Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Mittwoch 26. September 2018, 15:04

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2018, 15:26 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 16:03
Beiträge: 868
Wohnort: Lungau / Salzburger Land
Hi,

ich meine bereits einige Mal gehört zu haben, dass man zB. bei Ziernähten mit einem dicken Faden (15er oder 10er) eher einen dünneren Unterfaden nehmen sollte .. so auch in einigen Videos gesehen.

Habt Ihr da Erfahrungswerte? 1 oder 2 Nummern kleiner? Konkret geht es um den 10er bzw. 15er Serafil Garn. Danke Euch 15/20 oder 15/30 als Kombo?

Ich hatte es mit 10/40 probiert und da geht der Unterfade komplett unter...

LG

_________________
Ich wollte doch nur eine Nähmaschine um Leder und Filz zu vernähen, oder die Chronologie des Wahnsinns: Anker R, Singer 18-3, Pfaff 141, Adler 187, Pfaff 145, Adler 5-8, Pfaff 335, Pfaff 345, Pfaff 153, Bernina Record


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2018, 15:36 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 2900
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Ich würde es einfach probieren, da gleiche numerische Fadenstärke durchaus unterschiedlich dick sein bzw. wirken kann, auch abhängig von der Farbe.

Beim Jeanskürzen nehme ich oft Allesnäher als Unterfaden und 30er Garn für den Oberfaden.

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2018, 16:51 
Offline
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 18. April 2013, 05:18
Beiträge: 224
Wohnort: 08112 Wilkau Haßlau
Auf meine Singer 34 KSV 6, geht die Kombination Oberfaden 20er und Unterfaden 60er Serafil.
Benutze sie auch oft, für solche Nähte im Schaftbau, da dann Innen nichts drückt.
Ob es moderne Maschinen mitmachen, kann ich nicht sagen. Einfach ausprobieren.

Gruß Thomas

_________________
Singer 34 K.S.V 6/ ADLER 30-1/ Altenburg KL.50/ Naumann Kl. 65/ Schubert KL 52/ Pfaff 871


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de