Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Samstag 20. Januar 2018, 13:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn sich WD40 verbietet
BeitragVerfasst: Dienstag 7. März 2017, 14:12 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 30. Januar 2016, 12:15
Beiträge: 1772
Wohnort: Deutschlands Toscana - der Kraichgau
carco hat geschrieben:
Stahl und Aluminium lassen sich nicht miteinander verschweissen. Allein der unterschiedliche Schmelzpunkt beider Materialien lässt dies nicht zu.
Carco

So war das auch nicht gemeint - sondern das "AUDI" Problem - vor Jahrzehnten bekam man Alu-Felgen nicht mehr von der Achse, (elektrische Korrosion oder wie auch...)

_________________
Anker DZ-BR, F, RZ Auto,
ELNA II (BR1 u.3), Transforma,
Gritzner FK, FZ, GU, GU-K, HZB, VG, VZ,
Haid & Neu LZ, Primatic,
Necchi 512, 542, 545, 559, 592, Nora
Phoenix 353 A, 383 8K, ZZ Gloria,
Singer 18, 28, 316 G


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn sich WD40 verbietet
BeitragVerfasst: Dienstag 7. März 2017, 14:54 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler

Registriert: Dienstag 20. Dezember 2016, 16:05
Beiträge: 395
Wohnort: Viersen
Du meinst Kontaktkorrosion.

Ja, das ist ein altbekanntes Übel. Gelangt Feuchtigkeit zwischen einem Stahl und einem Aluminiumteil, kommt es zur Elektrolyse und das Wertmindere Material zerfällt langsam. Dabei fängt Aluminium an zu blühen und geht auf. Es kommt dann schon mal zu solchen Ereignissen, dass sich eine Alufelge nicht mehr ohne Gewalteinwirkung von der Stahlnabe lösen lässt.

Hierbei sei erwähnt, das auch Stahlteile durch Korrosion wachsen können. Ergebnis ist dann das gleiche.

Viele Grüße

Carco

_________________
Pfaff 130 -138 -145, 145, Phoenix R - 429-50, Singer 12 - 28 - 29 - 15 - 66 - 201, Sunbeam TT90, Unknown, Winselmann Titan, Triumph TR4, Frister & Rossmann...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn sich WD40 verbietet
BeitragVerfasst: Dienstag 7. März 2017, 15:46 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 2695
Wohnort: Bremerhaven
Der Ablauf der Kontaktkorrosion ist unter anderem von den klimatischen Bedingungen abhängig - ohne eine Elektrolyt kommt es nicht zu einer - wie du sie nennst "Verschweißung". Wasser mit den darin gelösten Salten wirkt als Elektrolyt. Reinigung mit einen Reinigungsmittel auf Wasserbasis ist deshalb schwierig, wenn nicht sicher gestellt werden kann, dass das Wasser auch wieder aus den Spalten entfernt werden kann. Verdunstende Reinigungsmittel dürften diesbezüglich kein Problem darstellen. Wichtig ist: An den Kontaktstellen gut ölen, dann verhindert man die Ionenwanderung.

_________________
... näh wie du dich fühlst ...
alte Ladies mit viel Zubehör, Meister der Vor-Kunststoff-Ära, Special Interest - Zierstiche: Berina, Gritzner, Elna, Pfaff, Anker, Phoenix ... oh man, ich brauch ne Therapie
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn sich WD40 verbietet
BeitragVerfasst: Dienstag 7. März 2017, 18:41 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:19
Beiträge: 1959
Mal ne Frage, hat jemand schon mal Bremsenreiniger oder Kettenreiniger bei verharztem Öl ausprobiert?

_________________
Anker RZ, Bernina 117, 117K, 117L, 117L B, Borletti 1102 u. 1101, Dürkopp 1031, Elna Supermatic, Pfaff 31, 130, 230, 332, Phoenix 283 Automatik, Singer 46K15, 307G2, Torpedo Unimatic, Kurbelstickmaschinen

Nein, ich sammel nicht - wirklich nicht dodgy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn sich WD40 verbietet
BeitragVerfasst: Dienstag 7. März 2017, 18:57 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler

Registriert: Sonntag 11. Dezember 2016, 00:25
Beiträge: 352
Hallo,
Kettenreiniger von der Motorsäge bringt so viel wie Benzin, ist nur teurer.
Meine Motorsäge und reinige ich mit Pinsel und Benzin, alte verharzte Ketten werden über Nacht in Benzin eingelegt.

Kannste vorsichtig probieren, mit Lack & Kunstoff aufpassen.

Von Bremsenreiniger würde ich die Finger lassen, der ist sehr aggressiv, löst den Lack ab und ist hochgiftig -boewu-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn sich WD40 verbietet
BeitragVerfasst: Dienstag 7. März 2017, 19:27 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 20:19
Beiträge: 2088
Wohnort: Norddüütschland
Waschbenzin könnte auch was sein, das gibts manchmal auch in 200ml Tröpfeldosen, oder Coleman (White) Fuel. Letztendlich kommt es immer auf einen Versuch an - das Non Plus Ultra für alle Fälle gibts nicht - genau so wie es nicht DIE eine Nähmaschine gibt, die alles kann.

https://www.haushaltstipps.com/Hausputz ... enzin.html

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 133K3 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Pfaff 345 H3 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 ---


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn sich WD40 verbietet
BeitragVerfasst: Dienstag 7. März 2017, 21:03 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler

Registriert: Dienstag 11. Oktober 2016, 08:33
Beiträge: 309
Wohnort: Leipzig
Bremsenreiniger ist Aceton


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn sich WD40 verbietet
BeitragVerfasst: Dienstag 7. März 2017, 21:14 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler

Registriert: Sonntag 11. Dezember 2016, 00:25
Beiträge: 352
da scheint es wohl verschiedene zu geben huh
in der Industie hatten wir in den 80ern wohl ein giftigeres Zeug sad
https://de.wikipedia.org/wiki/Bremsenreiniger


Zuletzt geändert von Ledernäher 29D62 am Dienstag 7. März 2017, 21:17, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn sich WD40 verbietet
BeitragVerfasst: Dienstag 7. März 2017, 21:16 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:19
Beiträge: 1959
kenn das auch nur als Aceton - aber gesund ist das sicher trotzdem nicht biggrin

_________________
Anker RZ, Bernina 117, 117K, 117L, 117L B, Borletti 1102 u. 1101, Dürkopp 1031, Elna Supermatic, Pfaff 31, 130, 230, 332, Phoenix 283 Automatik, Singer 46K15, 307G2, Torpedo Unimatic, Kurbelstickmaschinen

Nein, ich sammel nicht - wirklich nicht dodgy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn sich WD40 verbietet
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. März 2017, 05:30 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 16:52
Beiträge: 1136
Wohnort: Duisburg
Gestern in "Galileo" : Die Geschichte von WD 40.

_________________
Euer Frogsewer,
... der mit Blut im Öl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de