Naehmaschinentechnik-Forum

Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. Juli 2018, 16:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: dürkopp 212 in da house
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. April 2018, 08:24 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 15:03
Beiträge: 849
Wohnort: Lungau / Salzburger Land
hahaha... Jetzt hab ich das Trum hier stehen...

_________________
Ich wollte doch nur eine Nähmaschine um Leder und Filz zu vernähen, oder die Chronologie des Wahnsinns: Anker R, Singer 18-3, Pfaff 141, Adler 187, Pfaff 145, Adler 5-8, Pfaff 335, Pfaff 345, Pfaff 153


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: dürkopp 212 in da house
BeitragVerfasst: Freitag 13. April 2018, 10:40 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 15:03
Beiträge: 849
Wohnort: Lungau / Salzburger Land
bevor ich mich an die elekrik wage habe ich die maschine mal ein wenig gereinigt ... da fiel mir das teil auf — ist das ein fadenabschneider? und wie funktioniert der, bzw wie wird der betätigt? danke euch


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Ich wollte doch nur eine Nähmaschine um Leder und Filz zu vernähen, oder die Chronologie des Wahnsinns: Anker R, Singer 18-3, Pfaff 141, Adler 187, Pfaff 145, Adler 5-8, Pfaff 335, Pfaff 345, Pfaff 153


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: dürkopp 212 in da house
BeitragVerfasst: Freitag 13. April 2018, 11:45 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4464
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

das könnte ein fadenabschneider sein, jedoch wo ist das messer dazu ?

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: dürkopp 212 in da house
BeitragVerfasst: Freitag 13. April 2018, 12:49 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 15:03
Beiträge: 849
Wohnort: Lungau / Salzburger Land
also es schaut so aus, als ob dieser Hebel irgendwie unter die Nadel geschoben wird, un dann den faden trennt???

_________________
Ich wollte doch nur eine Nähmaschine um Leder und Filz zu vernähen, oder die Chronologie des Wahnsinns: Anker R, Singer 18-3, Pfaff 141, Adler 187, Pfaff 145, Adler 5-8, Pfaff 335, Pfaff 345, Pfaff 153


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: dürkopp 212 in da house
BeitragVerfasst: Freitag 13. April 2018, 13:50 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4464
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

bei nadel-Tiefstellung
rückwärtstritt löst nadelhochstellung und fadenabschneider aus

dieser Fänger holt die beiden Fäden und zieht die am Messer vorbei

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: dürkopp 212 in da house
BeitragVerfasst: Freitag 13. April 2018, 15:18 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 15:03
Beiträge: 849
Wohnort: Lungau / Salzburger Land
Ah... dann wird das nur mit Strom funktionieren... Danke

Bei der Möhre ist aber ein Spulenwechsel ein ganz schöner Krampf durch diesen Fadenholer Dinges...

Strom hab ich noch nicht .. trau mich nicht den Konensator anzubauen :-))

_________________
Ich wollte doch nur eine Nähmaschine um Leder und Filz zu vernähen, oder die Chronologie des Wahnsinns: Anker R, Singer 18-3, Pfaff 141, Adler 187, Pfaff 145, Adler 5-8, Pfaff 335, Pfaff 345, Pfaff 153


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: dürkopp 212 in da house
BeitragVerfasst: Freitag 13. April 2018, 16:05 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 20:19
Beiträge: 2507
Wohnort: Norddüütschland
Ich tendiere eigentlich dazu überflüssigen technischen Tüdelkram, der in der Praxis auf Grund von Alter, Verschleiß und mangels Ersatzteilen, Ärger macht abzubauen und ggf. zu entsorgen. Als Industriemaschine in der Fertigung macht so was sicher Sinn aber Otto-Normal-Näher braucht so was i.d.R. nicht, denn die 5 Sekunden um einen Faden abzuschneiden habe ich eigentlich immer.

Wenn son oller Qucick Stop o.ä. Ärger macht und nicht funktioniert kommt er halt ab, bevor ich mich damit lange rum ärgere. Teile gibts eh nicht und wenn doch sind sie sau teuer und das ist meist unwirtschaftlich (auch für privat) für so einen alten und evtl ausgelutschten Industriemotor - gibt natürlich wie immer ausnahmen aber grundsätzlich halte ich die Instandsetzung von solchen alten Motoren mit viele technischen Spielereien für Unsinn. Wenn funktioniert ists gut, dann kann man ggf. auch mal nen Kondensator anklemmen, aber wenn nicht ab damit. Vor allem mit 2800 U/min ist er den aller meisten Otto-Normal_Nähern eh viel zu schnell.

My 2 Cents wink

_________________
Mit'm Öl nich sparsam sein!

--- Singer 111G156 - Singer 307G2 - Singer 29K71 - BUSMC / DVSG 6HM - Singer 34K S.V. 5 - Singer 212G141 - Singer 45D91 - Singer 132K6 - Singer 108W20 - Singer 107W1 ---


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: dürkopp 212 in da house
BeitragVerfasst: Freitag 13. April 2018, 16:25 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 15:03
Beiträge: 849
Wohnort: Lungau / Salzburger Land
Jop... ich muss den Kondensator eh anbauen - so oder so -

Wenn die Quickstop Mechanik nicht funzt, dann werde ich deinen Rat befolgen. Wenn möglich will ich die für € 150 - 190 loswerden. Wobei ich kaum glaube dass die iwer bei mir abholt.

Die Kosten für Umweg, Umbau, Ärger mit der Frau und dem Vermieter sollten somit gedeckt sein :-))

Aber vorher will ich da soviel wie möglich reinigen und die iO bringen, wobei ich bei dem etwas verrostetem Gestell nicht viel mache werde.. das ist die Mühe nicht wert. Dann lieber nur € 150 und ich gehe mit der Familiy Radeln statt entrosten und Lackieren ....

cheers

_________________
Ich wollte doch nur eine Nähmaschine um Leder und Filz zu vernähen, oder die Chronologie des Wahnsinns: Anker R, Singer 18-3, Pfaff 141, Adler 187, Pfaff 145, Adler 5-8, Pfaff 335, Pfaff 345, Pfaff 153


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: dürkopp 212 in da house
BeitragVerfasst: Freitag 13. April 2018, 21:59 
Offline
Edelschrauber
Edelschrauber

Registriert: Montag 23. Oktober 2017, 15:03
Beiträge: 849
Wohnort: Lungau / Salzburger Land
also 1) das messer ist unter der abdeckplatte, die links drüber geschoben wird.
2) aktion schalter — anbei 4 bilder des schalters:
a) blick von frontal
b) ansicht von unten - das sind die kabel von der stromzufuhr - von links nach rechts blau, schwarz, schwarz. darunter rot und weiss ist an der lüsterklemme ohne funktion.
c) blick von oben - blau, weiss, schwarz und dadrunter rot
d) der schaltplan im deckel inneren ...

und nun die frage des tages - wie klemm ich jetzt da ein normales kabel dran?
danke euch — motor folgt morgen huh


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Ich wollte doch nur eine Nähmaschine um Leder und Filz zu vernähen, oder die Chronologie des Wahnsinns: Anker R, Singer 18-3, Pfaff 141, Adler 187, Pfaff 145, Adler 5-8, Pfaff 335, Pfaff 345, Pfaff 153


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: dürkopp 212 in da house
BeitragVerfasst: Samstag 14. April 2018, 09:50 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 19:50
Beiträge: 4464
Wohnort: 97440 Werneck - Ettleben
serv

wenn da eine lose "ader" ist, laß ich die finger davon

geh zu einem örtlichen "stromer"

_________________
gruß dieter
der mechaniker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de