Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Sonntag 24. Juni 2018, 03:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kondensator
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 19:24 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 2235
Wohnort: Graz (Österreich)
Dateianhang:
Konti.jpg
Dateianhang:
konti1.jpg


hallo

Wer von Euch weiß, was das für ein Kondensator im Pedal ist?

Gruß vom Benno


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kondensator
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 19:29 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 16:52
Beiträge: 1166
Wohnort: Krefeld - Uerdingen
Von der Größe und Motorleistung dürfte es 1,0 oder 0,5 Sein..... uuungefähr

_________________
Museumsfest in Uerdingen am 01.-02.09.2018

Euer Frogsewer,
... der mit Blut im Öl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kondensator
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 19:37 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 2235
Wohnort: Graz (Österreich)
Frogsewer hat geschrieben:
Von der Größe und Motorleistung dürfte es 1,0 oder 0,5 Sein..... uuungefähr



yF?

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kondensator
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 20:05 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 16:52
Beiträge: 1166
Wohnort: Krefeld - Uerdingen
ja, sind ja meist 60 bis 120 Watt Motoren

_________________
Museumsfest in Uerdingen am 01.-02.09.2018

Euer Frogsewer,
... der mit Blut im Öl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kondensator
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 20:05 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 2235
Wohnort: Graz (Österreich)
Frogsewer hat geschrieben:
Von der Größe und Motorleistung dürfte es 1,0 oder 0,5 Sein..... uuungefähr


https://www.conrad.at/de/mkp-x2-funkentstoer-kondensator-radial-bedrahtet-047-f-275-vac-10-225-mm-l-x-b-x-h-265-x-105-x-19-mm-wima-mkp-1569451.html

Sowas in der Richtung huh huh huh

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kondensator
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 20:37 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 16:52
Beiträge: 1166
Wohnort: Krefeld - Uerdingen
ja, passt

_________________
Museumsfest in Uerdingen am 01.-02.09.2018

Euer Frogsewer,
... der mit Blut im Öl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kondensator
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 21:15 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 3456
Wohnort: Bremerhaven
ich glaube, ich habe den hier genommen - der passt immer - wenn es der richtige ist - und ist noch günstiger - kauf gleich ein paar mehr, die brauchst du ewig wieder ... https://www.conrad.at/de/mkp-x2-funkentstoer-kondensator-radial-bedrahtet-01-f-275-vac-10-15-mm-l-x-b-x-h-18-x-5-x-11-mm-mkp-x2-1-st-450208.html

_________________
... näh wie du dich fühlst ...
alte schwarze Ladies, Meister, Special Interest: Zierstiche - Bernina, Gritzner, Elna, Pfaff, Adler, Anker, Phoenix, Haid & Neu, ... oh man, ich brauch ne Therapie
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kondensator
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 21:16 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 2235
Wohnort: Graz (Österreich)
Frogsewer hat geschrieben:
ja, passt



sd sd sd

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kondensator
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 22:43 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 2785
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Frogsewer hat geschrieben:
Von der Größe und Motorleistung dürfte es 1,0 oder 0,5 Sein..... uuungefähr

Das stimmt so nicht.
Es sind üblicherweise Kapazitäten von 0,1 bis 0,05 µF in den Anlassern der Haushaltsmaschinen verbaut.
Also 0,1 µF, 0,068 µF und 0,047 µF sind die Kapazitäten, von denen man ein paar auf Vorrat haben sollte.

Wahlweise auch 100, 68 und 47 nF geschrieben.

Das haben Nicole und Benno ja selber schon richtig erkannt und entsprechend verlinkt.

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kondensator
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 23:09 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 2235
Wohnort: Graz (Österreich)
det hat geschrieben:
Frogsewer hat geschrieben:
Von der Größe und Motorleistung dürfte es 1,0 oder 0,5 Sein..... uuungefähr

Das stimmt so nicht.
Es sind üblicherweise Kapazitäten von 0,1 bis 0,05 µF in den Anlassern der Haushaltsmaschinen verbaut.
Also 0,1 µF, 0,068 µF und 0,047 µF sind die Kapazitäten, von denen man ein paar auf Vorrat haben sollte.

Wahlweise auch 100, 68 und 47 nF geschrieben.

Das haben Nicole und Benno ja selber schon richtig erkannt und entsprechend verlinkt.

Gruß
Detlef


Detlef, ich habe eigentlich auch nur gegoogelt und bin auf den folgenden Link https://www.naehmaschinen-ersatzteile.com/Kondensatoren/Andere/ gekommen. Und da ich bei mir in der Nähe einen Conrad-Shop hab, werd ich ich das Teil auch dort besorgen angel angel angel

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de