Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Donnerstag 20. September 2018, 03:07

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 'neue' Alte Lady Pfaff 330
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Mai 2018, 15:09 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4717
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

meine aussage in Verbindung mit der Schweizer "Tourissa" bezog sich auf gewisse Ähnlichkeiten

also keine baugleichheiten oder teile-austausch

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 'neue' Alte Lady Pfaff 330
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Mai 2018, 20:10 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 22:10
Beiträge: 12
Lanora hat geschrieben:

Die Anleitung muß ich dir erst noch Einscannen, das kann ein paar Tage dauern.

Sie hatte den totalen Lackschaden und ich hatte vor ewigen Zeiten angefangen sie zu lackieren. Dann kam der Winter und ich hab sie erst mal wieder zusammengeschraubt, aber nun tuts der Motor nicht mehr, und ich hatte weder Zeit noch Lust nachzuschauen angel nun steht sie schon zwei Jahre in der Ecke boewu


Kein Problemich warte gerne. LG


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 'neue' Alte Lady Pfaff 330
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Mai 2018, 20:17 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 22:10
Beiträge: 12
Katis hat geschrieben:

Zunächst mal herzlich willkommen hier im Forum, Leo, smile !

Zu Frage 1:
In der Regel liegt so etwas an einer Verharzung der Maschine. ZurSanierung findest Du hier viele Tipps im Forum, Stichworte WD40, Fön, Bewegung...
Zu Frage 2 u. 3.:

Die 'Pfaff 330' war offenbar nur für kurze Zeit ein 'Sonderweg' von 'Pfaff', die in wenigen Stückzahlen hergestellt wurde, denn optisch hat sie aufgrund der Form des Gehäuses nichts zu tun mit den bekannten Modellreihen 130 bzw. 230, 238 (Hutmachermaschine) 332 bzw. 260, 360 bzw. 362. Auch ist der Korpus offenbar aus Alu gefertigt und nicht aus Eisenguss.

Dieter bringt sie hier http://naehmaschinentechnik-forum.de/viewtopic.php?f=19&t=1398&start=10in Zusammenhang mit 'Turissa'. Das könnte damit zusammenhängen, dass 'Turissa' und 'Bernina' (die auch verbandelt waren), Anfang der 50er Jahre die ersten Freiarmmaschinen aus Aluguß herausgebracht hatten und Pfaff sich da irgendwie anhängen wollte... Klaus_Carina bringt hier http://naehmaschinentechnik-forum.de/viewtopic.php?f=25&t=1847&start=10 noch weitere Mutmaßungen ein.
Fazit: Nicht Genaues weiß man nicht!
Insofern ist nicht verwunderlich, dass Du so wenig über die Maschine findest. 'Lanora' hier im Forum hat eine (offenbar - letzter Beitrag von ihr sogar mit GA, das ist doch schon mal super!).

Weitere Fragen: Für einen ersten Überblick über die Eigenschaften der 'Pfaffen' 2xx sowie 3xx schau mal hier: https://www.naehmaschinenverzeichnis.de/verzeichnis-der-naehmaschinen/pfaff-ab-60er-jahre/

Ab Pfaff 130 ist das Nadelsystem 130/705 Standard bei den o.a. Maschinen - wie es bei Deiner Maschine aussieht, weiß ich nicht...

Frage: Hat Deine Maschine einen Doppelumlaufgreifer oder einen CB-Greifer?

Gruß
Karin


Liebe Karin ,

vielen Dank für die Ausführliche Antwort das bringt mich schon sehr viel weiter.

WD 40 und Fön habe ich schon gestern Abend ausgiebigst gelesen und werde wahrscheinlich morgen mal beginnen.

Das Verzeichnis ist super!!! biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 'neue' Alte Lady Pfaff 330
BeitragVerfasst: Freitag 4. Mai 2018, 14:16 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Mittwoch 10. Februar 2016, 02:28
Beiträge: 609
dieter kohl hat geschrieben:
serv

meine aussage in Verbindung mit der Schweizer "Tourissa" bezog sich auf gewisse Ähnlichkeiten

also keine baugleichheiten oder teile-austausch


Ja, Dieter, so hatte ich das auch verstanden.

Leo hat geschrieben:
Katis hat geschrieben:
....
Gruß
Karin


Liebe Karin ,

vielen Dank für die Ausführliche Antwort das bringt mich schon sehr viel weiter.

WD 40 und Fön habe ich schon gestern Abend ausgiebigst gelesen und werde wahrscheinlich morgen mal beginnen.

Das Verzeichnis ist super!!! biggrin biggrin biggrin


Gern, Leo, danke!
Gruß
Karin

_________________
Maschinen: Adler: 5-27 , 37-7 / Anker: 2 x RZ / Bernina: 125, 1020, 950 / Gritzner: GU Zaubermatic, GUL / Pfaff: 15, 30, 38, 130, 230, 338, 260, 362, 138, 122, 142, 483 / Phoenix: 3 – 78, Universa 249 / Singer: 29 K 27 und andere in Bearbeitung...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 'neue' Alte Lady Pfaff 330
BeitragVerfasst: Montag 7. Mai 2018, 23:24 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 22:10
Beiträge: 12
So es gibt Neuigkeiten,

ich habe die Maschine mal geöffnet gereinigt mit Fön und WD40 versucht soviel Schmodder wie möglich zu entfernen.
Soweit so Gut...
Meine Keilriemen sind durch...
Es gibt jetzt leider ein Problem ,

wenn ich die Stichbreite 4 habe stösst die Nadel unten gegen den Mitnehmer des Unterfadens.

Habe ich was verstellt haben bzw. kann ich das wieder einstellen?

Grüsse Leo


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 'neue' Alte Lady Pfaff 330
BeitragVerfasst: Montag 7. Mai 2018, 23:39 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 2890
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Leo hat geschrieben:
Es gibt jetzt leider ein Problem ,

wenn ich die Stichbreite 4 habe stösst die Nadel unten gegen den Mitnehmer des Unterfadens.

Habe ich was verstellt haben bzw. kann ich das wieder einstellen?
Weiß nicht / Ja
Die Einstellungen kannst du analog zu denen der 130/230 oder 138 vornehmen, dafür findet man genug Anleitungen, notfalls auf meiner SSD.

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 'neue' Alte Lady Pfaff 330
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2018, 08:39 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 14:20
Beiträge: 5666
Wohnort: Hünxe
Also mir kommt grad eine Idee.......... falls du magst könntest du gern gegen Übernahme der Versandkosten meine Pfaff 332 inkl. Koffer und Anleitung haben........ dann hättest du gleich Ersatzteile. Ich befürchte nähmlich ich schaffe es zeitlich nicht sie fertig zu bekommen(sorry kathse sad ). Sie ist teilweise neu lackiert(Kleinteile) und der Motor will momentan nicht mehr. Das Zubehör muß ich leider für meine 337 behalten. angel

_________________
LG Bianca
Singer 401,Riccar 240D,Kayser J,Pfaff 337-115,Anker-Singer-Saxonia,Adler 189AB,Elna supermatic,Elna Lotus SP,Elna Junior,Elna 1 Grashopper, Pfaff 332 automatik,Phoenix 488 ,Schirmer-Blau&co,Textima Spezial,Bernina 117L,Pfaff 260 Automatik


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 'neue' Alte Lady Pfaff 330
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2018, 10:02 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 22:10
Beiträge: 12
Lanora hat geschrieben:
Also mir kommt grad eine Idee.......... falls du magst könntest du gern gegen Übernahme der Versandkosten meine Pfaff 332 inkl. Koffer und Anleitung haben........ dann hättest du gleich Ersatzteile. Ich befürchte nähmlich ich schaffe es zeitlich nicht sie fertig zu bekommen(sorry kathse sad ). Sie ist teilweise neu lackiert(Kleinteile) und der Motor will momentan nicht mehr. Das Zubehör muß ich leider für meine 337 behalten. angel



Hallo Bianca,

Das wäre super nett von dir sehr gerne.

Schickst du mir per PM deine Bankdaten?

Liebe Grüsse Leo


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 'neue' Alte Lady Pfaff 330
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2018, 11:08 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4717
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
Leo hat geschrieben:
So es gibt Neuigkeiten,

ich habe die Maschine mal geöffnet gereinigt mit Fön und WD40 versucht soviel Schmodder wie möglich zu entfernen.
Soweit so Gut...
Meine Keilriemen sind durch...
Es gibt jetzt leider ein Problem ,

wenn ich die Stichbreite 4 habe stösst die Nadel unten gegen den Mitnehmer des Unterfadens.

Habe ich was verstellt haben bzw. kann ich das wieder einstellen?

Grüsse Leo


serv

du hast so viele schöne Fotos hochgeladen

aber das entscheidende wäre, mit nadel die Position zu zeigen, wo diese Kollision passiert
1 x von vorne und 1 x von links

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: 'neue' Alte Lady Pfaff 330
BeitragVerfasst: Samstag 12. Mai 2018, 08:00 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler
Benutzeravatar

Registriert: Montag 30. März 2015, 19:05
Beiträge: 372
Wohnort: Good Nassau - Bad Ems
Lanora hat geschrieben:
Also mir kommt grad eine Idee.......... falls du magst könntest du gern gegen Übernahme der Versandkosten meine Pfaff 332 inkl. Koffer und Anleitung haben........ dann hättest du gleich Ersatzteile. Ich befürchte nähmlich ich schaffe es zeitlich nicht sie fertig zu bekommen(sorry kathse sad ). Sie ist teilweise neu lackiert(Kleinteile) und der Motor will momentan nicht mehr. Das Zubehör muß ich leider für meine 337 behalten. angel


Gräme sie sich nicht! Mir ging es mit deiner 24 ja auch nicht viel anders rolleyes und ich habe mich noch gar nicht bei dir entschuldigt. Du meinst übrigens 330, nicht 332 wink Nicht, dass Leo noch verwirrt wird.

_________________
LG
Kai
Lieblingszahl 31-130-138-362-555


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de