Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Montag 24. September 2018, 15:55

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bernina 114
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. November 2017, 08:35 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 2900
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Benno1 hat geschrieben:
moinmoin...... mir kam grad folgende Erkenntnis, daß wenn ich das Handrad von mir weg drehe der Oberfaden den Unterfaden holt. Nur ein "Nachteil", daß der Transporteur dann Rückwerts läuft. Wenn ich dann den Rückwärtsgang einlege, läuft dann der Transporteur vorwärts. Kann es eventuell daran liegen, daß der Greifer seitenverkehrt montiert wurde huh huh huh Nachträglich durch einen "Fachmann" dodgy dodgy dodgy

Naja, der letzte "Fachmann", der daran herumgeschraubt hat, warst ja wohl Du. angel

Gibt es auf dem Handrad eine Markierung, einen Pfeil etc., der die Drehrichtung vorgibt?

Kann man auf der Stichstellerskala Markierungen für Vor- und Rückwärts erkennen?

Gibt es ein Handbuch zu der Maschine?

Wenn der Greifer wirklich flashc herum dreht, dann wird es interessant. lol

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bernina 114
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. November 2017, 08:56 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2391
Wohnort: Graz (Österreich)
:lol27: :lol27: :lol27: ich hab aber unten rum nix gefummelt.

Es gibt keine Markierung bzw Pfeil, die die Drehrichtung anzeigt. Soweit ich anfangs feststellte, wenn das Handrad zu mir dreht, läuft der Transporteur von mir weg. Das heißt, bei der Stichlängeneinstellung ist im oberen Bereich (0-4) skaliert im unteren Bereich (unter 0) ist der Retourgang eingelegt.

Manual Hab ich aber in englischer Sprache

https://www.occaphot-ch.com/bernina-oldie-modelle/bernina-kl-105-kl-114-116-117/

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bernina 114
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. November 2017, 09:07 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 3511
Wohnort: Bremerhaven
ich hab zwar noch nicht genau heraus gefunden, was dein Problem ist, aber ich kann mir nich vorstellen, dass etwas falsch herum montiert wurde. Was sagt denn die Anleitung zur Drehrichtung?
Magst du vielleicht ein Foto der Spulen und Spulenkapsel und einer Spule in der Spulenkapsel für mich machen?

_________________
... näh wie du dich fühlst ...
alte schwarze Ladies, Meister, Special Interest: Zierstiche - Bernina, Gritzner, Elna, Pfaff, Adler, Anker, Phoenix, Haid & Neu, ... oh man, ich brauch ne Therapie
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bernina 114
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. November 2017, 09:16 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 2900
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Benno1 hat geschrieben:
:lol27: :lol27: :lol27: ich hab aber unten rum nix gefummelt.
-lol:

OK, also Handrad muss dann - wie gehabt - gegen den Uhrzeigersinn drehen, so steht es im Manual.
edit: Und richtig herum eingebaut ist der Greiferblock wohl auch.

Dann stimmt also auch die Transportbewegung, oder?

Du kannst ja Filme einstellen. Dann versuche doch mal, die Bernina leicht nach rechts zu kippen und die Greiferbewegung zu filmen, schön langsam zum mitgucken, so dass man Greiferspitze und Nadel erkennen kann. Vielleicht kann man dann ja mehr erkennen.

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Zuletzt geändert von det am Donnerstag 2. November 2017, 11:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bernina 114
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. November 2017, 10:38 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2391
Wohnort: Graz (Österreich)
https://www.youtube.com/watch?v=CHVrkUAM9VE

Ihr seits mir welche tongue tongue tongue Foto und Filmfetischisten -lol: -lol: -lol: -lol:

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bernina 114
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. November 2017, 11:18 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 2900
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Hallo Benno,
das Filmchen ist sehr aussagekräftig! (Daumen-hoch-Smiley wäre jetzt angebracht, gibbet hier aber nicht)

Wenn du da unten nicht herumgefummelt hast, dann muss es ja jemand anders gewesen sein boewu

Sieht auf jeden Fall deutlich verstellt aus.

Ich habe hier gerade eine Pfaff 31 auf dem Tisch, da ist die Greiferantriebswelle komplett gestiftet, da kann man gar nichts einstellen.

Bei deiner Bernina sieht es so aus, dass man etwas einstellen kann, wie oben geschrieben. Das würde ich dann mal probieren -> Schrauben im blau markierten Bereich lockern und die Welle so verdrehen, dass es passt, so bleiben kann es ja nicht und schlimmer werden auch kaum. wink

Viel Erfolg
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bernina 114
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. November 2017, 11:35 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2391
Wohnort: Graz (Österreich)
det hat geschrieben:
Hallo Benno,
das Filmchen ist sehr aussagekräftig! (Daumen-hoch-Smiley wäre jetzt angebracht, gibbet hier aber nicht)

Wenn du da unten nicht herumgefummelt hast, dann muss es ja jemand anders gewesen sein boewu

Sieht auf jeden Fall deutlich verstellt aus.

Ich habe hier gerade eine Pfaff 31 auf dem Tisch, da ist die Greiferantriebswelle komplett gestiftet, da kann man gar nichts einstellen.

Bei deiner Bernina sieht es so aus, dass man etwas einstellen kann, wie oben geschrieben. Das würde ich dann mal probieren -> Schrauben im blau markierten Bereich lockern und die Welle so verdrehen, dass es passt, so bleiben kann es ja nicht und schlimmer werden auch kaum. wink

Viel Erfolg
Detlef


Danke Detlef rolleyes rolleyes rolleyes

Wobei ich dazu sagen muß, daß der derzeitige Greifer eigentlich von einer anderen Maschine is und die is keine Bernina. Mag ja sein, daß es deshalb nüscht funzt.

@ Nicole

Dateianhang:
Spule.jpg
Dateianhang:
spule1.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bernina 114
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. November 2017, 11:58 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2017, 15:15
Beiträge: 3511
Wohnort: Bremerhaven
Benno1 hat geschrieben:
@ Nicole
Dateianhang:
Spule.jpg
Dateianhang:
spule1.jpg


Super - vielleicht beides schräg von der Seite aufnehmen - von Oben sieht doch alles sehr gleich aus.

_________________
... näh wie du dich fühlst ...
alte schwarze Ladies, Meister, Special Interest: Zierstiche - Bernina, Gritzner, Elna, Pfaff, Adler, Anker, Phoenix, Haid & Neu, ... oh man, ich brauch ne Therapie
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bernina 114
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. November 2017, 12:15 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 11:01
Beiträge: 2900
Wohnort: unterer linker Niederrhein
Benno1 hat geschrieben:
Wobei ich dazu sagen muß, daß der derzeitige Greifer eigentlich von einer anderen Maschine is und die is keine Bernina. Mag ja sein, daß es deshalb nüscht funzt.
Das glaube ich nicht, die originalen Bernina-Greifer sind wahrscheinlich etwas hochwertiger und passgenauer gearbeitet und dadurch läuft die Maschine eventuell etwas ruhiger, aber wir reden hier über 1/100 mm, die Stichbildung muss auch mit einem Fremdgreifer funktionieren.

Gruß
Detlef

_________________
Ich wünsche mir - hier im Forum im Bereich Maschinentechnik - eigene Unterforen für Anker, Gritzner und Phoenix!

Anker Phoenix 549, Phoenix R, 236 & 249, Pfaff 38 & 138 sowie die 'eine oder andere' Haushaltsmaschine


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bernina 114
BeitragVerfasst: Sonntag 5. November 2017, 23:22 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. August 2017, 19:19
Beiträge: 2391
Wohnort: Graz (Österreich)
Benno1 hat geschrieben:
moinmoin...... mir kam grad folgende Erkenntnis, daß wenn ich das Handrad von mir weg drehe der Oberfaden den Unterfaden holt. Nur ein "Nachteil", daß der Transporteur dann Rückwerts läuft. Wenn ich dann den Rückwärtsgang einlege, läuft dann der Transporteur vorwärts. Kann es eventuell daran liegen, daß der Greifer seitenverkehrt montiert wurde huh huh huh Nachträglich durch einen "Fachmann" dodgy dodgy dodgy


Dateianhang:
B-114.jpg


Auch wenn ich an den markierten Stellen verstelle ändert sich nichts. die untere Halterung ist mit einem Stift und einer Schraube fixiert und die obere Halterung dient nur zur Fixierung in Längsrichtung. Ergo der Unterfaden wird nur dann hoch geholt wenn das Handrad in Uhrzeigersinn gedreht wird. Ich weiß mir wirklich keinen Rat mehr dodgy dodgy dodgy angry angry angry


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Elna supermatic, ZZ und SU sind meine Hauptmaschinen, Singer 66, Singer-Klon von Rast & Gasser, Kayser L und noch so einige biggrin biggrin biggrin


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de