Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. Juli 2018, 16:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Adler 4-4
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juli 2018, 17:27 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Sonntag 8. Juli 2018, 11:47
Beiträge: 12
Sodele... Nach meiner Vorstellung gleich auch mal ein paar Fragen:

Die Maschine ist bis auf etwas Flugrost in erstaulich gutem Zustand. Alles funktioniert und nach der Säuberung bin ich restlos begeistert. Das einzige, was kaputt ist, ist die eine Rändelschraube, die das Innenleben abdeckt. Scheinbar ist sie abgebrochen und ein Teil steckt noch im Gehäuse. Das muss ich mal rausholen und evtl das Gewinde nachschneiden.

-Wer kann mir eine Schraube wie auf dem Bild im Anhang besorgen? Das Gewinde müsste ein M4 x10 sein.
-Unten auf dem Bild habe ich die Stichlängen-Einstellung. Fehlt da ein Griff oder sowas?
-Leider war bei der Guten kein Riemen dabei. Was muss da für einer dran? Leder oder Gummi? Größe? Wie bekomme ich die Enden zusammen ?

Liebe grüße
Wolle
Dateianhang:
IMG_9946.jpg
Dateianhang:
IMG_9945.jpg
Dateianhang:
IMG_9948.jpg
Dateianhang:
IMG_9949.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Adler 4-4
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juli 2018, 18:23 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4464
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

wenn du die Maschine für Fußbetrieb hast, genügt ein Lederriemen
der wird mit einer Klammer zusammen gehakt

diese Rändelschraube ist ein wenig tricky

ich habe alle möglichen und un-möglichen von diesen schrauben

popel den schraubenrest heraus und schick mir den als muster

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Adler 4-4
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juli 2018, 20:48 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Sonntag 8. Juli 2018, 11:47
Beiträge: 12
Danke für das Angebot. Leider steckt da nur noch ein Fitzelchen im Gewinde. Das werde ich wohl ausbohren müssen. Ich kann Dir gerne die exakten Maße der Schraube zukommen lassen. Welcher Durchmesser muss der Lederriemen haben und woher bekomme ich die zugehörige Klammer?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Adler 4-4
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 08:35 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4464
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

schraubenbeispiel am besten mit Fotos als anhang hochladen

Lederriemen gibt es für haushalt 5 mm mit klammer
für gewerbemaschinen 6 mm mit klammer

such mal im Internet/ebay

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Adler 4-4
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 14:56 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Sonntag 8. Juli 2018, 11:47
Beiträge: 12
dieter kohl hat geschrieben:
serv

schraubenbeispiel am besten mit Fotos als anhang hochladen

Lederriemen gibt es für haushalt 5 mm mit klammer
für gewerbemaschinen 6 mm mit klammer

such mal im Internet/ebay


Im Anhang zum Thread habe ich ein Foto der Schraube (das 2. Foto). Danke für die Info!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Adler 4-4
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 18:00 
Offline
Anlasserzerleger
Anlasserzerleger

Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 09:48
Beiträge: 251
Wohnort: München
Sicher das dort eine schraube rein gehört?
Habe bei solchen Maschinen schon gesehen, dass das Loch darüber ein gewinde ist, wo ein Gewindestifte rein kommt. Mit dem Gewindestift wird dann ein Bolzen fest gemacht, der die Abdeckung hält.
Ich hoffe ihr könnt mir folgen. biggrin

_________________
Bisher vorhanden: Singer 34k S.V.5, Singer 29k31 /29k56 Pfaff 138-6-U, Pfaff 193-5BII L, Singer 128, Junker & Ruh und noch ein paar die ich erst angucken muss angel
Neuestes Mitglied der Familie : Singer 17-16
Ich glaube ich bin süchtig...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Adler 4-4
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 19:44 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4464
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

wenn da eine madenschraube drin ist, brauch ich den Durchmesser des unteren loches


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Adler 4-4
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 21:39 
Offline
Neu im Forum
Neu im Forum

Registriert: Sonntag 8. Juli 2018, 11:47
Beiträge: 12
Dateianhang:
IMG_9961.jpg

Dateianhang:
IMG_9962.jpg


dieter kohl hat geschrieben:
serv

wenn da eine madenschraube drin ist, brauch ich den Durchmesser des unteren loches


Da ist keine Madenschraube drin. Da ist nur der Lack abgeplatzt. Auf dem anderen Bild siehst Du die andere Seite. Ich gehe davon aus, dass die Schraube die gleiche ist.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Adler 4-4
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2018, 05:22 
Offline
Anlasserzerleger
Anlasserzerleger

Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 09:48
Beiträge: 251
Wohnort: München
Schade. Das hätte die Sache sehr vereinfachen können.

_________________
Bisher vorhanden: Singer 34k S.V.5, Singer 29k31 /29k56 Pfaff 138-6-U, Pfaff 193-5BII L, Singer 128, Junker & Ruh und noch ein paar die ich erst angucken muss angel
Neuestes Mitglied der Familie : Singer 17-16
Ich glaube ich bin süchtig...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Adler 4-4
BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2018, 07:49 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 20:19
Beiträge: 2507
Wohnort: Norddüütschland
Lookingsharp hat geschrieben:
-Unten auf dem Bild habe ich die Stichlängen-Einstellung. Fehlt da ein Griff oder sowas?


Sieht abgebrochen aus

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de