Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Freitag 20. April 2018, 04:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 6. Januar 2018, 19:14 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Freitag 10. November 2017, 14:03
Beiträge: 3
Hallo zusammen,
ich schreibe hier zum ersten Mal. Ich habe eine Elna supermatic gekauft und auch schon damit genäht. Ich bin Anfängerin und mir ist ein Missgeschick passiert. Zum Aufspulen eines neuen Fadens habe ich das Feststellrad gelöst. Ich habe es weiter als eine Viertel Umdrehung gedreht. Nach dem Aufspulen des Fadens konnte ich das aber nicht wieder rückgängig machen, so dass ich am Handrad zwar drehen kann, sich aber die Nadel nicht bewegt und somit nicht genäht werden kann. Die Nadel lässt sich durch Drehen des Feststellrads bewegen. Könnte mir jemand sagen, was ich tun kann? Vielen Dank schon mal. Falls mir jemand helfen kann, würde ich mich freuen.

Viele Grüße
Muelli07


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 6. Januar 2018, 19:52 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Sonntag 17. Januar 2016, 19:01
Beiträge: 1085
Wohnort: Hamburg
Hallo und willkommen,
wenn im Handrad die kleine Schraube fest Sitz lässt sich die Feststellmutter normal nicht weiter lösen.Wenn die Schraube sich gelöst hat, noch etwas herausdrehen,Feststellmutter anziehen,kleine Schraube festziehen


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 6. Januar 2018, 20:49 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Freitag 10. November 2017, 14:03
Beiträge: 3
Bei meiner Nähmaschine gibt es keine Schraube an dem Rad.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Januar 2018, 08:30 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 30. Januar 2016, 12:15
Beiträge: 1779
Wohnort: Deutschlands Toscana - der Kraichgau
Wenn ich es richtig verstanden habe, dann hast Du die Entkoppelung des Nähantriebs vom Handrad für einen Spulvorgang doch zu lösen - nicht anzuziehen - Drehrichtung des Vorgangs richtig rum ? (links?) - Versuch es mal mit einem Stück Gummi, um den Haltedruck auf den Drehknopf zu erhöhen -
jm2c

_________________
Anker DZ-BR, F, RZ Auto,
ELNA II (BR1 u.3), Transforma,
Gritzner FK, FZ, GU, GU-K, HZB, VG, VZ,
Haid & Neu LZ, Primatic,
Necchi 512, 542, 545, 559, 592, Nora
Phoenix 353 A, 383 8K, ZZ Gloria,
Singer 18, 28, 316 G


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Januar 2018, 18:54 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Freitag 10. November 2017, 14:03
Beiträge: 3
Danke für die Antworten.

Ich habe jetzt den Deckel abgeschraubt. Am Feststellrad gedreht, während ich das Auf- und Abbewegen des Helbels auf der linken Seite durch Festhalten gehindert gabe. Es hat sich gelöst. Dann konnte ich das Rad wieder feststellen und so läuft wieder alles ganz normal.

War jetzt Zufall, dass es geklappt hat.

Viele Grüße
muelli07


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de