Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Freitag 25. Mai 2018, 15:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2018, 09:32 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 08:39
Beiträge: 500
Wohnort: Bayern
Hallo in die Runde!

Wie fädelt man denn das Schiffchen einer Langschiff-Nähmaschine ein?

• Es gibt eine Anleitung, aber leider haben sie in der Zeichnung die Buchstaben D und F eingespart und man kann nicht erkennen, wo der Faden rauskommen muss.

• Es gibt ein eingefädeltes Schiffchen (grüne Spule), aber ich kann mir nicht vorstellen, dass der grüne Faden wirklich da raus muss, wo er jetzt rauskommt, denn da bekommt man ihn mittels gezieltem Einfädeln doch niemals hin?

• Meine Versuche (weiße Spule) enden in Schlitz B und dann komme ich einfach nicht weiter.

Für sachdienliche Hinweise bedanke ich mich im Voraus.

LG Hummelbrummel

PS: Um welche Maschine es sich handelt.... das wird später verraten.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2018, 09:55 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 3424
Wohnort: Bremerhaven
Dateianhang:
schiffchen - wie.jpg


- von innen den faden unterhalb des seitlichen Stiftes nach außen führen
- Spule so einsetzen, dass der Faden von unten zum Stift läuft
- dann den Faden über den Stift wieder zurück fädeln
- Faden quer zur anderen Seite in die Feder spannen und durch den Schlitz in der Schiffchenwand nach außen führen


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
... näh wie du dich fühlst ...
alte schwarze Ladies, Meister, Special Interest: Zierstiche - Bernina, Gritzner, Elna, Pfaff, Adler, Anker, Phoenix, Haid & Neu, ... oh man, ich brauch ne Therapie
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2018, 10:02 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 08:39
Beiträge: 500
Wohnort: Bayern
Danke! sd

So?


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2018, 10:10 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 3424
Wohnort: Bremerhaven
Denke schon (das ist auch nur die Interpretation der von mir gefundenen Informationen) - bloß folgendes beachten:
Dateianhang:
DSC_2666.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
... näh wie du dich fühlst ...
alte schwarze Ladies, Meister, Special Interest: Zierstiche - Bernina, Gritzner, Elna, Pfaff, Adler, Anker, Phoenix, Haid & Neu, ... oh man, ich brauch ne Therapie
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2018, 10:10 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 13:20
Beiträge: 5501
Wohnort: Hünxe
http://www.naehmaschine-antik.de/technik-ls.html

vielleicht hilft das auch noch ?

_________________
LG Bianca
Singer 401,Riccar 240D,Kayser J,Pfaff 337-115,Anker-Singer-Saxonia,Pfaff 330,Adler 189AB,Elna supermatic,Elna Lotus SP,Elna Junior,Elna 1 Grashopper, Pfaff 332 automatik,Phoenix 488 ,Schirmer-Blau&co,Textima Spezial,Bernina 117L


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2018, 10:12 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 3424
Wohnort: Bremerhaven
Dort kommt der Faden wohl von oben, bevor er unter dem Steg nach außen geführt wird .... weiß nicht, ob ich falsch drauf schaue oder es ein Darstellungsfehler ist.

Hummelbrummels und mein Faden kommt von unten ...

_________________
... näh wie du dich fühlst ...
alte schwarze Ladies, Meister, Special Interest: Zierstiche - Bernina, Gritzner, Elna, Pfaff, Adler, Anker, Phoenix, Haid & Neu, ... oh man, ich brauch ne Therapie
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2018, 10:16 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 08:39
Beiträge: 500
Wohnort: Bayern
nicole.boening hat geschrieben:
Dort kommt der Faden wohl von oben, bevor er unter dem Steg nach außen geführt wird .... weiß nicht, ob ich falsch drauf schaue oder es ein Darstellungsfehler ist.

Hummelbrummels und mein Faden kommt von unten ...


Ne, DAS stimmt schon. Das sieht so aus, weil der Faden erst um den feinen Steg auf der Gegenseite geht (und dann oben ist.)

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2018, 10:20 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 3424
Wohnort: Bremerhaven
Na dann sind wir doch richtig unterwegs ... teste das bei meiner auch gleich mal - hab seit einiger Zeit die richtigen Nadeln, die aber bisher noch nicht getestet.

_________________
... näh wie du dich fühlst ...
alte schwarze Ladies, Meister, Special Interest: Zierstiche - Bernina, Gritzner, Elna, Pfaff, Adler, Anker, Phoenix, Haid & Neu, ... oh man, ich brauch ne Therapie
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2018, 10:22 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 08:39
Beiträge: 500
Wohnort: Bayern
nicole.boening hat geschrieben:
Denke schon (das ist auch nur die Interpretation der von mir gefundenen Informationen) - bloß folgendes beachten:
Dateianhang:
DSC_2666.jpg



Genau da will das Garn im Moment noch nicht reinflutschen.

Ich muss später mal das andere Schiffchen neu einfädeln und schaun, wie das Garn dann da drin liegt.
Vielleicht ist auch eines der beiden verbogen (jedenfalls steht die Feder bei dem einen mehr ab als bei dem anderen.

Danke für Eure Hilfe.

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de