Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Montag 24. September 2018, 21:52

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff Ersatzteile gesucht!
BeitragVerfasst: Dienstag 19. Juni 2018, 18:34 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 2900
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Hallo Hans Frickel,
ein paar Füße mit dem langen Schaft habe ich noch hier liegen, vielleicht ist da etwas passendes dabei.
Heute abend/nacht gibbet Foddos.

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff Ersatzteile gesucht!
BeitragVerfasst: Dienstag 19. Juni 2018, 23:17 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 2900
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Ich weiß nicht, ob so etwas hilft:
Dateianhang:
2018-06-19 23.00.28 (Andere).jpg
Dateianhang:
2018-06-19 22.58.43 (Andere).jpg
Dateianhang:
2018-06-19 22.57.55 (Andere).jpg
Dateianhang:
2018-06-19 22.57.16 (Andere).jpg

die Beschriftungen/Gravuren lese ich so:
154665
46681 (YS Logo)
157866 B(?) Pfaff
0173 105001 (Dürkopp-Adler-Logo)

Gruß
Detlef


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff Ersatzteile gesucht!
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 21:40 
Offline
Anlasserzerleger
Anlasserzerleger
Benutzeravatar

Registriert: Montag 8. Januar 2018, 22:50
Beiträge: 272
Moin, meine 145iger ist heute angekommen, leider ist der Zustand nicht sonderlich gut. Nun fehlt mir das vordere Ölpfännchen sad
Ich weiß, wird zum Nähen nicht unbedingt gebraucht, aaaaberrrr, es sieht einfach besser aus wink
Vieleicht hat das ja mal jemand ausgebaut und noch liegen.
Da bin ich wieder, beim Zerlegen stellte sich heraus, das neben dem fehlenden Ölpfännchen auch noch die Schraube für den Hebel, zum Füsschen hochstellen, mittig gebrochen ist. Ich habe den Gewinderest raus, brauche aber diese auch noch als Ersatzteil.

Wenn mir jemand weiterhelfen kann, oder jemanden kennt, der jemanden kennt, dessen Freund noch diese Teile liegen hat.
Bitte eine Nachricht an mich. mx

Viele Grüße Thomas


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff Ersatzteile gesucht!
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2018, 09:22 
Offline
Anlasserzerleger
Anlasserzerleger
Benutzeravatar

Registriert: Montag 8. Januar 2018, 22:50
Beiträge: 272
Für besseres Verständniss, habe ich mal Fotos der betreffenden Teile gemacht.
Wir haben doch hier im Forum Mitglieder, welche eine Drehbank haben, vieleicht ist ja da jemand bereit diesen Ölpfännchen nach zu bauen?
Es sollte sich Übrigens in der ganzen 140iger Baureihe finden und Identisch sein!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff Ersatzteile gesucht!
BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2018, 07:25 
Offline
Anlasserzerleger
Anlasserzerleger
Benutzeravatar

Registriert: Montag 8. Januar 2018, 22:50
Beiträge: 272
Moin, die Schraube für den Füsschenheber hat sich erledigt, da der Füsschenheber vermutlich über viele Jahre mit der gebrochenen Schraube genutzt wurde, musste ich zu einer drastischen Reperatur greifen.
Die Maschine ist nun auf dem Weg der Besserung, was mir jedoch noch aufgefallen ist es fehlt neben dem Ölpfännchen noch eine Schraube in der Mechanik, hat die vieleicht noch einer von Euch liegen?
Hier die Bilder!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff Ersatzteile gesucht!
BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2018, 08:12 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 2601
Wohnort: Norddüütschland
ist diese Ölpfännchen eingepresst oder eingeschraubt - ich hatte noch son Dinger von Dürkopp / Singer

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff Ersatzteile gesucht!
BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2018, 08:17 
Offline
Einfädler
Einfädler
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. März 2017, 19:36
Beiträge: 80
Wohnort: Berlin
mx
Hallo Frickelhansen,
sind das Bilder vorher/ nachher von ein und der selben Maschine?
Falls ja; Hut ab, super Arbeit....
Wie hast Du diese Maschine lackiert? Gestrichen oder gespüht?
Und die Aufkleber? Bezugsquelle?

Wie gesagt, die Maschine sieht echt toll aus... lol

_________________
Mit besten Grüssen aus der Hauptstadt
Uwe K
Singer
316G 319K 431G... sowie Pfaff 145


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff Ersatzteile gesucht!
BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2018, 08:30 
Offline
Anlasserzerleger
Anlasserzerleger
Benutzeravatar

Registriert: Montag 8. Januar 2018, 22:50
Beiträge: 272
adler104 hat geschrieben:
ist diese Ölpfännchen eingepresst oder eingeschraubt - ich hatte noch son Dinger von Dürkopp / Singer

Moin, die sind eingepresst!
Gruß Thomas


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff Ersatzteile gesucht!
BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2018, 08:34 
Offline
Anlasserzerleger
Anlasserzerleger
Benutzeravatar

Registriert: Montag 8. Januar 2018, 22:50
Beiträge: 272
Husky01 hat geschrieben:
mx
Hallo Frickelhansen,
sind das Bilder vorher/ nachher von ein und der selben Maschine?
Falls ja; Hut ab, super Arbeit....
Wie hast Du diese Maschine lackiert? Gestrichen oder gespüht?
Und die Aufkleber? Bezugsquelle?

Wie gesagt, die Maschine sieht echt toll aus... lol


Jup, hab die, auf Grund des Aussehens, günstig geschossen.
Vom Lack her bin ich eher entteuscht, sollte eigendlich "Hammerschlag-Lack" sein, davon kann ich aber überhaupt nichts erkennen sad
Die ist mit Spray lackiert, die Aufkleber findet man unter "Pfaff Decals" bei ebay


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff Ersatzteile gesucht!
BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2018, 08:43 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 2601
Wohnort: Norddüütschland
Hammerschlaglack kann seeeehr tricky sein - den übelsten hatte ich von SPARVAR - 2x versucht beide male richtig Scheiße - Hammerit ist so lala - am besten hat mir bisher RENOVO / BELTON von Kwasny gefallen. Da ist mit aufgefallen, dass je weniger man sprüht um so besser wird das Ergebnis aber das muss man wirklich probieren. An besten funktioniert das Zeug auf ebenen Flächen - so meine Erfahrung.

Ich muss dazu sagen, ich habe immer gesprüht - nie gestrichen.

Hat evtl sonst jemand Erfahrung mit Hammerschlaglack?

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Benno1, Scyte und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de