Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Montag 23. Juli 2018, 18:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nähtisch
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. September 2017, 17:07 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 2294
Wohnort: Graz (Österreich)
Dateianhang:
nähtisch.jpg


Hier darf mal die Privileg zur Probe sitzen. Fehlen tun noch die Beiner (an jeder Ecke einer :lol27: :lol27: :lol27: ), Randleisten und etwas Schönheitskosmetik


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nähtisch
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. September 2017, 20:29 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 3497
Wohnort: Bremerhaven
Das ist doch fein - vielleicht magst du mal zeigen, wie du die Maschinenauflage gelöst hast?

_________________
... näh wie du dich fühlst ...
alte schwarze Ladies, Meister, Special Interest: Zierstiche - Bernina, Gritzner, Elna, Pfaff, Adler, Anker, Phoenix, Haid & Neu, ... oh man, ich brauch ne Therapie
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nähtisch
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. September 2017, 21:10 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 2294
Wohnort: Graz (Österreich)
Dateianhang:
IMG_20170928_213327.jpg
Dateianhang:
IMG_20170928_213130.jpg


Erstmal hab ich in einer 20mm Pressspanplatte (400*900mm Größe) den Ausmaß der Nähmaschine angezeichnet, 4 Löcher gebohrt und weil eine Stichsäge fehlte das ganze mit eine kleinen Handkreissäge ausgeschnitten. Für die Schaniere Einbuchtungen ausgefräst und diese dort fixiert. Wie ich dann die Maschine aufgesetzt hatte, fiel mir auf, daß der Ausschnitt etwas zu groß geraten. Das hab ich dann provisorisch mit alten Lattenrost ausgefüllt und mal grundiert. Wie schon beschrieben, muß ich noch einiges an Kosmetik an der Platte machen.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nähtisch
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Oktober 2017, 18:33 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 2294
Wohnort: Graz (Österreich)
Dateianhang:
tisch7.jpg
Dateianhang:
tisch5.jpg
Dateianhang:
tisch4.jpg
Dateianhang:
tisch2.jpg
Dateianhang:
tisch1.jpg
Dateianhang:
tisch.jpg


Nach kleiner Planänderung geht mein Nähmaschinentisch in die Endrunde


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nähtisch
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Oktober 2017, 20:41 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Mittwoch 28. Dezember 2016, 19:16
Beiträge: 164
Das ist ja echt spannend was Du da baust. Mir wäre der Fuß vorne links zu nah an meine Beinen, aber Du hast Dir sicher was dabei gedacht. Wie ist denn die Wanne im Tisch befestigt?
Du musst umdedingt ein Video erstellen wenn Du den ersten Test machst. Am besten mit ZickZack und gib ordentlich Stoff.

_________________
Pfaff 138 6-U · Pfaff 38 · Pfaff 262 Automatic (1968) · Pfaff 130 mit Rucksackmotor. Müssen noch weg: Pfaff 30 (1936) · Pfaff 30 (1952) · Pfaff 260 (1960) im Koffer · Nicht mehr: Victoria Graziella 602 · AEG Mod. 11220


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nähtisch
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Oktober 2017, 20:50 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 2294
Wohnort: Graz (Österreich)
Linus hat geschrieben:
Das ist ja echt spannend was Du da baust. Mir wäre der Fuß vorne links zu nah an meine Beinen, aber Du hast Dir sicher was dabei gedacht. Wie ist denn die Wanne im Tisch befestigt?
Du musst umdedingt ein Video erstellen wenn Du den ersten Test machst. Am besten mit ZickZack und gib ordentlich Stoff.


Die Wanne ist ja eigentlich "original" für den Koffertransport zuständig. Ich hab die Tischplatte soweit ausgeschnitten und ausgefräst, daß die Wanne überall 1 bis 2 mm Luft hat. Danach mit Silikon beiderseits (oben und unten) ausgefüllt. Den einen Ausschnitt hab ich frei gelassen zwecks der Kabel

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nähtisch
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Oktober 2017, 20:52 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 2294
Wohnort: Graz (Österreich)
Sicherlich, schön schaut anders aus aber mir passt es so angel angel angel angel

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nähtisch
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Oktober 2017, 20:53 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Donnerstag 17. August 2017, 23:06
Beiträge: 199
Wohnort: Baden-Württemberg (Zollernalbkreis)
Linus hat geschrieben:
Du musst umdedingt ein Video erstellen wenn Du den ersten Test machst. Am besten mit ZickZack und gib ordentlich Stoff.

Linus: Ab in die Ecke!

_________________
LG Sewing_Jane (Anja)

Dieses Gefühl, wenn eine uralte, ranzige, versiffte und rostige Nähmaschine endlich frisch gereinigt und gewartet die erste Naht fein säuberlich stichelt - Glück kann man nämlich doch anfassen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nähtisch
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Oktober 2017, 21:04 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Donnerstag 17. August 2017, 23:06
Beiträge: 199
Wohnort: Baden-Württemberg (Zollernalbkreis)
Hallo Benno,
interessantes Projekt. So einen selbst gebauten Tisch kann man ja wunderbar seinen eigenen Bedürfnissen und den räumlichen Gegebenheiten anpassen (Maße, Farbe usw.).

Ein wenig Bedenken hätte ich bezüglich der Standfestigkeit. Die Leisten für die Beine sehen ganz schön dünn aus. Baust Du da noch Querverstrebungen / irgendwelche Verstärkungen dran? So eine MäMa hat ja ordentlich Gewicht und wenn die dann noch hochtourig angetrieben wird ... und dann kommt noch der Stoff und das Gewicht der arbeitenden Arme dazu. Nicht, dass Du Dir da weh tust!

_________________
LG Sewing_Jane (Anja)

Dieses Gefühl, wenn eine uralte, ranzige, versiffte und rostige Nähmaschine endlich frisch gereinigt und gewartet die erste Naht fein säuberlich stichelt - Glück kann man nämlich doch anfassen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nähtisch
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Oktober 2017, 21:22 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Mittwoch 28. Dezember 2016, 19:16
Beiträge: 164
Ach Benno, schön muss es nicht sein. Schau Dir mein gebastel an http://naehmaschinentechnik-forum.de/viewtopic.php?f=25&t=3161. Nur die Funktionalität ist entscheidend. Es muss einem halt selber gefallen,

Aber was mein Sewing_Jane eigentlich?

Ich habe jetzt überhaupt keine erfahrung in der Verarbeitung von Silikon als Klebstoff. Ich habe das bisher nur bei Fugen im Trockenbau verwendet. Eventuell musst Du noch zwei Leisten drunter setzen.

_________________
Pfaff 138 6-U · Pfaff 38 · Pfaff 262 Automatic (1968) · Pfaff 130 mit Rucksackmotor. Müssen noch weg: Pfaff 30 (1936) · Pfaff 30 (1952) · Pfaff 260 (1960) im Koffer · Nicht mehr: Victoria Graziella 602 · AEG Mod. 11220


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de