Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Donnerstag 20. September 2018, 13:17

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Forumsregeln


Alle Angebote in der Biete Kategorie müssen mit einem Preis versehen sein.
Angebote ohne Preisangaben werden durch die Administration entfernt.
Die Kontaktaufnahme oder Verhandlungen sollten über PN oder Mail erfolgen.



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 68 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 07:46 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2386
Wohnort: Graz (Österreich)
det hat geschrieben:
Moin zusammen,
Josh430 hat geschrieben:
Benno1 hat geschrieben:
Also wenn die Nählampe leuchtet is ja eh alles gut


Benno, glaube ich habe mich vorhin schlecht ausgedrückt, tut mir leid. ich meinte, dass die äußeren Teile der Nähmaschine unter Strom stehen.
Meine Meinung: Nicht Josh430 muss sich entschuldigen, sondern Benno1.

@Benno: Jetzt nehmen wir nur mal an, das Josh ein ähnliches Gemüt hätte wie du und fröhlich mit der Maschine arbeitet. Du schriebst ja: "Also wenn die Nählampe leuchtet is ja eh alles gut"
Für Josh ist dann also alles gut, bis er eines Tages nach dem Händewaschen vergisst, seine Hände abzutrocknen.
Weil es warm ist, läuft er barfuß und dann setzt er sich an die Singer und light excla light excla ----> angel

Die Leute, die dann seinen unerwarteten Todesfall untersuchen finden (neben einer veralteten Hausverteilung) auf Joshs Computer diesen Thread hier.
Dann hast DU ein Problem, Benno!

Ich finde diese Art von Ratschlägen grob fahrlässig!

Just my 2 cent
Detlef

Moinmoin, Detlef. Diesbezüglich hast du schon recht. wäre fatal und tut auch mir leid. Nun gut, ich hatte ja das selbe Problem mit einer meiner Maschinen. Das Problem war ja auch mit dem Stromschlag aber es wurde durch neuen Motor mit eigenem Anschluß gelöst


PS: Jetzt wäre es schön, wenn Hosenkürzer sich mal melden würde, der weiß, wovon er schreibt und kennt die Singer sehr, sehr gut.

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 08:37 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner

Registriert: Sonntag 20. August 2017, 02:54
Beiträge: 149
Also habe jetzt mal die Klappe, in der sich ja der Kniehebelmechanismus befindet geöffnet. Vorher hab ich den Deckel nur ein paar Zentimeter hochbekommen, da es am Kabel hemmte. Jetzt habe ich ihn bewegen können und nach hinten gedreht. Innen sieht es eigentlich ziemlich sauber aus, habe auch nichts geputzt da ich ja vorher nicht wirklich dran kam. Die Kabel sind hier drinnen haben durchaus schon bessere Zeiten erlebt, aber ich habe keine bröselnden oder offenen Stellen erkennen können.

Ja, es stimmt schon. Ich habe mich über die Antwort von Benno gestern auch gewundert. Da ich ja davor geschrieben hatte, dass offensichtlich etwas nicht stimmt. Trotzdem bin ich auch selber für meine Handlungen verantwortlich. Mit Ferndiagnosen sollte man allerdings sowieso immer vorsichtig sein. Bis jetzt habe ich die Maschine nichtmal mit trockenen Händen angefasst, da der Phasenprüfer an jeder metallischen stelle hell leuchtet.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 10:06 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 15:26
Beiträge: 617
Guten Morgen zusammen.

Disclaimer:
Alles folgende entspricht meinen persönlichen Erfahrungen und wird hier ohne irgendeine Gewähr gezeigt. Nachahmung daher auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko.


1. Steckerbeschaltung:

Stift 1,3: Netz (230V), Licht
Stift 2,3: Motor
Stift 1,2: Anlasser

Dateianhang:
Steckerbeschaltung.JPG


Ich nehme an, es handelt sich bei der erwähnten Maschine um eine 66 im Bugholzkoffer, also so eine:

Dateianhang:
DSCN2637.jpg


Hier sind am Stecker des Netzkabels nur Buchse 1,3 beschaltet. Der Kniehebelanlasser ist ja an der Maschine selbst angeschlossen.

2. Ich empfehle dringend eine Neuverdrahtung des Motors und des Kniehebelanlassers sowie das Anbringen eines Schutzleiters.
Die Originalverdrahtung eines Singer-Motors aus den 20ern oder 30ern sieht nämlich meistens so aus:

Dateianhang:
DSCN2449.jpg


Dateianhang:
DSCN2450.jpg


Da braucht man sich nicht zu wundern, daß es irgendwo einen Gehäuseschluss gibt und das ist - ohne angeschlossenen Schutzleiter- LEBENSGEFÄHRLICH.

Das Verdrahten des Steckers am Motor ist etwas knifflig, da sehr wenig Platz vorhanden ist. Die originalen Singer-Schraubösen habe ich durch Standard Ringzungen ersetzt:

Dateianhang:
DSCN2570.jpg


Der Schutzleiter wird mit einem extra Kabelstecker am Motor angeschlossen und im Motorstecker zum
Anlasser durchgeschleift (Das Netzkabel mit den Bananenkupplungen ist ein Provisorium und NICHT ZUR NACHAHMUNG EMPFOHLEN !!):

Dateianhang:
DSCN2645.jpg


Dateianhang:
DSCN2656.jpg


Dateianhang:
DSCN2652.jpg


Für den Entstörkondensator (an Stift 2,3) war im Steckergehäuse kein Platz, ich habe ihn daher aussen angebracht (sicher NICHT VDE-konform):

Dateianhang:
DSCN2574.jpg


Dateianhang:
DSCN2573.jpg



lG Helmut


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 11:41 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2386
Wohnort: Graz (Österreich)
Dateianhang:
paket3.jpg
Dateianhang:
paket.jpg
Dateianhang:
paket2.jpg
Dateianhang:
paket1.jpg


Um auf das Ursprungsthema zurück zu kommen, Ich melde gehorsamst: Der Götterbote Herpes war da und hat mir ein Paket gebracht lol lol lol


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 12:13 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner

Registriert: Sonntag 20. August 2017, 02:54
Beiträge: 149
Ist es denn eigentlich in Ordnung, dass ich diesen Thread für mein Thema benutze oder sollte ich lieber einen neuen erstellen?

@Hosenkürzer: Danke, für deine Ausführliche Antwort. Ich habe es schon geahnt, aber ich dachte da die Verkabelung von außen zumindestens noch so gut aussieht kann man es ja mal versuchen. Aber da sieht man wieder einmal der äußere Schein kann trügen, man kann nie vorsichtig genug sein. Ja es handelt sich um eine Singer 66 mit Kniehebel. Also die äußeren Kabel könnte ich noch ersetzen, aber eine Öffnung des Motors ist nicht mein Gebiet heul


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 16:47 
Offline
Stichplattenentferner
Stichplattenentferner

Registriert: Sonntag 20. August 2017, 02:54
Beiträge: 149
Wo kann ich es denn am besten machen lassen und wie viel kostet so was?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 16:52 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 21:19
Beiträge: 2594
Wohnort: Norddüütschland
Super - alles angekommen - danke für die Rückmeldungen.

Josh - Der Thread ist für mich eh erledigt wink - mach was immer Du willst damit biggrin

EDIT:

ich gebe dem Thread einfach einen anderen Namen , dann kannst Du hier weiter machen mit deinem Thema

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 17:48 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 22. April 2013, 16:02
Beiträge: 678
Wohnort: Südhessen
Josh430 hat geschrieben:
Wo kann ich es denn am besten machen lassen und wie viel kostet so was?


das würde mich auch interessieren. Bei mir steht eine 201-2 mit ähnlichem Problem. Wir haben zwar die Motorverkabelung erneuert, nach einer Anleitung im Netz, aber das auch ohne elektrisches Hintergrundwissen. Funktioniert auch nicht wirklich und sie steht jetzt hier als Deko nur zum Abstauben sad .

_________________
Gruß
Conny

--------------------------------------------
Pfaff 260, 260 Automatic , 138-6 U schwarz, 130-14-115, 230 Automatic schwarz, 1029 tipmatic, Singer 128K, Singer 201-2, Singer Overlock


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 18:05 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Sonntag 8. November 2015, 15:26
Beiträge: 617
Hallo Josh,

Josh430 hat geschrieben:
Wo kann ich es denn am besten machen lassen und wie viel kostet so was?


am besten in einer Spezialwerkstätte für Elektromotoren (die sterben allerdings langsam aus).
Billig wird das aber sicher nicht.

Ich meine, das ist keine Raketentechnik. Mit einem Lötkolben solltest Du aber schon umgehen können, wenn Du selbst Hand anlegen willst.
Im Netz gibt es noch und noch Anleitungen zu dem Thema.
Jedenfalls ist die Aufarbeitung des Motors m.E. unabdingbar, wenn Du die Maschine gebrauchsfähig herrichten willst.

@ Conny

Was "funktioniert denn nicht wirklich"? Allerdings ist die 201-2 ja schon ein etwas komplexeres Problem.

lG Helmut


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 18:28 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 22. April 2013, 16:02
Beiträge: 678
Wohnort: Südhessen
Die gibt keinen Mucks mehr, Helmut.

Von Dir hatte ich ja den, wie mir schien, idiotensicheren toll bebilderten Link mit der Anleitung zur Kabelerneuerung. Haben wir so alles auch gemacht, aber wohl doch einen Fehler drin, keine Ahnung.

Mittlerweile bin ich auch nicht mehr so mutig und will da auch gar nicht mehr dran ...

_________________
Gruß
Conny

--------------------------------------------
Pfaff 260, 260 Automatic , 138-6 U schwarz, 130-14-115, 230 Automatic schwarz, 1029 tipmatic, Singer 128K, Singer 201-2, Singer Overlock


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 68 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de