Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. Juli 2018, 16:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kayser
BeitragVerfasst: Freitag 15. Juni 2018, 21:22 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 2285
Wohnort: Graz (Österreich)
Unlängst war ich bei einer mir bekannten Schneiderin in ihrem Laden zwecks Spezialauftrages und hatte mir gleich mal ihre neue Errungenschaft gezeigt. Gleichzeitig hatte sie mich gefragt, ob ich jemanden wüsste, wer diese Maschine kennt. Daher wende ich mich an Euch, meine Lieben Foristi zwecks Auskunft zum Einfädeln bzw Handbuch


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kayser
BeitragVerfasst: Freitag 15. Juni 2018, 21:48 
Offline
Einfädler
Einfädler

Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 22:57
Beiträge: 87
Wohnort: Märkisch-Oderland
Hallo Benno,
die Maschine scheint mir baugleich mit einer Adler Klasse 49 zu sein.
Stelle gleich mal ein paar Fots aus der BDA ein.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Gruß Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kayser
BeitragVerfasst: Samstag 16. Juni 2018, 04:46 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 2285
Wohnort: Graz (Österreich)
Moinmoin Klaus, ja genau so schaut es auch aus und herzlichen Dank für beerchug

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kayser
BeitragVerfasst: Samstag 16. Juni 2018, 05:14 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 13:20
Beiträge: 5623
Wohnort: Hünxe
Die Singer 18 und die Pfaff 24 scheinen mir auch identisch .......

_________________
LG Bianca
Singer 401,Riccar 240D,Kayser J,Pfaff 337-115,Anker-Singer-Saxonia,Adler 189AB,Elna supermatic,Elna Lotus SP,Elna Junior,Elna 1 Grashopper, Pfaff 332 automatik,Phoenix 488 ,Schirmer-Blau&co,Textima Spezial,Bernina 117L,Pfaff 230 Automatik


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kayser
BeitragVerfasst: Samstag 16. Juni 2018, 09:21 
Offline
Einfädler
Einfädler

Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 22:57
Beiträge: 87
Wohnort: Märkisch-Oderland
Lanora hat geschrieben:
Die Singer 18 und die Pfaff 24 scheinen mir auch identisch .......


Ist eigentlich die Frage schon geklärt,was zuerst da war...,das Huhn,oder das Ei? biggrin

_________________
Gruß Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kayser
BeitragVerfasst: Samstag 16. Juni 2018, 09:23 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 2285
Wohnort: Graz (Österreich)
inch hat geschrieben:
Lanora hat geschrieben:
Die Singer 18 und die Pfaff 24 scheinen mir auch identisch .......


Ist eigentlich die Frage schon geklärt,was zuerst da war...,das Huhn,oder das Ei? biggrin

Ähm dodgy ich glaube nicht :lol27:

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kayser
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Juni 2018, 15:06 
Offline
Einfädler
Einfädler
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 13:36
Beiträge: 79
Wohnort: ---österreich---:-)
Grüß euch!

Die Pfaff 24 und die Kayser haben meines Wissens einen sich drehenden Ring als Transporteur,
die abgebildete Adler dürfte einen sich "anhebenden- dann transportierenden- und absenkenden" Transporteur haben ("normaler Untertransport" wenn man so sagen darf/kann)...sollte man in der betreffenden Original-Anleitung mitunter erkennen können (?).. daher: Auch die Nadelplatten sehen anders aus...
Die Singer-18-Typen gab es glaube ich mit Ring-Transporteur (z.B. Singer 18-3) und den "normalen Untertransport" (z.B. Singer 18-2) - je nach Untertype und Verwendung.

Was sie jedenfalls gemeinsam haben: Linksständig aufgebaut und so für manchen Nutzer eher gewöhnungsbedürftig..

Von der Pfaff 24 und Kayser hatte ich leider nie die Gelegenheit Manuals bzw. Bauteilzeichnungen zu bekommen - (bemühte mich wirklich heul ) , die Altersbestimmung ist mir bei der Kayser leider nicht gelungen: Womit ich die Frage Huhn/Ei auch nicht beantworten kann ... biggrin

Liebe Grüße

_________________
Liebe Grüße! Klaus

....es gibt viel zu fragen und noch mehr zu wissen....

Pfaff 24,28,38, 130-33-36-38-42-48, 230-60-61, 467 Singer 18, 29k51/58/71 Adler 6 Rafflenbeul/Gritzner/Frobana Doppelmaschine


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kayser
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Juli 2018, 21:57 
Offline
Einfädler
Einfädler

Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 22:57
Beiträge: 87
Wohnort: Märkisch-Oderland
Klaus hat geschrieben:
Grüß euch!

Die Pfaff 24 und die Kayser haben meines Wissens einen sich drehenden Ring als Transporteur,
die abgebildete Adler dürfte einen sich "anhebenden- dann transportierenden- und absenkenden" Transporteur haben ("normaler Untertransport" wenn man so sagen darf/kann)...sollte man in der betreffenden Original-Anleitung mitunter erkennen können (?).. daher: Auch die Nadelplatten sehen anders aus...
Womit ich die Frage Huhn/Ei auch nicht beantworten kann ... biggrin

Liebe Grüße


Hallo Klaus, die Adler 49 hat genau denselben umlaufenden Tranporteur.

_________________
Gruß Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kayser
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juli 2018, 10:26 
Offline
Einfädler
Einfädler
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 13:36
Beiträge: 79
Wohnort: ---österreich---:-)
Hallo Inch,

von der 49er-Adler existieren dann wohl auch 2 unterschiedliche Transporteurvarianten - wie sie auch Singer produzierte...
Die Abbildung auf deiner Adler-Anleitung hat nämlich keinen Ring.

Von der jeweils linksständigen Kayser und Singer 24 sind mir nur die Ringtransporteurvarienten bekannt.

_________________
Liebe Grüße! Klaus

....es gibt viel zu fragen und noch mehr zu wissen....

Pfaff 24,28,38, 130-33-36-38-42-48, 230-60-61, 467 Singer 18, 29k51/58/71 Adler 6 Rafflenbeul/Gritzner/Frobana Doppelmaschine


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de