Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Donnerstag 26. April 2018, 20:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 13. November 2016, 18:02 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Sonntag 17. Januar 2016, 19:01
Beiträge: 1087
Wohnort: Hamburg
Moin nach Bayern,
lade doch einmal ein Foto mit Maßen hoch.Dann kann man mehr sagen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 13. November 2016, 18:34 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 20:19
Beiträge: 2381
Wohnort: Norddüütschland
Aber die Maschine ist noch (oder wieder) bei Ebay eingestellt: http://www.ebay.de/itm/232137424241

Besser mal den Käufer erinnern, dass er sie raus nehmen soll, könnte sonst unangenehm für Ihn werden, falls ein anderer Käufer zuschlägt und auf die Maschine bestehen sollte. Na ja, seis drum...

Ja, Bilder wären hilfreich. Wenns nur ein kl. Riss ist. würde ich es evtl so lassen. Hartlöten ist aber nicht soooo schwierig, das "Eisen" muss jedoch glühend heiß sein und man muss auf jeden Fall nacharbeiten, da sicherlich ein Klumpen / Tropfen Messing Lot o.ä. kleben bleiben wird. Ich habe mittlerweile schon ein paar alte Nadelplatten gelötet, vor allem das Nadelloch neu gemacht usw. und das hat bisher alles recht problemlos funktioniert.

Aber überhaupt erst mal Glückwunsch zu der tollen Maschine. smile
Was war denn noch an Zubehör mit dabei? Was haste denn bezahlt für das schöne Stück? Jetzt gibts ja bald mehr "Singer 34K Owner" hier als "Pfaff 130 Owner", wah? biggrin

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 133K3 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 13. November 2016, 19:17 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Donnerstag 18. April 2013, 06:09
Beiträge: 40
Fotos gibts leider erst morgen..

Meine bessere Hälfte hat Maschinchen nämlich schon abmontiert, montiert aber schon eine tolle stäbchenverleimte Holzplatte auf das wirklich noch top aussehende Gußgestell :-). Wie auf den Bildern erkennbar war, wurde an der bisherigen Platte ja ein ziemlich grosses Loch herausgeschnitten.

Morgen werden die Löcher für Riemen und Maschinchen ausgeschnitten, die Nut gefräst, damit Maschinchen auch schön draufsitzt und das Holz mit Osmo Hartwachs Öl eingelassen. (Dies ist m.E. übrigens und so nebenbei bemerkt, das weltbestebeste Zeugs für eine natürliche Holzbehandlung im Wohnbereich :-) )

Zum Maschinchen:
Angeschlagen war das Teilchen in einer FB-Gruppe für 150 Öcken und ich fand das auch einen sehr annehmbaren und fairen Preis. Mein Mann und ich haben da auch gar nicht mehr verhandeln wollen, zumal 2 Rollfüsschen und 1 RV-Nähfuss und 5 Spulen auch noch dabei waren.
Ebenso 4 Packungen Organ Nähnadeln in unterschiedlichen Stärken.
Original-Bedienungsanleitung habe ich auch bekommen, mit welcher ich schon das Rätsel lösen konnte, wie man ohne einer Abmontage von der Stichplatte, die Spulenkapsel rausbekommt *grinz*. --> stellte fest, dass trotz des Alters hier eine Präzision vorhanden war, welche man heutzutage nicht mehr so leicht findet.

DARAUF wären wir nämlich nie gekommen, dass man mit einem "Schiffchenlüftstift" in ein Loch hineinstechen muss und dann die Kapsel wunderschön heraushüpft : (Dieser Stift war zwar nicht mehr dabei war, aber ein dickerer Nagel tut es auch ;-)

Ich habe heute testweise 4 Lagen Leder damit wunderbar nähen können. Gut, die Stichlänge könnte vielleicht für Ziernähte noch etwas länger sein, aber was nich is.. das is halt nich ...

Die Anleitung habe ich übrigens auch schon eingescannt -> falls sie mal wer braucht, der kann sich gerne an mich wenden ;-)

Bildchen vom Riss gibts auch morgen.. Ich möchte halt einfach nur verhüten, dass vielleicht noch ein grösserer Schaden entsteht, obwohl dieses Maschinchen bei mir ja auch überwiegend als Ausstellungs-Sammlerstück in unserer Hütte glänzen wird.
N bissl was soll sie aber schon auch noch arbeiten, denn mir spuken jetzt schon einige Ideen rum, welche ich mit ihr vielleicht leichter umsetzen kann, als mit meiner Adler 30-1, welche im Gegensatz zu dieser Singer echt ziemlich schwer zu trampeln ist.

Singerchen wippt nur mit 1 Fuss betrieben wunderschön...

Ich hätte zwar auch noch einen supertollen elektronsich gesteuerten Motor dafür, bin aber am überlegen, ob mein Mann diesen nicht lieber an meine Paff 332 automatic dranbasteln soll, welche ja wunderschöne Zierstiche produziert.


Erstmal ... nach 1 kommt 2...

Denn

Der Winter ist ja noch lang und ich habe noch 2 Nähmaschinentische mit Stäbchenplatten "vorrätig"...

Mein Mann muss ja schliesslich auch beschäftigt sein, ooooooder..????



PS...
Pfaff 130 habe ich übrigens auch 2 Stück :-)

_________________
Herzliche Grüsse

Nandel
aus Niederbayern


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 13. November 2016, 19:43 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 20:19
Beiträge: 2381
Wohnort: Norddüütschland
Oh - sogar mit original Anleitung! Ist die auf Deutsch oder Englisch? Na dann bin ich ja mal auf Bilder gespannt! 150€ mit dem ganzen Zubehör und Anleitung ist ein super Preis, finde ich. Meine läuft trotz Unfall auch (wieder) absolut super. Aber deine ist ja mal im erstklassigen Original Zustand. Gfoit ma guat! smile

Ja, das Greifer-raus-hol-Stiftchen muss man kennen, sonst bricht man sich die Finger. biggrin Du kannst aber auch von oben in die Öse in der Mitte vom Greifer einhaken und den Greifer herausheben. Der Stift war bei mir auch nicht dabei, ich habe eine Rouladennadel mit Öse her gesucht.

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 133K3 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 13. November 2016, 20:04 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 20:19
Beiträge: 2381
Wohnort: Norddüütschland
Noch ein Singer 34K Anekdötchen - was macht man wenn man eine Nähmaschine für 350€ nicht verkauft bekommt?

http://www.ebay.de/itm/172213982568

RICHTIG - man stellt sie für den doppelten Preis wieder ein tongue :lol27:


http://www.ebay.de/itm/172394474740

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 133K3 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 13. November 2016, 21:09 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Donnerstag 18. April 2013, 06:09
Beiträge: 40
:lol27:


Tja.. also bei meiner wirklich grossen Liebe zu den Oldies&Goodies ... und so toll die Maschine auch noch beisammen zu sein scheint, schon allein der erstveranschlagte Preis ist m.E. fern jeglicher Realität...

Und.. für 700 Öcken müsste dieses Maschinchen für mich samt Gestell mit Blattgold überzogen worden sein (aber dann würde ich nicht mehr damit nähen können) ;-)

Mein persönliches Fazit:

Man muss nur abwarten können...
Es gibt so viele gute Maschinen, wo sich auch die Vorbesitzer noch darüber freuen, wenn diese in einen "ordentlichen Stall" übersiedeln dürfen, wo deren "Vorgeschichte" vielleicht noch wenigstens "weitererzählt" wird und ein bischen "Andenken" behält..

Was mich aber interessieren würde...

WAS sind die Unterschiede bezüglich den "K" ?

K4, K5, K6 z.B.

Im Internet findet man hierzu leider sehr wenig Infos :-)


Nachtrag:
Die Anleitung ist auf DEUTSCH !

_________________
Herzliche Grüsse

Nandel
aus Niederbayern


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 07:15 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 20:19
Beiträge: 2381
Wohnort: Norddüütschland
Das, was nach dem K folgt bezieht sich auf die Länge der Säule und / oder auf das hinzugefügte Zubehör z.B. um eine spezielle Nähoperation auszuführen.

34K1 hat die kurze Säule, 34K5 hat die Lange Säule und 34K11 ist die schwerere Ausführung mit großem Greifer und Kopf wie von der Singer 45K mit Nadelsystem 328. Das sind die drei Standardausführungen.

S.V. bedeutet Special Variant - das KANN ein Vorläufer vom späteren Serienmodell sein oder eben die Maschine hat Sonderzubehör, dass z.B. auf Kundewunsch hinzugefügt wurde z.B. für spezielle Nähoperationen.

Bei der 34K scheint es so zus ein, dass die frühen 34K NICHT diese kleine seitliche Führung an der Nähkopfabdeckung hatten. Diese wurden aber später Standard (wohl weil sie sich bewährt haben) und das S.V. ist von der Maschine verschwunden. So zumindest meine Beobachtungen aber ohne Gewähr.

Meine 34KSV5 und die 34KSV2, die ich geopfert habe, waren absolut baugleich. Daher wird der Unterschied wohl beim Zubehör gelegen haben.

Deine 34KSV4 ist demnach scheinbar die SV von der 34K1 mit kurzer Säule.

Die Seriennummer deiner Maschine würde mich auch noch mal interessieren.


EDIT:

Bzgl. Preis - kommt halt immer drauf an, was man mit der Maschine machen will. Wenn ich sie m.o.w. als schicke Deko haben möchte sind 350€ schon viel, wenn ich aber mit dem Teil Geld verdienen will, dann sind 350€ absolut angemessen. Auch wenn es eine alte Maschine ist, so lange sie funktioniert kann man mit ihr Geld verdienen, auch wenn sie nach 5 Jahren abgeschrieben sein sollte. Eine Maschine von um 1915-1920 dürfte aber vermutlich schon mehrfach abgeschrieben worden sein biggrin aber das heißt ja nicht, dass sie nicht mehr funktionstüchtig ist. Im Gegenteil, diese einfachen alten Eisenschweine halten vermutlich länger als so manche China-Nähmaschine - kommt natürlich auch drauf an, wie intensiv eine solche Maschine genutzt wird. Aber Industrienähmaschinen im Allgemeinen haben ja schon eine sehr hohe Lebenserwartung.

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 133K3 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 15:42 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Donnerstag 18. April 2013, 06:09
Beiträge: 40
Vielen Dank für Deine Erklärungen !

Hier mal ein Bildchen zum aktuellen Stand,

Bis das Teil ganz fertig ist, dauert es noch n bissl, aber ich glaube, das wird richtig schön werden.

Die Seriennummer lautet F6463631

Kann mir vielleicht jemand ein Foto schicken, wie der Kniehebelmechanismus aussieht ?

Wäre nämlich schön, wenn wir das auch irgendwie noch so hinbasteln könnten, dass der funktioniert :-)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Herzliche Grüsse

Nandel
aus Niederbayern


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 16:29 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 20:19
Beiträge: 2381
Wohnort: Norddüütschland
Ist schön geworden - gefällt mir smile

Ich glaube fast, dass der Hebel nicht an die Maschine gehört. Mach mal bitte ein Bild von der Rückseite der Maschine
Bist Du sicher, dass das die richtige Nummer ist - evtl. ein Tippfehler?
Das würde dann mit der Liste hier nicht übereinstimmen

http://ismacs.net/singer_sewing_machine ... mbers.html

Wenn ich mir deine Maschine so ansehe... könnte sein, dass deine auch ein größeres Handrad hat als meine. Mach doch bitte auch mal ein Bild vom ausgebauten Greifer. Würde auch fast vermuten, dass deine auch den größeren Greifer hat, wie von der 34K11.

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 133K3 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 16:38 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 20:19
Beiträge: 2381
Wohnort: Norddüütschland
Nummer passt doch

F- 6462790 6468789 34K 6000 July/December 1915 Clydebank, Scotland

Auch interessant - gefertigt zu einer Zeit als sich Briten und Deutsche gegenseitig die Köppe eingeschlagen haben

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 133K3 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de