Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Sonntag 19. August 2018, 09:45

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. August 2018, 13:38 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 2864
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Das sieht aber genauso aus wie bei meiner 138-6.

Hat da schon mal jemand die Nadelstange getauscht? huh

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. August 2018, 13:46 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4581
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

das ist die normale Nadelstange für nadelsystem 130

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. August 2018, 13:49 
Online
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 16:31
Beiträge: 158
Hallo Dieter, kann man da nicht eine Klemme von einer anderen Pfaff nehmen, wenns das 130er System ist oder sollte es dann schon auch das 138er werden?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. August 2018, 14:04 
Online
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 16:31
Beiträge: 158
Jetzt habe ich bald einen Knoten im Kopf huh auf dem Schieber neben der Stichplatte steht Nadelsystem 130B, und in meiner Gebrauchsanleitung im Unterklassenverzeichnis steht:

" 138-115 Nähen von Biesen und Wulstnähten mit oder ohne Einlage Nadelsystem 130"

Ich dachte das mit den Biesen ist das Rundkolben Nadelsystem denn für Biesen braucht man doch zwei Nadeln, so steht es in meiner Meister 101 Anleitung und ich habe eine Meister mit drei verschiedenen Doppelnadelhaltern mit verschiedenen Abständen????


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. August 2018, 14:41 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4581
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

bei PFAFF wurde mit einem verstellbaren nadelhalter für mehrere nadeln gearbeitet
bei deiner Maschine wurde offensichtlich diese Nadelstange mit biesen-kopf ausgetauscht
siehe bild

das hat alles mit meister nix zu tun, weil völlig andere technologie


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. August 2018, 15:00 
Online
Benutzt Ölkännchen & Pinsel
Benutzt Ölkännchen & Pinsel

Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 16:31
Beiträge: 158
Danke für die Antwort, jetzt ist es klar smile .


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de