Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Dienstag 20. Februar 2018, 04:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kauf-Umstände
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 14:15 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 26. April 2016, 09:06
Beiträge: 1158
Wohnort: München
was ich so mitbekomme gibt es sehr aktive Leute unter uns, die bekommen es hin, gute, gesuchte Maschinen zu finden, die für 30€ oder so zu haben sind.
Ich bin neidisch rolleyes und neugierig tongue .

Wie geht das?

Einfach durch geduldige Beobachtung des Marktes?
Durch Kenntnis von kleinen, unbekannten Marktplätzen im Internet?
Durch Flohmarkt-Besuche?
Dadurch, das sich rumspricht: "Da sammelt jemand Nähmaschinen" .. und dann kommen die Leute von selbst?

Ich hätte gern zum Beispiel eine funtionierende Pfaff 1222e für 30 €.
(eine teurere habe ich bereits und bekomme sie nicht in Schwung)
... okay, ich zahle auch mehr, wenn es gerechtfertigt ist - aber dann wäre es schön, wenn der Verkäufer auch dafür gerade steht, dass sie geht.
Da für mich nicht das Hauptinteresse im Schrauben, sondern im Nähen besteht, wäre ich auch zähneknirschend bereit, die üblicherweise geforderten 400 € zu zahlen.
Aber da nehme ich zum Einen an, dass sich dieser Preis "so eingespielt" hat und keineswegs bedeutet, dass alle 1222e-s gleich gut in Schuss und das wert sind, zum anderen möchte ich nur "wenn es garnicht anders geht" bei diesem übertriebenen Spiel mitmachen (und es so am Laufen halten).


Was sagen die Nähmaschinentechnik-Fachleute hier da dazu? mx


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kauf-Umstände
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 14:23 
Offline
Greiferpolierer
Greiferpolierer
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 08:05
Beiträge: 483
Wohnort: Darmstadt
Nicht grämen. Ich finde "Schnäppchen" nur mit Glück, wenn ich mir mal wieder vorgenommen habe, auf keinen Fall zu suchen ;-)

Ich schaue nur bei Ebay-Kleinanzeigen und ich fahre nicht weit. Aber man muss schnell sein, im Zweifel auch mal versuchen, eine Tel. herauszubekommen, wenn keine angegeben ist ;-)
Und man muss Maschinen auch unscharf, auf dem Kopf stehend, von der Rückseite fotografiert, ohne Namen annonciert, erkennen. Training, Training, Training ;-))
Und dann hat man manchmal Glück. Oft ist die Maschine aber nicht perfekt und man hat volles Risiko, falls man noch Stunden Arbeit und Geld für Ersatzteile reinstecken muss. Und die Maschine doch nicht zum Laufen bringt …

Das alles summiert sich und aus einem "Schnäppchen" wird dann doch eine normalteure Maschine.

Und deshalb lohnt es sich manchmal auch einfach eine neue Maschine zu kaufen.
Ich empfehle als Alternative (mit Garantie!) die Gritzner Tipmatic 1035 DFT (DFT = Obertransport), da scheint es nur noch hier Restbestände zu geben (440 Euro):
https://www.naehmaschinen-discounter.de ... r/-231.php

_________________
www.naehmaschinenverzeichnis.de
Das virtuelle Nähmaschinenmuseum


Zuletzt geändert von Museumsfritze am Dienstag 13. Februar 2018, 14:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kauf-Umstände
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 14:26 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 26. April 2016, 09:06
Beiträge: 1158
Wohnort: München
Zitat:
man muss Maschinen auch unscharf, auf dem Kopf stehend, von der Rückseite fotografiert, ohne Namen annonciert, erkennen.


ja, das fehlte noch in meiner Liste über Kauf-Methoden smile

Geduld ist ja was Schönes ... aber wo gibt's die? wink


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kauf-Umstände
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 15:13 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 18:19
Beiträge: 1778
Wohnort: Graz (Österreich)
Also bei uns im Ösiland (Österreich) haben wir das hier.................

https://www.willhaben.at/iad/

aber suchen tu ich eigentlich nicht, ich schau nur und gelegentlich findet sich was. Ansonsten bin ich ein Flohmarkt-Geher und da hat mich schon so manche Maschine verfolgt

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kauf-Umstände
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 16:49 
Offline
Handraddreher
Handraddreher

Registriert: Montag 8. Januar 2018, 22:50
Beiträge: 72
Also, seit ich hier bin (hatte nur eine Frage), werden es bei mir auch mehr Maschinen, ich lasse mir welche durch ebay-Kleinanzeigen schenken. Schaue durch das Netz (allgemein) belese mich und schaue gezielt. Dabei achte ich nicht auf günstig, sondern auf den Durchschnittlichen Preis. Habe ich ein Objekt gefunden, bin ich bereit den halben durchschnittlichen Preis zu zahlen. das teile ich den Verkäufern auch mit. Oft klappt es, so mache ich einige Schnapper.
Da ich nicht soviel Platz habe, gehen auch immerwieder Maschinen in den Verkauf. Darum ändert sich auch immer wieder meine Signatur.

_________________
- unqualifizierte Postings unterstreichen meine Unfähigkeit!-
Naumann 65 / Pfaff 262 / 2 x Textima VEB Spezial / Phoenix 283


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kauf-Umstände
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 17:37 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 20:19
Beiträge: 2183
Wohnort: Norddüütschland
Du musst dir schon etwas Zeit nehmen und den Markt beobachten. Einfacher und weniger Zeit intensiv ist es wenn man sich auf wenige Marken / Modelle beschränkt - so wie ich mich z.B. weitestgehend Singer beschränke. Dafür schau mir dann aber auch mal Angebote genauer und versuche interessante Angebote oder Details in Angeboten zu "erspähen". So bin ich zu meiner 107w1 (glaube zumindest dass es diese Modell sein wird) für 1€ gekommen - inkl Versand, Verpackung usw werde ich wohl bei 35€ landen (nur Kopf mit etwas Zubehör). Das ist aber nichts was ich wirklich brauche aber sie interessiert mit halt mal - und sie war billig (finde ich) für den Zustand.

Ob Schnäppchen (ist ja auch Ansichtssache) oder nicht ist mir relativ egal - wenn es günstig ausgeht ist es um so besser - letztendlich muss ich die Maschine mir selbst gegenüber rechtfertigen können. Eine 300€ Maschine die nur rumsteht kann ich mir selbst gegenüber nicht rechtfertigen. Wenn ich eine gute Maschine für ~100€ bekommen kann ist die Entscheidung relativ leicht. Eine Maschine darf auch gern im restaurierungsbedürftigen Zustand sein muss aber gleichzeitig (für mich) restaurierungswürdigem Zustand sein bzw. ein restaurierungswertes Modell sein. Es gibt durchaus Maschinen für die würde ich keinen Finger krumm machen - andere sehen das Teil aber u.U. als super Schnapper... Der Bedarf bzw. das Bedürfnis kann durchaus Unterschiedlich sein.

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - Singer 133K3 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Pfaff 345 H3 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 ---


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kauf-Umstände
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 17:38 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 26. April 2016, 09:06
Beiträge: 1158
Wohnort: München
Zitat:
bin ich bereit den halben durchschnittlichen Preis zu zahlen. das teile ich den Verkäufern auch mit


das habe ich auch schon mit Erfolg gemacht (na ja, die Hälfte vielleicht nicht, jedenfalls mit deutlich verkleinerten Preisen).

Wenn das jemand bei mir macht, bin ich manchmal ganz empört :lol27:
aber meine Verkaufs-Preise sind auch immer meistens sowieso ziemlich niedrig. angel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kauf-Umstände
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 20:44 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 2479
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Museumsfritze hat geschrieben:
Ich empfehle als Alternative (mit Garantie!) die Gritzner Tipmatic 1035 DFT (DFT = Obertransport), da scheint es nur noch hier Restbestände zu geben (440 Euro):
https://www.naehmaschinen-discounter.de ... r/-231.php
Jepp, habe ich vor kurzem in "wie neu" erworben.
Stand erst für 350,- bei ebay-Kleinanzeigen, als der Preis um 200,.- reduziert wurde, habe ich sofort zugeschlagen.
Bis auf die unkomfortable Nadelpositionierung (nur links und mitte) eine tolle Maschine.

@Manohara: Gelegentlich findet man tolle Nähmschinen, Nähmachinen, Nähmaschienen, Nehmaschinen oder Nämaschinen bei ebay(-Kleinanzeigen).
Bei ebay sortiere ich nach Artikelstandort und finde dadurch die Angebote aus der Nähe - in letzter Zeit allerdings nur sehr wenige.

Was mich bei eigenen Angeboten total nervt sind die "was läzter preiss" Anfragen, die ich inzwischen ignoriere.
Ich biete meist mit VB an, aber viel mehr als 10 Euro musste ich bisher nicht runter gehen. Dann warte ich lieber, bis jemand kommt, der meine Arbeit zu schätzen weiß.

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kauf-Umstände
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 00:15 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 2902
Wohnort: Bremerhaven
Wer hat eine 1222 für 30 Euro abgegriffen??????

Manohara hat geschrieben:
Ich hätte gern zum Beispiel eine funtionierende Pfaff 1222e für 30 €.
(eine teurere habe ich bereits und bekomme sie nicht in Schwung)


Hast du denn nicht unsere schöne Einstell/Reparaturanleitung für die 1222?
Hier auf Deutsch und Englisch: http://naehmaschinentechnik-forum.de/viewtopic.php?f=25&t=2928&hilit=11xx#p28230

_________________
... näh wie du dich fühlst ...
alte Ladies mit viel Zubehör, Meister der Vor-Kunststoff-Ära, Special Interest - Zierstiche: Berina, Gritzner, Elna, Pfaff, Anker, Phoenix ... oh man, ich brauch ne Therapie
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kauf-Umstände
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 00:38 
Offline
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Dienstag 23. Januar 2018, 05:37
Beiträge: 176
Wohnort: Nähe Schwäbisch Hall
det hat geschrieben:
Museumsfritze hat geschrieben:
Ich empfehle als Alternative (mit Garantie!) die Gritzner Tipmatic 1035 DFT (DFT = Obertransport), da scheint es nur noch hier Restbestände zu geben (440 Euro):
https://www.naehmaschinen-discounter.de ... r/-231.php
Jepp, habe ich vor kurzem in "wie neu" erworben.
Stand erst für 350,- bei ebay-Kleinanzeigen, als der Preis um 200,.- reduziert wurde, habe ich sofort zugeschlagen.
Bis auf die unkomfortable Nadelpositionierung (nur links und mitte) eine tolle Maschine.

@Manohara: Gelegentlich findet man tolle Nähmschinen, Nähmachinen, Nähmaschienen, Nehmaschinen oder Nämaschinen bei ebay(-Kleinanzeigen).
Bei ebay sortiere ich nach Artikelstandort und finde dadurch die Angebote aus der Nähe - in letzter Zeit allerdings nur sehr wenige.

Was mich bei eigenen Angeboten total nervt sind die "was läzter preiss" Anfragen, die ich inzwischen ignoriere.
Ich biete meist mit VB an, aber viel mehr als 10 Euro musste ich bisher nicht runter gehen. Dann warte ich lieber, bis jemand kommt, der meine Arbeit zu schätzen weiß.

Gruß
Detlef


Hallo Detlef,
ich glaube die 1035dft hat ein 4Stufen Knopfloch. Wenn Du die Taste B oder C (evtl. in Kombination mit der darüberliegenden Taste G) und den Stichlängendrehschalter nicht auf Stretch bzw. Raupe stellst, solltest Dun auch die Stichlage rechts hinbekommen. Ich schau morgen nochmal nach, aber irgendwie konnte man die Stichlage doch L-M-R so hinbekommen.

_________________
Gruß Pauli

Ich stelle gerade fest, das man mit dem Jagen und Sammeln von Nähmaschinen kürzer treten sollte, wenn man zwar weiss, daß man bestimmte Maschinen hat, aber sie in Haus und Hof nicht mehr findet. huh verflixt wo ist die Lilliput jetzt wieder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
*Impressum
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de