
Offline
Handraddreher
Handraddreher

Registriert: Donnerstag 6. April 2017, 22:44
Beiträge: 64
Wohnort: Wesendorf GF-CE-BS-WOB
Aaaaahhhhh....okay, sorry Benno biggrin
der link ging erst nicht auf und ich dachte an so ein reisestecker set rolleyes

_________________
Es ist wie es ist..... :lol27:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elna Supermatic 110 Volt
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. November 2017, 17:20 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 1824
Wohnort: Graz (Österreich)
bonnie1978 hat geschrieben:
Aaaaahhhhh....okay, sorry Benno biggrin
der link ging erst nicht auf und ich dachte an so ein reisestecker set rolleyes

mx mx mx kein Problem

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elna Supermatic 110 Volt
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. November 2017, 17:23 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 1824
Wohnort: Graz (Österreich)
Und hier ein stärkeres mit mehr Watt https://www.conrad.at/de/goobay-54755-spannungswandler-acac-100w-1175977.html

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elna Supermatic 110 Volt
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. November 2017, 17:27 
Offline
Handraddreher
Handraddreher

Registriert: Donnerstag 6. April 2017, 22:44
Beiträge: 64
Wohnort: Wesendorf GF-CE-BS-WOB
Dann bin ich erstmal beruhigt und beschäftige mich mit entspecken und entfusseln.
Die ärmste wurde nicht immer gut behandelt, aber das Reibrad scheint neu zu sein.
In dem Bereich ist alles sauber und frisch gefettet, keine Fusseln oder Stecknadeln, die sonst wirklich überall zu sehen sind.

_________________
Es ist wie es ist..... :lol27:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elna Supermatic 110 Volt
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. November 2017, 17:29 
Offline
Handraddreher
Handraddreher

Registriert: Donnerstag 6. April 2017, 22:44
Beiträge: 64
Wohnort: Wesendorf GF-CE-BS-WOB
Benno1 hat geschrieben:


Die Elna hat 60 Watt, dann reicht das kleine 45 W sowieso nicht.
Danke das du mir die Suche danach so flink abgenommen hast smile

_________________
Es ist wie es ist..... :lol27:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de