Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Dienstag 17. Juli 2018, 16:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pfaff 138
BeitragVerfasst: Freitag 22. Juni 2018, 11:49 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 19:59
Beiträge: 28
Wohnort: Allgäu
Servus,

Seit etwas über einem Jahr hat meine graue Elefantendame eine große Schwester - eine noch größere Elefantenlady. Bei der wollte ich damals alles richtig machen, und habe, wie in der Bedienungsanleitung verlangt, die Maschine mit Petroleum ausgespült (zum Glück hat man ja einen Balkon und einen starken Mann), dann gefettet - und beim ersten Nähversuch hat es mir den Motor zerlegt. Der hätte vorher auch überarbeitet gehört! Stand aber nicht in der Bedienungsanleitung....

Zum Glück ist der weltbeste Ehemann elektrotechnisch versiert, hat herausgefunden, daß der Motor eh ein italienischer Ersatz war und hat mir einen, wie er behauptet, Originalmotor (Kobold steht drauf, keine Ahnung) eingebaut.

In der Maschine befand sich eine Rundkolbennadel, die war aber schon so mitgenommen, daß ich sie weggeschmissen und am Amazonas neue Rundkolbennadeln bestellt habe (da wußte ich noch nicht, daß auch Nadeln eine Wissenschaft für sich sind).

Die bestellten Schmetz 1738-Nadeln greifen aber nicht tief genug, um den Unterfaden heraufzuholen. Also habe ich das Projekt 138 mal wieder auf die lange Bank geschoben. Nach Forumsrecherche bin ich nun draufgekommen, daß je nach Unterklasse auch Flachkolbennadeln in Frage kommen.

Tja... Unterklasse 138-6/1 BS, kann damit jemand was anfangen?

Meine Bedienungsanleitung sagt 138-6 wäre für normale Näharbeiten.

Dann bräuchte sie die flachkolbigen 130er Nadeln. Nur die 138-6-15/1 bräuchte die rundkolbigen Nadeln 130B.

Da ich in keinem anderen Unterklassenverzeichnis im Web (Drachenwelt, Pfaff Homepage) eine Erklärung für BS finde, habe ich mir überlegt, ob sie damals in Kaiserslautern ausgerechnet in meinem Baujahr (unbekannt) das eigentlich logische BS für Biesen verwendet haben?

Sie hat auch nicht die Garnhalterungen rechts auf der Maschine, sondern einen sehr großen, am Tisch festzuschraubenden NHalter für insgesamt drei Garnrollen.

Habt ihr irgendwelche Ideen, wo ich noch nach Hinweisen auf das korrekte Nadelsystem suchen kann? Und wer weiß, was die Unterklasse 138-6/1 BS bedeutet?

Liebe Grüße

_________________
Ich suche keine alten Nähmaschinen, sie finden mich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff 138
BeitragVerfasst: Freitag 22. Juni 2018, 11:59 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 19:59
Beiträge: 28
Wohnort: Allgäu
Zum besseren Verständnis mal ein paar Fotos


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Ich suche keine alten Nähmaschinen, sie finden mich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff 138
BeitragVerfasst: Freitag 22. Juni 2018, 12:05 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 19:59
Beiträge: 28
Wohnort: Allgäu
Drachenwelt will für die Unterklasse 115 130er Nadeln, meine Bedienungsanleitung will da 130B. Ich sehe keine „spezielle Nadelhalterung“ für zwei Nadeln...

_________________
Ich suche keine alten Nähmaschinen, sie finden mich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff 138
BeitragVerfasst: Freitag 22. Juni 2018, 12:19 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4456
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

es kommt darauf an, welcher Nadelhalter an der Maschine ist


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff 138
BeitragVerfasst: Freitag 22. Juni 2018, 13:58 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 19:59
Beiträge: 28
Wohnort: Allgäu
Danke Dieter, das habe sogar ich kapiert! Mit der 130er Nadel liefert sie passable Nähte - an der Fadenspannung muß ich noch spielen, an die Power mußmich mich noch gewöhnen. Und ich muß die Finger vom Handrad weglassen, autsch! -boewu-

Danke!

_________________
Ich suche keine alten Nähmaschinen, sie finden mich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff 138
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juni 2018, 19:35 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 19:59
Beiträge: 28
Wohnort: Allgäu
Liebes Forum,

An dieser Stelle muß ich danke sagen... habe mir gestern und heute schon so viel zugetraut, ausprobiert und hier gelernt...

- Kniehebel justiert
- Kegelräder gefettet
- Zickzack eingestellt
- Transporteur eingestellt
- Unterfaden-aufspul-einheit bewegt, damit das eine Rad nicht mehr am Stopper schleift (mir fhlt echt das Fachvokabular)

Einiges davon wußte ich bis gestern gar nicht, daß es gibt oder wo das ist. Vielen vielen Dank an die geballe Kompetenz!

_________________
Ich suche keine alten Nähmaschinen, sie finden mich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff 138
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juni 2018, 21:06 
Offline
Nählichtwechsler
Nählichtwechsler

Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 09:48
Beiträge: 249
Wohnort: München
Ich habe eine originale Bedienungsanleitung bei meiner 138 liegen. Kann ja am Wochenende nachsehen, was die Bezeichnungen genau heißen.
Habe für meine mal darin geblättert und da stand jede einzelne Position beschrieben, was diese bedeuten soll.

Habe auch sehr lange gewartet, gesucht und viel Glück gehabt, bis ich diese Anleitung bekommen habe.

_________________
Bisher vorhanden: Singer 34k S.V.5, Singer 29k31 /29k56 Pfaff 138-6-U, Pfaff 193-5BII L, Singer 128, Junker & Ruh und noch ein paar die ich erst angucken muss angel
Neuestes Mitglied der Familie : Singer 17-16
Ich glaube ich bin süchtig...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff 138
BeitragVerfasst: Montag 25. Juni 2018, 08:51 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 19:59
Beiträge: 28
Wohnort: Allgäu
Danke Cuno,

Eine Bedienungsanleitung war dabei. Die scheint aber vieles vorauszusetzen - woher soll ein in den 80ern geborener Laie ohne technisches Verständnis wissen, wo die Kegelräder sind? Keine Ahnung, ob das früher zur Allgemeinbildung gehörte - aber ich hab ja dieses Forum heart und ein iPad. Damit sitze ich dann vor der Maschine und suche Bilder, die mir weiterhelfen können. Mag also die moderne Technik nicht ganz verteufeln. Nicht auszumalen, wenn ich mit meinem geringen technischen Verstand mir die Bilder auf dem Computer im Erdgeschoß ansehen und mir den ganzen Weg bis rauf in den 1. Stock merken müßte - da müßte entweder die Nähmaschine oder der Computer umziehen!

Aaaaber ich habe hier an verschiedenen Stellen gelesen, daß wohl eine PDF mit einer Einstellanleitung zu diesem Maschinentyp kursiert. Da hätte ich durchaus Interesse!

Gestern Abend habe ich es zwei Mal geschafft, langsam mit dem Teil zu nähen. Da war ich dann richtig happy. Ich muß mir jetzt mal ein Projekt mit vielen geraden Nähten suchen. Noch ist mir schleierhaft, wie der Vorbesitzer, DER Herrenschneider hier am Ort, damit maßgeschneiderte Kleidung nähen konnte.

Aber jemand hier im Forum hat es mit Autofahrenlernen verglichen. Noch würde ich mich mit dem Ding nur auf eine komplett freie Autobahn trauen. Ich arbeite auf Stadtverkehr mit engen Parklücken hin!

Liebe Grüße

Anna

_________________
Ich suche keine alten Nähmaschinen, sie finden mich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff 138
BeitragVerfasst: Montag 25. Juni 2018, 09:20 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 19:59
Beiträge: 28
Wohnort: Allgäu
Dank eines von MacBee geposteten Links bin habe ich folgendes gefunden:


http://dixiesewingmachine.tzo.com/MANUA ... 8(1-81.pdf

Und festgestellt, daß technisches Englisch nicht viel schlimmer ist als technisches Deutsch - ich brauch dann halt länger, um es zu lesen.

LG

_________________
Ich suche keine alten Nähmaschinen, sie finden mich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: KarlPfaff und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de