Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Sonntag 20. Mai 2018, 16:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff 362 Motor fehlt
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 19:24 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 19:22
Beiträge: 350
Wohnort: 51109 Köln
Alles wird gut! biggrin
(Hoffe ich doch stark...)

Viele Grüße, Gerd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff 362 Motor fehlt
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 19:36 
Offline
Schnurkettenwechsler
Schnurkettenwechsler

Registriert: Samstag 17. Juni 2017, 19:22
Beiträge: 350
Wohnort: 51109 Köln
Zum Testen von solchen 230V-Geräten benutze ich i.d.R. eine solche Leitung:
Dateianhang:
100_7971.JPG

...aus dem Baumarkt. Am Ende sitzt dann eine Lüsterklemme und an der dann der Anschluß zum "Prüfling".
(Test mit Spannungsprüfer vorher, ob der Schalter wirklich auf "Aus" steht vor der Kontaktierung. Wie gesagt, ich kenne Deine Vorkenntnisse nicht und will Dich nicht in Gefahr bringen..das Leben kann manchmal sehr kurz sein smile )

Viele Grüße, Gerd


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff 362 Motor fehlt
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 20:02 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner

Registriert: Dienstag 20. März 2018, 20:23
Beiträge: 131
Wohnort: Gauting bei München
schaltet der Schalter auch allpolig oder nur einen Draht?
Dann besteht die Gefahr dass "aus" ist und trotzdem Phase anliegt.
Ich würde für Tests so einen allpoligen (erkennt man anden breiten roten Schalter, die schmalen schalten nur 1 polig) Zwischenstecker schalten.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
momentan: Victoria 270E, Overlock AEG NM 760A, Gritzner 490, Pfaff 360, Paff 230 Automatic, Turissa Swissmatic, Singer 6212C, Singer 2263, Präzentra, Adler 531, Vesta, Victoria 753,


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff 362 Motor fehlt
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 20:04 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Donnerstag 20. April 2017, 13:05
Beiträge: 44
Das ist eine gute Idee!!! Keine Angst, mit Strom und Spannung kenne ich mich schon etwas aus und mit ist auch klar, dass ab 30 mA Körperduchströmung die Lichter ausgehen können light
Jetzt muss ich nur noch die richtigen Kabel am Motor finden dodgy
Ich melde mich wie es weiter geht....

_________________
Schrauben ist Mediation biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff 362 Motor fehlt
BeitragVerfasst: Freitag 6. April 2018, 15:13 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4188
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

einfach wird das nicht :
der "vorelektriker" hat da scheinbar ein wenig geschlampt

sind da noch leitungsreste erkennbar ?


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff 362 Motor fehlt
BeitragVerfasst: Freitag 6. April 2018, 15:14 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4188
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

zunächst mal das original-Schaltbild


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff 362 Motor fehlt
BeitragVerfasst: Freitag 6. April 2018, 16:49 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Donnerstag 20. April 2017, 13:05
Beiträge: 44
Hallo Dieter,
vielen Dank für das Schaltbild. Das hilft mir richtig viel weiter!!!
Wenn ich das richtig sehe, wird also die Phase über den Anlasser geregelt und der Strom läuft dann über den Motor zurück an den Neutralleiter. Somit müsste der Motor zu testzwecken laufen, wenn ich den Motor am oberen und unteren Anschluss (links vom Motor gezeigt) anschließe. Welchen Sinn hat dann eigentlich der mittlere Anschluss? Da hören meine Kenntnisse von solchen Motoren leider auf dodgy heul
Wenn ich die ganze Sache mit der Stopmatik weglasse, welchen Kondensator müsste ich dann wo anschließen? Könntest du mir da bitte noch helfen?
Vielen Dank schon mal für deine Mühe
Gruß Werner sd

_________________
Schrauben ist Mediation biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff 362 Motor fehlt
BeitragVerfasst: Freitag 6. April 2018, 16:55 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4188
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

wenn dein Motor intakt ist, kannst du doch diese nadelhochstellung drin lassen/reaktivieren

im Schaltbild sind die kabelfarben

eventuell mußt du deine drähte saubermachen um das zu erkennen

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff 362 Motor fehlt
BeitragVerfasst: Freitag 6. April 2018, 17:10 
Offline
Nadeleinsetzer
Nadeleinsetzer

Registriert: Donnerstag 20. April 2017, 13:05
Beiträge: 44
Weshalb platzt dann eigentlich der Kondensator? Liegt das immer am Kondensator, oder kann das auch am Motor liegen. Wie es aussieht, ist der noch nicht soooo alt. Da der Kondensator doch einiges kostet, dachte ich an die Lösung mit der Stopmatik weglassen. Dann sollte doch ein einfacher Störfilter reichen, oder? Welche müsste ich dann wo anschließen?
Gruß Werner

_________________
Schrauben ist Mediation biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pfaff 362 Motor fehlt
BeitragVerfasst: Freitag 6. April 2018, 18:54 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4188
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

als diese Maschinen das werk neu verlassen haben, waren in der Steckdose 220 Volt
bei Toleranz + - 10 % konnten also bis 250 Volt auftreten

mittlerweile haben wir 230 Volt, die bis auf 240 Volt gesteigert werden sollen
bei Toleranz + - 10 % könnten also bis 265 Volt vorkommen

daher ist beim Ersatz von Kondensatoren das Augenmerk auf die Spannungsfestigkeit zu richten

heutzutage sollte dieser wert dann 270 Volt betragen

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de