Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Montag 24. September 2018, 22:22

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 30. Oktober 2015, 10:15 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2015, 00:00
Beiträge: 1082
Wohnort: nahe Köln
Hallo Elmar

Sorry für die späte Reaktion.
Über Pattex wurde hier schon einiges gesagt.

Ich habe jetzt noch eine alternative auf Youtube von einem jungen englischen Autor gesehen.
(Ich sehe schon die Steine fliegen)
Der nimmt schmales doppelseitiges Klebeband.
Das gibt es auch für Textil, da halte ich es aber für mich nicht für brauchbar, weil Textil zu labberich ist.
Bei Leder sieht das im Video sehr gut aus. Es ist aber halt nicht die reine Lehre.

Dein Angebot zum Quatschen und Basteln hört sich gut an, ist aber hoffentlich nur eine Freundlichkeit.
Im realen Leben bin ich ein Langweiler. Trotzdem - vielleicht machen wir das eines Tages.

Grüße
Klaus

_________________
Pfaff 297, 260, 130-6, 130-115 114, 30,11, A(B), K, Adler 30-1, 67-73, 52, Dürkopp 212-13, 207-5, Singer 18-2, 215 G4, 66, Symphonie 300, Victoria Artisan 400


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 30. Oktober 2015, 17:34 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 22. April 2013, 16:02
Beiträge: 678
Wohnort: Südhessen
also Klaus, Du machst Dein Stiftemäppchen schlechter, als es ist ! Es ist hervorragend gearbeitet, Du siehst das nur viel perfektionistischer

_________________
Gruß
Conny

--------------------------------------------
Pfaff 260, 260 Automatic , 138-6 U schwarz, 130-14-115, 230 Automatic schwarz, 1029 tipmatic, Singer 128K, Singer 201-2, Singer Overlock


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 30. Oktober 2015, 19:56 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2015, 00:00
Beiträge: 1082
Wohnort: nahe Köln
Hallo Conny

Das tut gut, das von Dir zu hören. Es ist aber leider so wie ich es beschrieben habe.
Es gibt natürlich auch ein paar Punkte, die ich für mich als gelungen ansehe.
Das war z.B., daß ich den Reisverschluß zusammen mit den 4 anderen Lagen überhaupt reinbekommen habe und zwar ohne zu Kleben. (Aus jetziger Sicht war das Quatsch. Nächstes mal wird geklebt und ich kann vorher testen ob alles passt). Oder daß die Gummibänder exakt die richtige Länge haben und einigermaßen gerade drin liegen.

Das hat mit Perfektionismus nichts zu tun. Ich setze mir ein Ziel, das ich glaube erreichen zu können. Das Ergebnis muß sich daran messen lassen. Es hat ja nicht mal viel gefehlt. Zu dünne Pappe und Reisverschlußversatz um 2 - 3mm dann hätte man zufrieden sein können. Daß mit einer Haushaltsmaschine auf Kunstleder mit dem Standardfuß nur kurze Stiche rauskommen kennt man ja. Das könnte ich inzwischen besser.

Für mich ist das überhaupt kein Problem, wenn solche Vorhaben nicht ganz gelingen. Wenn man etwas ganz neues macht wird man mit jeder Menge Schwierigkeiten konfrontiert. Wenn Du fertig bist fühlst Du dich trotzdem gut, weil Du eine menge Wissen und Fertigkeiten dazugewonnen hast. Mich befriedigt das. Ich muß das anschießend ja nicht verkaufen.

Ihr macht das zum Teil schon von Kindheit an. Ich hoffe es kommt bei euch auch manchmal noch so eine Euphorie auf wenn einem ein schwieriges Teil gelungen ist!

Sorry. Ich philosophiere gerne mal über das Hobby.

Ich habe in den letzten Tagen sehr viel neuen Input bekommen, daß ich die Sache in ähnlicher Form nochmal aufnehme.
Inzwischen habe ich auch bessere Materialien, und eine bessere Maschine, von der ich wahrscheinlich mal berichten muß.

Danke für Deinen Kommentar.

Klaus

_________________
Pfaff 297, 260, 130-6, 130-115 114, 30,11, A(B), K, Adler 30-1, 67-73, 52, Dürkopp 212-13, 207-5, Singer 18-2, 215 G4, 66, Symphonie 300, Victoria Artisan 400


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag 1. November 2015, 20:33 
Offline
Forenkönig
Forenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 12:24
Beiträge: 1313
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
Klaus aus A hat geschrieben:
Hallo Elmar

Sorry für die späte Reaktion.
Über Pattex wurde hier schon einiges gesagt.

Dein Angebot zum Quatschen und Basteln hört sich gut an, ist aber hoffentlich nur eine Freundlichkeit.
Im realen Leben bin ich ein Langweiler. Trotzdem - vielleicht machen wir das eines Tages.

Grüße
Klaus



Langweiler ?

Was ist langweiliger wie ein Bier im Nähmaschinen Keller zu Trinken und zu Quatschen / Basteln.

Du solltest nur keine Angst vor Hunden haben.

_________________
„Gruß, Elmar "
„Wilde Tiere töten nie zum Spaß, der Mensch ist der einzige, dem die Qual und der Tod seiner Mitlebewesen Vergnügen bereitet."


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag 2. November 2015, 01:10 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. August 2015, 00:00
Beiträge: 1082
Wohnort: nahe Köln
Hallo Elmar,

Du weiß es wie man Leute interessiert.
Bier und Basteln passt prima.
In welcher Reihenfolge geht das Bei Dir am besten?

Ganz im Ernst! Ich kenne nichts Besseres als am Ende eines gelungenen Projektes sich vor sein Werk zu setzen und eine Flasche Bier zu trinken. Noch besser ist es, wenn noch einer dabei ist dem man weitläufig erklären darf was sich der Künstler / der Meister dabei gedacht hat.


Ich weiß jetzt nicht wie ich da wieder rauskomme.
Höchstens --- ich bin nicht nur ein Langweiler sondern auch ein Feigling!

Du müsstest das Bier raus auf die Staße bringen!

Was ich immer super fand, sind Treffen wie in machen amerikanischen Metallberbeitungsmaschinen - Foren.
(Das ist die gleiche Sorte Chaoten wie hier) Die machen da gelegentliche Treffs unter der Bezeichnung "Show and Tell".

Die Teilnehmer bringen selbstgemachtes oder einen Grundlagenvortrag mit und zeigen und demonstrieren was sie fabriziert haben.

Das gibt es auch in deutschen Hobbykünstler - Foren. Da bin ich aber, etwas zu unrecht, wegen Passivität wieder rausgeflogen, so wie Du es auch vor hast.

Wie auch immer... Danke für das Angebot!
Vielleicht komme ich nächstes Jahr mal darauf zurück.

Dieses Jahr ist meinem Rückzug und der Neuorientierung gewidmet. Ich bin seit diesem Jahr in Altersteilzeit (passiver Teil). Kann ich nur jedem Empfehlen, dem das die Firma möglich macht. Geld und Dauerurlaub gleichzeitig!

Ich hätte sonst nicht so viel Zeit mit so interessanten Menschen zu kommunizieren, wie in Deinem Forum, auch wenn das heute zeitweise weniger amüsant war durch die Veritas Sache.


Wünsche Dir und Allen eine arbeitsreiche Woche!

Grüße
Klaus


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 1. Januar 2016, 08:51 
Offline
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 18. April 2013, 05:18
Beiträge: 224
Wohnort: 08112 Wilkau Haßlau
Hab es noch mal ausgegraben. wink

Zum Kleben von Leder, speziell die ausgeschärften und dann umgelegten Kanten, was man übrigens buggen nennt, benutzt man Gummilösung.

Ich benutze die hier: Klick

Der Kleber hat zwei große Vorteile: Erstens kann man nach dem Kleben, sofort durch den Kleber nähen, ohne dass die Nadel verschmiert und dann Stiche aussetzen.
Zweitens ist er ideal zum Zusammenheften von Leder. Denn wenn es mal nicht richtig passt, kann man die Teile auch wieder auseinander ziehen.
Diese Eigenschaften macht man sich besonders im Schaftbau zu Nutze.

Hoffe es hilft Euch weiter und ein schönes Jahr 2016!! beerchug

_________________
Singer 34 K.S.V 6/ ADLER 30-1/ Altenburg KL.50/ Naumann Kl. 65/ Schubert KL 52/ Pfaff 871


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 1. Januar 2016, 20:06 
Offline
Forenkönig
Forenkönig
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 12:24
Beiträge: 1313
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
Genau diesen Kleber nutze ich auch.
Der ist einfach genial.

Ich nutze ihn in Verbindung mit dem Verdünner, ist etwas schöner zu verarbeiten.

Kleber - Gibt es auch in der 1l Dose
http://www.s24-onlineshop.de/Gummiloesung-Renia-4-kg

Verdünner
http://www.s24-onlineshop.de/Schnellkleber-Verduenner-Renia-1-L

_________________
„Gruß, Elmar "
„Wilde Tiere töten nie zum Spaß, der Mensch ist der einzige, dem die Qual und der Tod seiner Mitlebewesen Vergnügen bereitet."


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Mai 2016, 19:21 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Sonntag 17. Januar 2016, 19:01
Beiträge: 1146
Wohnort: Hamburg
Kann die Gritzner Zauberautomatic eine Reißverschlusstasche aus Kunstleder nähen?Ein Test
Mich hat es gereizt es auszuprobieren ob man das halbwegs sauber hinbekommt.Fazit.Kunstleder und Reißverschluss nähen geht,ist aber schwierig, denn langsam dosiertes nähen ist kaum möglich.Die Maschine rennt gerne wie ein Karnickel.
Alles ein ziemliches gewürge.Mit anderem Garn und angepasster Fadenspannung mag es gehen.Gurtband wird gar nicht mehr transportiert.Das Einfassband habe ich dann mit einer anderen Maschine angenäht


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Mai 2016, 19:26 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 2601
Wohnort: Norddüütschland
Tasche für nen Flaschenzug? biggrin Sehr kreativ!
Nee, nette Tasche, sieht gut aus!!! Was soll ad rein, Rasierzeug?

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Mai 2016, 20:36 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4726
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

wenn euch die Maschinen nicht nur hinterherlaufen, sondern auch davon rennen, wird es zeit mal die Innereien von den Anlassern zu inspizieren

wenn ich mich richtig erinnere hatten die gritzner kohle-druck-anlasser verwendet

wenn also die kohleplättchen aufgebraucht sind, einfach einen hufeisenanlasser dranhängen

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de