Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Freitag 20. Juli 2018, 11:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 148 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Freitag 20. Oktober 2017, 13:08 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 08:39
Beiträge: 536
Wohnort: Bayern
Regina - die Glücksfee - hat mir eine Borletti organisiert.
Danke - Danke - Danke!!

Vorhin kam den Hermesbote ausnahmsweise mal gut gelaunt und brachte ein Paket mit meinem neuen Spielzeug.

Und - tatata - ihr dürft jetzt - ganz den Gebräuchen des modernen Zeitalters gemäß - am Unboxig teilhaben:

(Also, der Vorbesitzer hat sich schon Mühe gegeben beim Einpacken.)

Teil 1: Unboxing


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Zuletzt geändert von Hummelbrummel am Freitag 20. Oktober 2017, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Freitag 20. Oktober 2017, 13:12 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 08:39
Beiträge: 536
Wohnort: Bayern
Teil 2:

Da steht sie also erst mal in epischer Breite und betagter Schönheit:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Zuletzt geändert von Hummelbrummel am Freitag 20. Oktober 2017, 13:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Freitag 20. Oktober 2017, 13:14 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 08:39
Beiträge: 536
Wohnort: Bayern
Das Pedal hat mich doch gleich sehr stark an jenes von Mutters Pfaff 362 erinnert, und tatsächlich steht Pfaff auf der Unterseite.

Das Netzkabel wird über kurz oder lang wohl mal neu an den Stecker müssen, so richtig blank liegt der Strom zum Glück noch nicht.....

Teil 3: Pedal


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Zuletzt geändert von Hummelbrummel am Freitag 20. Oktober 2017, 14:26, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Freitag 20. Oktober 2017, 13:19 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 08:39
Beiträge: 536
Wohnort: Bayern
In der schwarzen Box sind die 16 Disks und einiges an Zubehör.

Mit den beiden Spulen stimmt was nicht, die haben ja unterschiedliche Größen - aber das wird wohl kein großes Problem sein.

Ich frage mich allerdings, wozu die beiden schlauchbootstöpselartigen Plastikdinger rechts oben sind.
Und das Teil mit dem gelben Griff?

Teil 4: Zubehör


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Freitag 20. Oktober 2017, 13:24 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 08:39
Beiträge: 536
Wohnort: Bayern
Die Mechanik wirkt teilweise ziemlich trocken und schreit nach Öl.
In der Front muss ich wohl mal mit der Fusselbürtse ran.

Teil 5: Mechanik


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Freitag 20. Oktober 2017, 13:26 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 08:39
Beiträge: 536
Wohnort: Bayern
Letzte Woche schickte mir meine liebe Schwägerin ein Care-Paket.
Da war ein superschöne Lampe drin.
Wie praktisch, dass ich jetzt die passende Nähmaschine zur Lampe habe biggrin


Teil 6: Die Lampe


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Freitag 20. Oktober 2017, 13:30 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 08:39
Beiträge: 536
Wohnort: Bayern
Vorläufig letzter Teil:

Wozu ist dieser Federmechanismus unter dem Tisch?
Und wie kann ich die Maschine aus der Wanne klappen, um die Unterseite zu sehen?

Zur Klärung dieser und anderer Fragen gehe ich jetzt mal die BDA ausdrucken und studiere Reginas Thread, in dem eigentlich alles Wissenswerte über die Borletti 1102 steht.

http://naehmaschinentechnik-forum.de/viewtopic.php?f=37&t=2545#p22333


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Freitag 20. Oktober 2017, 13:48 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 2289
Wohnort: Graz (Österreich)
Hummelbrummel hat geschrieben:
Vorläufig letzter Teil:

Wozu ist dieser Federmechanismus unter dem Tisch?
Und wie kann ich die Maschine aus der Wanne klappen, um die Unterseite zu sehen?

Zur Klärung dieser und anderer Fragen gehe ich jetzt mal die BDA ausdrucken und studiere Reginas Thread, in dem eigentlich alles Wissenswerte über die Borletti 1102 steht.

http://naehmaschinentechnik-forum.de/viewtopic.php?f=37&t=2545#p22333



Erstmal Glückwunsch. Das nenn ich mal eine schöne und gut erhaltene Schönheit biggrin biggrin biggrin biggrin

Die Federmechanismus dürfte ein Stützfuß sein

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Freitag 20. Oktober 2017, 13:55 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler

Registriert: Dienstag 11. Oktober 2016, 08:33
Beiträge: 368
Wohnort: Leipzig
Die Wanne mußt Du abschrauben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: meine Borletti 1102
BeitragVerfasst: Freitag 20. Oktober 2017, 14:18 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 08:05
Beiträge: 574
Wohnort: Darmstadt
Bei der Feder bin ich auch nicht schlau geworden. In der Anleitung konnte ich dazu nichts finden, die Zubehördose hält auch nicht drunter … auch nicht das Pedal …

_________________
www.naehmaschinenverzeichnis.de
Das virtuelle Nähmaschinenmuseum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 148 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de