Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Sonntag 21. Januar 2018, 06:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: seltsames Zubehör bei 138 gefunden
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Dezember 2017, 12:43 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner

Registriert: Montag 18. September 2017, 08:39
Beiträge: 108
Ich habe eine 138-6 in schwarz aus den 50er Jahren gekauft. Dank Lanora weiss ich schon mal, dass da eine Gabelschiene von Singer dabei ist.
Die Maschine hat einem Schneider gehört, der offenbar sehr sparsam mit seinem Garn umgegangen ist. Auf den Unterfadenspulen waren etliche kleine Garnreste aufgespult in verschiedensten Farben. Dann ist da eine kleine Scheibe dabei, die fühlt sich an wie ein Schleifstein und die war an der Spulervorrichtung befestigt. Ich vermute, damit wurden früher die Nadeln nachgeschliffen und angespitzt .
Was meint ihr? Sowas schon mal gesehen?
Dann hatte ich bei zwei Maschinen Wachs dabei, einmal als Stange und einmal als Kugel. An der Kugel sieht man noch Abdrücke der Nadeln. Ich vermute, die Nadeln wurden für feine, glatte Stoffe vielleicht rutschhemmend gemacht, oder so. Macht das Sinn? Was meint ihr? Oder wozu könnte das gewesen sein?

Ich bin schon gespannt auf eure Antworten.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Dezember 2017, 13:00 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 30. Januar 2016, 12:15
Beiträge: 1772
Wohnort: Deutschlands Toscana - der Kraichgau
Aus meiner "Erfahrung" heraus würde ich eher auf einen Hausfraueneinsatz oder Änderungsdienst tippen, wenn die Unterfadenspule im "alle Reste"-Status ist.
Der kleine Schleifstein am Spuler diente wirklich zu Nachschleifen der Nadelspitze - kenne ich ab vor Allem bei viel älteren Maschinen als der 138. Wobei abgesehen vom Nadelmaterial selbst für mich auch fraglich war, wie man da die vielen Schleifspuren auf der Nadel wieder "glatt" bekommen hat - macht m.E. nur Sinn bei Leder - eben da, wo sich kein Faden ziehen kann. Und Wachs auf der Nadel könnte eine Nachpolitur ersetzen - oder aber auch nur als Sammelplatz -

_________________
Anker DZ-BR, F, RZ Auto,
ELNA II (BR1 u.3), Transforma,
Gritzner FK, FZ, GU, GU-K, HZB, VG, VZ,
Haid & Neu LZ, Primatic,
Necchi 512, 542, 545, 559, 592, Nora
Phoenix 353 A, 383 8K, ZZ Gloria,
Singer 18, 28, 316 G


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Dezember 2017, 13:09 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Sonntag 17. Januar 2016, 19:01
Beiträge: 1040
Wohnort: Hamburg
Vielleicht hat der der Vorbesitzer ja auch den Faden über die Wachsstange laufen lassen und den Faden so gewachst


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Dezember 2017, 15:36 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 08:39
Beiträge: 376
Wohnort: Bayern
Fischkopp hat geschrieben:
Vielleicht hat der der Vorbesitzer ja auch den Faden über die Wachsstange laufen lassen und den Faden so gewachst


Das wäre jetzt auch mein erster Gedanke dazu gewesen.

_________________
Mutters Pfaff 362 - die Vertraute
Pfaff 260 automatic mit Tritt - die Zuverlässige
Ringschiffchen unbekannter Herkunft - das Dornröschen, schlafend
Singer 316G +15 und ihr Klon
Borletti 1102 - die für den Spieltrieb
Janome 230DC - die Neumodische


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Dezember 2017, 18:52 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 16:52
Beiträge: 1136
Wohnort: Duisburg
Der Schleifstein ist ein Polierstein. Für Universalnadeln völlig ausreichend um die Spitze zu richten.
Die Wachsklumpen findet man häufig, ach Fettdöschen mit Silberfolie für die Nadeln

_________________
Euer Frogsewer,
... der mit Blut im Öl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Dezember 2017, 20:47 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 13:20
Beiträge: 5201
Wohnort: Hünxe
Ich vermute bei dem Wachsklumpen auch das es für den Faden war. Und zwar möglicherweise für den Gimpefaden bei Knopflöchern. Dieser wird ja auch bei Maschinenknopflöchern nur als Einlauffaden mitgeführt.
Der braune Wachsstreifen ist Holzwachs und war bestimmt zum ausbessern des Nähtisches gedacht.
Die runden Schleifsteine sind zum schärfen der Nähnadeln.

_________________
LG Bianca

Singer 401,Riccar 240D,Kayser J,Pfaff 337-115,Singer 15-90,Pfaff 31-30,Anker-Singer-Saxonia,Pfaff 330,Adler 189AB,Elna supermatic,Elna Lotus SP,Elna Junior,Elna 1 Grashopper,Gritzner GU, Pfaff 332 automatik (und noch so ein paar...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Dezember 2017, 22:58 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner

Registriert: Montag 18. September 2017, 08:39
Beiträge: 108
Vielen Dank für die interessanten Antworten.
Gimpefaden habe ich noch nie gehört...was es alles gibt. Und wozu wäre es nützlich den Knopflochfaden zu wachsen? Hält der dann fester oder länger, oder wie?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Dezember 2017, 10:28 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Donnerstag 28. Juli 2016, 16:52
Beiträge: 1136
Wohnort: Duisburg
Der Faden wird durch das Wachsen formstabil und kann zurecht gebogen werden. Bei Lederarbeiten wird der Gleitfähigkeit wegen gewachst. Bei Zelten und Planen gehen die Meinungen auseinander ... wachsen um die Stichlöcher zu schließen.. oder Garn mit Baumwollanteil nehmen, dass es quillt. Auch kenne ich es beim Handnähen, dass die Nadel bei festem Stoff gewachst wird um sie einfacher durchziehen zu können.

_________________
Euer Frogsewer,
... der mit Blut im Öl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
*Impressum
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de