Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Juli 2018, 19:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juli 2018, 21:04 
Offline
Anlasserzerleger
Anlasserzerleger

Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 09:48
Beiträge: 251
Wohnort: München
Hallo zusammen,
Kann mir jemand die Nummer von dem passenden Kederfuß und Rollfuß für eine Pfaff 138-6 nennen?
Müsste feststellen, dass die Füße der haushaltsmaschinen nicht passen. dodgy
Konnte den Reißverschluss zwar trotzdem annähen aber ein Kederfuß ist manchmal doch ganz praktisch.

_________________
Bisher vorhanden: Singer 34k S.V.5, Singer 29k31 /29k56 Pfaff 138-6-U, Pfaff 193-5BII L, Singer 128, Junker & Ruh und noch ein paar die ich erst angucken muss angel
Neuestes Mitglied der Familie : Singer 17-16
Ich glaube ich bin süchtig...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juli 2018, 21:57 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler
Benutzeravatar

Registriert: Montag 30. März 2015, 18:05
Beiträge: 372
Wohnort: Good Nassau - Bad Ems
Deine Frage direkt beantworten kann ich dir leider nicht. Es gibt aber einen Adapter, mit dem man die normalen Niederschaftfüßchen an der 138 nutzen kann. Sowas:

https://www.ebay.de/itm/291380406336

_________________
LG
Kai
Lieblingszahl 31-130-138-362-555


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 06:45 
Offline
Anlasserzerleger
Anlasserzerleger

Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 09:48
Beiträge: 251
Wohnort: München
Der Adapter wäre super. Bei dem Preis muss ich aber erst mal ins Sauerstoffzelt.

_________________
Bisher vorhanden: Singer 34k S.V.5, Singer 29k31 /29k56 Pfaff 138-6-U, Pfaff 193-5BII L, Singer 128, Junker & Ruh und noch ein paar die ich erst angucken muss angel
Neuestes Mitglied der Familie : Singer 17-16
Ich glaube ich bin süchtig...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 08:50 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4467
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
Kathse hat geschrieben:
Deine Frage direkt beantworten kann ich dir leider nicht. Es gibt aber einen Adapter, mit dem man die normalen Niederschaftfüßchen an der 138 nutzen kann. Sowas:

https://www.ebay.de/itm/291380406336


der Verkäufer ist bekannt für seine ungewöhnlichen preise

man könnte meinen das ding wäre aus Edelmetall in Einzelanfertigung hergestellt

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 09:01 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 2293
Wohnort: Graz (Österreich)
Und es gibt Menschen, die zahlen das noch

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 11:24 
Offline
Greiferpolierer
Greiferpolierer

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 19:22
Beiträge: 498
Wohnort: 51109 Köln
dieter kohl hat geschrieben:
..der Verkäufer ist bekannt für seine ungewöhnlichen preise
man könnte meinen das ding wäre aus Edelmetall in Einzelanfertigung hergestellt
Naja, ich habe da schon ein paar mal bestellt und kann eigentlich nicht meckern. Ein Kegelrad für einen KARSTADT-Greiferantrieb für 17,- EUR und ein Hochschaftadapter für PFAFF für 5,99 EUR (Versand kostenlos in D), das ist m.E. voll OK.
Kommt wohl auf seine jeweilige Bezugsquelle an. Den Hochschaftadapter z.B. hat er wohl aus China.

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 11:27 
Offline
Anlasserzerleger
Anlasserzerleger

Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 09:48
Beiträge: 251
Wohnort: München
GerdK hat geschrieben:
Den Hochschaftadapter z.B. hat er wohl aus China.

Dafür ist er aber dann sehr teuer.
Wenn ich den nur irgendwo anders finden würde.
Bin schon am überlegen, dass ich einfach die nadelstange abmesse und dann einen Bekannten frage ob er es mir fräst

_________________
Bisher vorhanden: Singer 34k S.V.5, Singer 29k31 /29k56 Pfaff 138-6-U, Pfaff 193-5BII L, Singer 128, Junker & Ruh und noch ein paar die ich erst angucken muss angel
Neuestes Mitglied der Familie : Singer 17-16
Ich glaube ich bin süchtig...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 11:46 
Offline
Greiferpolierer
Greiferpolierer

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 19:22
Beiträge: 498
Wohnort: 51109 Köln
Cuno hat geschrieben:
Dafür ist er aber dann sehr teuer.
Wenn ich den nur irgendwo anders finden würde.
Bin schon am überlegen, dass ich einfach die nadelstange abmesse und dann einen Bekannten frage ob er es mir fräst
Ich suchte ja den Adapter für die 1222. Der, den ich versuchsweise bestellt hatte, war nur passend für 1222 ohne IDT. Das wußte ich, wollte aber schauen, ob man den umarbeiten kann (kann man nicht).

Ich bin mittlerweile auch der Meinung, dass bei der 1222 der um ca. 10,5 mm verlängerte Nachbau des unteren Nähfußstangeneinsatzes die einzige Möglichkeit ist. Wenn man Dreh- und Fräsbank hat, ist das kein großes Problem. Habe ich aber nicht.. heul
Außerdem muss das Teil nach der Fertigung gehärtet werden (das Original ist jedenfalls gehärtet).

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 12:20 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4467
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
GerdK hat geschrieben:
Cuno hat geschrieben:
Dafür ist er aber dann sehr teuer.
Wenn ich den nur irgendwo anders finden würde.
Bin schon am überlegen, dass ich einfach die nadelstange abmesse und dann einen Bekannten frage ob er es mir fräst
Ich suchte ja den Adapter für die 1222. Der, den ich versuchsweise bestellt hatte, war nur passend für 1222 ohne IDT. Das wußte ich, wollte aber schauen, ob man den umarbeiten kann (kann man nicht).

Ich bin mittlerweile auch der Meinung, dass bei der 1222 der um ca. 10,5 mm verlängerte Nachbau des unteren Nähfußstangeneinsatzes die einzige Möglichkeit ist. Wenn man Dreh- und Fräsbank hat, ist das kein großes Problem. Habe ich aber nicht.. heul
Außerdem muss das Teil nach der Fertigung gehärtet werden (das Original ist jedenfalls gehärtet).

Viele Grüße, Gerd


serv

ihr meint sicher die Füßchenstange

1222 gibt es ausschließlich mit IDT / synchrontransport
1196 sind bauähnlich ohne IDT, dafür kannst du den china-Adapter nehmen

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 14:04 
Offline
Greiferpolierer
Greiferpolierer

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 19:22
Beiträge: 498
Wohnort: 51109 Köln
Das ist der Nähfußstangen-Einsatz der 1222. Verlängert um ca. 10,5 mm (müßte ich nochmal exakt ausmessen) und die Abflachung ca. 2mm tiefer gefräst, dann sollte der Standardadapter von PFAFF passen..
Dateianhang:
Nähfussstange.JPG


Viele Grüße, Gerd


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de